Sportwagen



Alles zum Schlagwort "Sportwagen"


  • Sportwagen geht in Produktion

    Di., 17.09.2019

    Die Wiesmann-Legende lebt

    Sportwagen geht in Produktion: Die Wiesmann-Legende lebt

    Dülmen. Nun ist es raus: Die Brüder Roheen und Sahir Berry, die 2015 den Sportwagenhersteller Wiesmann erworben hatten, wollen im Jahr 2020 mit der Produktion des neuen Wiesmann in Dülmen starten. Das Fahrzeug mit dem Namen „Projekt Gecko“ wird als Neuinterpretation des legendären MF5-Modells angekündigt.

  • Allrad

    Mi., 11.09.2019

    Porsche 911 kommt auch wieder als Carrera4

    Der Carrera4 ist der neueste Zugang in der 911er-Familie von Porsche. Als Cabrio kostet er ab 126 789 Euro.

    Porsche zeigt auf der IAA seinen neuen 911 Carrera mit Allradantrieb. Der PS-starke Sportwagen kommt im Herbst dieses Jahres in den Handel - auch die Preise sind schon bekannt.

  • Elektro-Renner enthüllt

    Do., 05.09.2019

    Porsche stattet Taycan mit bis zu 761 PS aus

    Unter Strom: Der elektrische Porsche Taycan kann bis zu 260 km/h schnell werden.

    Porsche hat die Tücher von seinem Elektro-Viersitzer Taycan gezogen. Mit seinem 761 PS starken E-Motor soll der Sportwagen beim Autobauer aus Stuttgart-Zuffenhausen die Verkehrswende einleiten. Doch auch sein Preis könnte eine neue Ära bedeuten.

  • Prozesse

    Fr., 09.08.2019

    Illegales Autorennen: Gericht zieht zwei Sportwagen ein

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel.

    Essen (dpa/lnw) - Wegen der Teilnahme an einem illegalen Autorennen hat das Amtsgericht Essen zwei Männer zu Geldstrafen verurteilt und die Einziehung von zwei hochpreisigen Sportwagen angeordnet. Wie ein Gerichtssprecher sagte, hatten sich der 53-jährige Besitzer beider Autos und ein 25-jähriger Bekannter nach Auffassung des Gerichts im März ein Rennen geliefert. Dabei hätten sie auch die Gegenfahrbahn einer zweispurigen Straße benutzt. Passanten hatten damals die Polizei verständigt, die die beiden wenig später an einer Tankstelle stellen konnte. Zuvor hatte die «Westdeutsche Allgemeine» berichtet.

  • Polizei

    Mi., 31.07.2019

    Polizei lässt Kollegen zum Abschied in Sportwagen fahren

    Das Foto der Polizei zeigt einen Ford Mustang in blau-silbernem Polizeidesign.

    Bornheim (dpa/lnw) - Mit einem Abschiedsgeschenk der besonderen Art hat die Polizeiwache Bornheim (Rhein-Sieg-Kreis) einen Kollegen in den Ruhestand verabschiedet. Der Ausscheidende durfte Anfang der Woche mit einem Sportwagen im Polizei-Look durch die Stadt düsen, wie die Polizei Bonn mitteilte. Behalten durfte der Auto-Fan den geliehenen Ford Mustang allerdings nicht. Stattdessen bekam er - als augenzwinkernde Geste zum neuen Lebensabschnitt - einen Rollator samt Bierkiste geschenkt.

  • Britischer Sportwagen

    Do., 04.07.2019

    Aston Martin DBS Superleggera kommt im Herbst als Cabrio

    Offen für den Sport: Der Aston Martin DBS Superleggera Volante kann bis zu 340 km/h schnell werden.

    Bei den hohen Temperaturen hätten sich ihn viele schon früher gewünscht. Doch der Aston Martin DBS Superleggera kommt erst im Herbst als Cabrio auf den Markt. Mehr Tempo garantiert der Sportwagen auf den Straßen.

  • Sportwagen für den Alltag

    Do., 16.05.2019

    McLaren bringt Gran Turismo ab 198.000 Euro

    Komfortabler Renner: Der neue McLaren GT kommt zum Jahresende zu Preisen ab 198.000 Euro in den Handel.

    Mit mehr Platz und Komfort hat Mc Laren den Gran Turismo fit für die Straße gemacht. Er soll Ende des Jahres ab 198.000 Euro auf den Markt kommen.

  • Von Oslo nach Prag

    Do., 02.05.2019

    Mehr als 100 Sportwagen rasen über die A20

    Wegen des Verdachts auf ein illegales Autorennen auf der A20 werden Dutzende Autos von der Polizei auf der Raststätte Fuchsberg östlich von Wismar kontrolliert.

    Beobachter können nur den Kopf schütteln: Mit mehr als 200 km/h jagen Dutzende Sportwagen über eine Autobahn in Mecklenburg-Vorpommern. Hintergrund ist vermutlich eine internationale Rally.

  • Kriminalität

    Di., 23.04.2019

    Sportwagen liefern sich Rennen auf A57: Autos beschlagnahmt

    Köln (dpa/lnw) - Zwei Raser haben auf der Autobahn 57 bei Köln den Verkehr ausgebremst, um sich dann ein Rennen zu liefern. Nach Angaben einer Zeugin seien die Sportwagen zunächst langsam nebeneinander hergefahren und hätten dann beschleunigt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Autofahrer hätten bei dem Vorfall am Montagmittag nur durch Vollbremsungen Zusammenstöße verhindern können. Die alarmierte Polizei verfolgte die beiden Raser, die sich kurz darauf getrennt hätten. Die Beamten stoppten einen 25-Jährigen und beschlagnahmten dessen Auto und Führerschein. Dem etwa gleichaltrigen anderen Fahrer gelang die Flucht zu Fuß. Sein Auto fand die Polizei ein paar Straßen weiter. Auch dieser Wagen wurde sichergestellt.

  • 1948 Exemplare

    Mi., 17.04.2019

    Porsche legt 911er als Speedster auf

    Sportlicher Abschied: Exakt 1948 Exemplare der abgelösten Elfer-Baureihe 911 legt Porsche als Speedster auf.

    1948 hat Porsche angefangen, Sportwagen zu bauen. Und genau 1948 Exemplare des 911ers bringt Porsche nun als Speedster heraus. Auf der Automesse in New York feiert er seine Premiere.