Stapel



Alles zum Schlagwort "Stapel"


  • Axel Hacke liest in der Aasee-Aula

    Mi., 24.09.2014

    „Zwiebel ruft an“

    Ein Mann, ein Stuhl, ein paar Bücher: Axel Hacke kam in der Aasee-Aula mit wenigen Requisiten aus.

    Ein Mann. Ein Stuhl. Ein Stapel Bücher. Mehr hatte die Bühne in der Aula am Aasee am Dienstagabend optisch nicht zu bieten. Was der Schriftsteller Axel Hacke aber während seiner zweistündigen Lesung bei seinen Zuhörern auslöste, war jede Menge Kopfkino. Als ausgewiesener Experte für die Zwischenräume des Existenziellen lenkte er das Publikum hin zu den Augenblicken, in denen sich augenscheinlich gar nichts Entscheidendes zuträgt, die aber dennoch tagaus, tagein unser Leben prägen.

  • Havixbeck in Hollywood

    Fr., 29.08.2014

    Mit Friedrich Schiller zum Oscar?

    Haus Stapel in Havixbeck diente als Filmkulisse für „Die geliebten Schwestern“, der für

    Die alten Gemäuer von Haus Stapel in Havixbeck flimmern in Los Angeles über die Leinwände. Die versammelte Hollywood-Prominenz spendet Applaus. Ein Hirngespinst? Nein. Denn die deutsche Jury hat Dominik Grafs Film „Die geliebten Schwestern“, der zu großen Teilen auf Haus Stapel gedreht wurde, als Kandidat für den Oscar ausgewählt.

  • Leonie, Pia und Johanna haben ihr Reiseabenteuer quer durch Südeuropa beendet

    Mi., 20.08.2014

    Pendeln zwischen Sehenswürdigkeiten und Strand

    Die drei Lüdinghause­rinnen Leonie Stapel, Pia Fuchs und Johanna Döller sind derzeit mit einem Inter-Rail-Global-Pass in Frankreich und Spanien unterwegs. Über ihre Reiseeindrücken und Erlebnissen schreiben die drei Oberstufenschülerinnen des Gymnasiums Canisianum in WN4YOU:

  • Kai Kramosta kommt : Ein Pfundskerl

    Di., 19.08.2014

    Kartenvorverkauf beginnt

    Karten für acht Euro gibt es im Vorverkauf bei PBS Stapel (Dorfstraße, 0 54 85/9 39 60) und im Bürgerbüro der Gemeinde Ladbergen ( 0 54 85/81 43). An der Abendkasse kosten die Tickets zehn Euro, so die Kulturbühne.

  • In den heiligen Hallen von Ronaldo und Co.

    Mi., 13.08.2014

    Leonie Stapel, Pia Fuchs und Johanna Döller sind zurzeit in Spanien unterwegs

    Die drei Lüdinghause­rinnen Leonie Stapel, Pia Fuchs und Johanna Döller sind derzeit mit einem Inter-Rail-Global-Pass in Frankreich und Spanien unterwegs. Über ihre Reiseeindrücken und Erlebnissen schreiben die drei Oberstufenschülerinnen des Gymnasiums Canisianum in WN4YOU:

  • Drei Lüdinghauserinnen auf Interrail-Tour durch Frankreich und Spanien

    Do., 31.07.2014

    Über den Dächern von Monaco

    Die drei Lüdinghause­rinnen Leonie Stapel, Pia Fuchs und Johanna Döller sind derzeit mit einem Inter-Rail-Global-Pass in Frankreich und Spanien unterwegs. Über ihre Reiseeindrücken und Erlebnissen schreiben die drei Oberstufenschülerinnen des Gymnasiums Canisianum in WN4YOU:

  • Badewannen-Rennen auf dem Dortmund-Ems-Kanal:

    Mi., 02.07.2014

    Gettrup tauft „Queen Elizabeth“

    Zur feierlichen Taufe der „Queen Elizabeth“ versammelten sich die Schützen von Gettrup-Dorfbauerschaft auf der „Werft“ von Franz-Josef Ermann (l.).

    Mit einer zünftigen „Schampus-Taufe“ ist die „Queen Elizabeth“ vom Stapel gelaufen. Mit der Badewannen-Jacht wollen die Schützen aus Gettrup und Dorfbauerschaft am Sonntag auf dem Dortmund-Ems-Kanal gegen die anderen Sendener Schützenvereine antreten.

  • Liederabend auf Haus Stapel

    So., 25.05.2014

    Lieder, Lust und Maiengrün

     

    Was gibt es Schöneres, als den Mai mit einem Ausflug aufs Land und herzerfrischenden Liedern zu begrüßen: Auch der 7. Romantische Liederabend im historischen Festsaal des Hauses Stapel wurde seinem Namen und seinem Anspruch gerecht. Heike Hallaschka (Sopran), Annette Kleine (Mezzosopran) und Münsters Musikschuldirektor Ulrich Rademacher, von Hause und Ausbildung aus ein perfekter und einfühlsamer Begleiter am historischen Knakeflügel von 1873, bescherten den Mai- und Kulturausflüglern am Samstag und Sonntag bei prächtigem Wetter und in einem förmlich lichtdurchfluteten Saal zwei unbeschwerte Stunden.

  • Wasserschloss Haus Stapel Havixbeck

    Sa., 07.12.2013

    Optisch und akustisch reizvoll

    Der 82-seitige Bildband ist die erste Veröffentlichung über das Kleinod Haus Stapel.

    Seit 200 Jahren wird das Wasserschloss Haus Stapel von der Familie Droste-Hülshoff und seit 1956 durch Einheirat von der Familie Raitz von Frentz bewohnt. Am Rande Havixbecks gelegen, befindet es sich seit Langem in einer Art Dornröschenschlaf. Im Gegensatz zu anderen Wasserschlössern kann Haus Stapel nicht besichtigt werden, da es seit Jahrzehnten komplett vermietet ist. Kaum ein Außenstehender hatte bislang Einblick ins Innere des Hauses.

  • Eichel-Aktion nahe Haus Stapel

    So., 03.11.2013

    Die Zukunft in den Händen

    Geduld und Ausdauer: Vom mit dickem Laub bedeckten Waldboden sammeln die Baumschulmitarbeiter die Eicheln auf. Insgesamt rund 200 000 Stück mit einem Gesamtgewicht von einer Tonne.

    Ein Blick nach draußen genügt: der „Indian Summer“ hat auch die Baumberge eingefärbt. Die Natur leuchtet vom schönsten Gelb bis zum tiefsten Rot. Das gilt erst recht für den Bereich nahe Haus Stapel mit seinen teils über 100 Jahren alten Buchen und Eichen. Hier herrscht emsige Geschäftigkeit.