Strafanzeige



Alles zum Schlagwort "Strafanzeige"


  • Peinliche Entgleisungen

    Fr., 29.06.2018

    ZDF stellt Strafanzeige nach Hetze gegen Reporterin

    Die ZDF-Sportreporterin Claudia Neumann wird angefeindet.

    Gegen die Sportreporterin Claudia Neumann gab es Pöbeleien im Internet. Das ZDF wehrt sich.

  • Angeblich sexuelle Handlungen gefilmt

    Do., 17.05.2018

    Widerliche Erpressermasche

    Angeblich sexuelle Handlungen gefilmt: Widerliche Erpressermasche

    Aktuell mehren sich Strafanzeigen mit einer neuen Erpressermasche. Geschädigte erhalten von einem unbekannten Absender eine E-Mail. In dieser behauptet der Fremde, dass sich der Angeschriebene pornografische Inhalte auf dem Computer angesehen und an sich eine sexuelle Handlung vorgenommen habe.

  • Strafanzeige erstattet

    Mo., 14.05.2018

    Ruhebereich mit Farbe beschmiert

    Unbekannte haben einen der neu gestalteten Ruhebereiche an der „Kanal-Promenade“ mit blauer Farbe beschmiert.

    Unbekannte haben an der Kanalpromenade eine Bank, einen Steg, den Zuweg und einen Abfalleimer umfangreich mit Farbe besprüht. Die Gemeinde hat Strafanzeige gestellt.

  • Regierung

    Mo., 07.05.2018

    Agrarministerin Schulze Föcking stellt Strafanzeigen

    Christina Schulze Föcking (CDU) spricht bei einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach massiven Drohungen in sozialen Netzwerken hat die nordrhein-westfälische Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) in fünf Fällen Strafanzeigen gestellt. Sie habe auch den Staatsschutz informiert, teilte Schulze Föcking am Montag in einer über ihr Landtagsbüro verschickten persönlichen Erklärung mit.

  • Ehemaliger Mitarbeiter soll Kundengelder veruntreut haben

    Mi., 25.04.2018

    Volksbank stellt Strafanzeige

    Wegen des Verdachts der Untreue und der veruntreuenden Unterschlagung von Kundengeldern hat die Volksbank Strafanzeige gegen einen ehemaligen Mitarbeiter gestellt.

    Die Volksbank Gronau-Ahaus hat bei der Staatsanwaltschaft Münster Strafanzeige gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Filiale Nienborg gestellt. Ermittelt wird gegen den Mann, der inzwischen im Ruhestand ist, wegen des Verdachts der Untreue und der veruntreuenden Unterschlagung von Kundengeldern. Der Bank soll dadurch ein Schaden in einer Größenordnung von rund 240.000 Euro entstanden sein.

  • Atomkraft

    Sa., 21.04.2018

    Atomkraftwerke Tihange und Doel: Strafanzeige

    Das Atomkraftwerk Tihange. Ein Reaktorblock ist wegen tausender kleiner Risse nicht in Betrieb.

    Die Sorge vor einem Unfall in den belgischen Atomkraftwerken Doel und Tihange ist groß. Menschen fühlten sich in ihrer Sicherheit bedroht, sagen Atomkraftgegner und wollen Strafanzeige stellen.

  • Kriminalität

    Fr., 13.04.2018

    Strafanzeigen: Medien gehen schärfer gegen Hass im Netz vor

    Der Hashtag «#Kanaken» ist auf einem Bildschirm zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Unter dem Motto «Verfolgen statt nur Löschen» gehen Medienhäuser und Medienaufsicht in Nordrhein-Westfalen stärker gegen Hass im Internet vor. Seit dem Start der Initiative am 1. Februar seien 130 Strafanzeigen erstattet worden, teilten die Landesanstalt für Medien NRW und die Zentralstelle gegen Internet-Kriminalität (ZAC) am Freitag in Düsseldorf mit.

  • Juristisches Nachspiel

    Di., 03.04.2018

    Nach Brutalo-Foul: Strafanzeige gegen Pinizzotto gestellt

    Steven Pinizzotto droht ein juristisches Nachspiel.

    Mannheim (dpa) - Dem Münchener Eishockey-Profi Steven Pinizzotto droht nach seinem brutalen Ellbogencheck gegen Mannheims Angreifer Matthias Plachta im ersten DEL-Halbfinale ein juristisches Nachspiel.

  • Kirche

    Mo., 19.03.2018

    Finanzielle Unregelmäßigkeiten: Strafanzeige gegen Priester

    Aachen (dpa/lnw) - Wegen des Verdachts finanzieller Unregelmäßigkeiten hat das Bistum Aachen Strafanzeige gegen einen früheren Pfarrer in Hückelhoven gestellt. Der Verdacht war aufgekommen, nachdem der leitende Pfarrer von neun Gemeinden um die Entpflichtung von seinen Ämtern «aus persönlichen Gründen» gebeten hatte. Der Aachener Bischof Helmut Dieser hatte der Bitte Anfang März entsprochen. Das Bistum konnte nach eigenen Angaben von Montag diese «Unregelmäßigkeiten» im Zusammenhang mit seiner Amtsführung nicht aufklären und auch nicht die Summe, um die es geht.

  • Beschwerde der Stadtwerke erfolgreich

    Mi., 28.02.2018

    Ermittlungen werden wieder aufgenommen

    Die zuständige Staatsanwaltschaft hat den Stadtwerken Gronau mitgeteilt, dass  die Ermittlungen im Fall der fehlenden Schwimmkursgelder wieder aufgenommen werden.

    Neue Entwicklung im Ermittlungsverfahren zur Strafanzeige der Stadtwerke Gronau in Sachen „Schwimmkurse“: Die zuständige Staatsanwaltschaft hat den Stadtwerken Gronau über deren Rechtsvertretung mitgeteilt, dass „aufgrund der Beschwerde vom 24.01.2018 und der Beschwerdebegründung vom 20.02.2018 die Ermittlungen wieder aufgenommen werden“. Das teilten die Stadtwerke am Dienstag mit.