Stromkunde



Alles zum Schlagwort "Stromkunde"


  • Energie

    Di., 02.12.2014

    Deutsche Stromkunden zahlen zweithöchsten Strompreis in der EU

    Bonn (dpa) - Deutschlands Stromkunden zahlen den zweithöchsten Strompreis in der EU. Das geht aus dem «Monitoringbericht Energie 2014» hervor, den Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt veröffentlicht haben. Noch tiefer müssen nur die Dänen in die Tasche greifen. Hauptgrund für die Spitzenstellung Deutschlands ist demnach die hohe Belastung des Strompreises mit Umlagen, Steuern und Abgaben. Kleiner Trost: Der Preisanstieg hat sich der Marktstudie zufolge 2013 stark abgeschwächt. Im vergangenen Jahr habe sich Strom nur noch um wenig mehr als ein Prozent verteuert.

  • Energie

    Di., 02.12.2014

    Deutsche Stromkunden zahlen zweithöchsten Strompreis in der EU

    Bei vielen Haushalten sehen die Branchenkenner noch Stromsparpotenzial. Foto: Jens Büttner

    Bonn (dpa) - Deutschlands Stromkunden zahlen den zweithöchsten Strompreis in der EU. Noch tiefer müssen nur die Dänen in die Tasche greifen.

  • Viele Versorger senken Tarife nach 14 Jahren erstmals

    Fr., 21.11.2014

    Preis-Wende beim Strom

    Viele Versorger senken Tarife nach 14 Jahren erstmals : Preis-Wende beim Strom

    Düsseldorf - Erfreuliche Vorweihnachtspost für viele Stromkunden: Nach 14 Jahren mit regelmäßig steigenden Stromrechnungen senken viele deutsche Versorger Anfang 2015 erstmals wieder die Preise.

  • Bis zu 300 Euro im Jahr weniger für den Strom zahlen

    Fr., 07.11.2014

    Wechsel kann viel Geld sparen

    Tipps zum Sparen beim Strom: Ingrid Waltring,Beraterin in der Verbraucherzentrale Rheine, empfiehlt, den Versorger zu wechseln.

    Stromkunden können durch eine kluge Tarifwahl viel Geld sparen, ohne Probleme oder Nachteile fürchten zu müssen.

  • Ohne Risiko sparen

    Do., 23.10.2014

    Den Stromtarif wechseln – aber sicher!

    Elke Liening 

    Stromkunden können durch eine kluge Tarifwahl Geld sparen, ohne Probleme oder Nachteile fürchten zu müssen. Das betont die Verbraucherzentrale NRW. Im Rahmen ihrer Aktion „Finden Sie den günstigsten Stromtarif – aber sicher!“ hat sie für Gronau eine örtliche Übersicht mit Angeboten zusammengestellt, bei denen nach Vertragsabschluss kein Ärger zu erwarten ist. Diese Übersicht ist kostenlos in der Beratungsstelle erhältlich. Auf Basis aktueller Datenbanken gibt es dort zudem eine kostenpflichtige Beratung zu sicheren, günstigen Tarifen und dem richtigen Vorgehen beim Wechsel.

  • EU

    Do., 23.10.2014

    EuGH stärkt Stromkunden: Mehr Informationen bei Preiserhöhung

    Über Preisänderungen müssen Energieversorger ihre Kunden laut einem EU-Urteil genau informieren. Foto: Jens Kalaene

    Luxemburg (dpa) - Strom- und Gasanbieter müssen ihre Kunden vor Preiserhöhungen genau über den Grund und Umfang informieren.

  • Wohnen

    Do., 23.10.2014

    EuGH stärkt Stromkunden: Mehr Infos bei Preiserhöhungen

    Stromkunden müssen laut dem aktuellen Urteil vor Preiserhöhungen von ihrem Energieversorger genau über den Grund und Umfang informiert werden. Foto: Jens Kalaene

    Luxemburg (dpa) - Der Blick auf die Strom- oder Gasrechnung wird leicht zum Ärgernis, wenn mal wieder die Preise gestiegen sind. Über solche Änderungen müssen Energieversorger ihre Kunden laut einem EU-Urteil genau informieren. Das gilt sogar rückwirkend.

  • EU

    Do., 23.10.2014

    Europäischer Gerichtshof stärkt Rechte von Stromkunden

    Luxemburg (dpa) - Stromkunden müssen vor Preiserhöhungen von ihrem Energieversorger genau über den Grund und Umfang informiert werden. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg festgelegt. Die Richter kippten Klauseln in Verträgen von deutschen Tarifkunden, nach denen Unternehmen die Preise einseitig anheben können. Die EU-Staaten müssten einen hohen Verbraucherschutz gewährleisten, mahnte der EuGH. Die Entscheidung gelte auch rückwirkend. Konkret ging es um zwei Klagen von Verbrauchern gegen ihre Energieversorger.

  • Energie

    So., 19.10.2014

    Branchenberechnungen: Ökostrom-Umlage immer noch zu hoch

    Entwicklung der Ökostrom-Umlage. Grafik: C. Bollinger Foto: dpa-infografik

    Berlin (dpa) - Die 2015 erstmals leicht sinkende Ökostrom-Umlage belastet die Stromkunden nach Berechnungen aus der Energiebranche immer noch mit rund zwei Milliarden Euro zu viel.

  • Verbraucher

    Mo., 26.05.2014

    Bonuszahlung verweigert - Stromkunden sollten Geld einfordern

    Einen Neukundenbonus versprechen und ihn dann nicht auszahlen, ist unlauteres Verhalten - welches der Stromanbieter inzwischen zugegeben hat. Foto: Jens Büttner

    Köln (dpa/tmn) - Ein Kölner Stromanbieter hat Kunden mit einer Bonuszahlung gelockt - und dann nicht Wort gehalten. Auf Druck der Verbraucherzentrale gestand das Unternehmen inzwischen das unlautere Verhalten ein. Kunden sollten jetzt auf ihr Recht pochen.