Theaterprojekt



Alles zum Schlagwort "Theaterprojekt"


  • Theaterprojekt im Vivo

    Di., 04.11.2014

    Theater-Klassiker erreicht die Gegenwart

    Die Liebesgeschichte ist eingebettet in eine Auseinandersetzung zweier verfeindeter Familien, so dass bei „Ron und Jule voll in Love“ viel Action und Gefühl auf die Bühne des Vivo gebracht wurde.

    Shakespeare reloaded: Das Theaterprojekt des Jugendzentrums Vivo hat den Liebesklassiker Romeo und Julia in die Moderne katapultiert.

  • Freie Szene zeigt Vier-Stunden-Epos „Vor den Hunden“ im Pumpenhaus

    Mo., 20.10.2014

    Die Front ist überall

    Hunde kamen in vielen Texten der Fronttheater-Autoren vor, daher hat Regisseur Frank Heuel sein internationales Projekt „Vor den Hunden “ genannt.

    Neun Autoren aus neun verschiedenen Ländern, zehn Schauspieler, zwei Jahre Arbeit – ein solch europäisches Theaterprojekt bekommt vermutlich nur die freie Szene organisiert. Und das Pumpenhaus ist mit dabei: Die Schaubühne Lindenfels (Leipzig), das Fringe-Ensemble (Bonn) und Phoenix 5 (Münster) bringen nach 24 Monaten einen Vier-Stunden-Abend auf die Bühne.

  • Theater

    So., 12.10.2014

    NSA-Theaterprojekt in Karlsruhe

    Thomas Halle in der Rolle des Edward Snowden in Karlsruhe. Foto: Uli Deck

    Karlsruhe (dpa) - Die fast totale Überwachung aller im Internet durch die NSA - wie soll man sich das eigentlich vorstellen?

  • Für das Theaterprojekt trafen sich Tänzer und Schauspieler erstmals zu einer Tanzprobe

    Mi., 24.09.2014

    Nächste Ausfahrt „Heim-Art“

    Die Proben laufen. Und versprechen ein ganz besonderes mediales Ereignis, denn in dem Projekt „Heimat/HeimART“ geht es um deutlich mehr als nur Theaterspiel. Mit den Videos, Tänzen und Musik entsteht zusammen mit den selbst geschriebenen Texten eine vielschichtige und vielfältige Multimedia-Theatercollage rund ums Thema Heimat.

  • Proben für das Theaterprojekt: Erste Szenen nehmen Gestalt an

    Mo., 15.09.2014

    „Was bedeutet Heimat für dich?“

    Was ist dein Wind unter den Flügeln? Wo steht dein Nest? Wann hast du deinen ersten Höhenflug gehabt? Was ist dein Käfig? Wer hat den Schlüssel dazu? Diese Fragen wurden schreibend und mit den Mitteln des Bewegungstheaters erforscht. So wurde gerade das Fliegen, alleine oder im Schwarm, fangen und befreien in schauspielerische Bewegung umgesetzt.

  • Intergeneratives Theaterprojekt sucht Mitspieler

    Mi., 28.05.2014

    Saerbecker Heimatgefühle

    Lea Bullerjahn (links) und Judith Suermann laden die Saerbecker ein, mit ihnen den Heimatgefühlen nachzuspüren und in der Bürgerscheune auf die Bühne zu bringen.

    Wie oder was fühlen die Saerbecker, wenn sie sich heimatlich fühlen? Gibt ihnen die Heimat Wurzeln oder Flügel – oder ist sie ganz im Gegenteil ein Käfig? Das wollen zwei Theaterpädagoginnen aus Münster in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus herausfinden. Und brauchen dazu selbstredend Hilfe und Helfer aus dem Dorf.

  • Theater

    So., 20.04.2014

    Theaterprojekt über Münchner NSU-Morde aufgeführt

    München (dpa) - Vor knapp zweieinhalb Jahren fand die Neonazi-Zelle des «Nationalsozialistischen Untergrunds» ihr gewaltsames Ende. Nun greifen die deutschen Theater das Thema auf.

  • Theater

    Di., 15.04.2014

    Theaterprojekt zu Homophobie im Fußball

    Reimar de la Chevallerie in einer Umkleidekabine im Göttinger Jahnstadion. Foto: Swen Pförtner

    Göttingen (dpa) - Eine Debatte über Homophobie im Fußball will das Göttinger Theaterprojekt «Steh deinen Mann» anstoßen. Wie schwierig das ist, hat dabei der Regisseur Reimar de la Chevallerie der freien Theatergruppe «boat people projekt» erfahren.

  • Projekt in Telgte

    Di., 04.03.2014

    Theater in der Kita Wiesenhaus

    Viel Spaß bei ihrem Theaterprojekt hatten 22 Kinder der Kita Wiesenhaus.

  • Ungewöhnliches Theaterprojekt

    Fr., 14.02.2014

    Schneewittchen im Rentenalter

    Freuen sich auf die Aufführung: Hauptdarstellerin Irmgard Bartel als Schneewittchen, „Prinz“ Helmut Stolpmann, sowie die Wespe-Kinder Sara Kasper, Simon u. Franziska Reckels, Tilo Polzer, Claas Hünteler, Annika Twiehaus, Sarah Hackmann, Sarah Gröger und Jan Paul Scholz.

    Versammlung zur Probe für ein ungewöhnliches Theaterprojekt: Die Schneewittchenversion ist beispielsweise in die Jahre gekommen. Vieles, was Kinder und Altenheimbewohner gemeinsam auf die Bühne bringen, bleibt aber wie im Grimm’schen Original.