Todesursache



Alles zum Schlagwort "Todesursache"


  • Badeunfall

    Di., 23.05.2017

    49-Jähriger im Dreiländersee ums Leben gekommen

    An dieser Stelle passierte der tödliche Unfall.

    Bei einem Badeunfall ist am Dienstag ein Mann im Dreiländersee ums Leben gekommen. Die Todesursache war kurz nach dem Unfall noch unklar.

  • Kriminalität

    Mo., 08.05.2017

    Familiendrama in Arnsberg: Einstiche gefunden

    Die Kinder und ihre Mutter wurden am Sonntag in diesem Haus gefunden.

    Arnsberg (dpa/lnw) - Nach dem Familiendrama im sauerländischen Arnsberg haben die vorläufigen Obduktionsergebnisse keine genauen Erkenntnisse zu den Todesursachen der drei gefundenen Leichen ergeben. Es seien zwar Einstiche in den Ellenbeugen der beiden toten Mädchen und der Mutter entdeckt worden. Doch über die verwendete Substanz könnten noch keine Angaben gemacht werden, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

  • Todesursache nicht genannt

    So., 07.05.2017

    Bobsport trauert um Olympiasieger Holcomb

    Der US-amerikanische Bob-Olympiasieger Steven Holcomb wurde tot aufgefunden.

    Bob-Olympiasieger Steven Holcomb ist tot. Er starb mit nur 37 Jahren. Der Amerikaner musste abseits der Eisrinne viel kämpfen. Noch bei der WM im Februar in Königssee war er dabei.

  • Todesursache noch ungeklärt

    Fr., 24.03.2017

    Untersuchung bestätigt: Toter ist HSV-Manager Timo Kraus

    Suche nach Timo Kraus: Taucher bei den Landungsbrücken in St. Pauli.

    Hamburg (dpa) - Der in der Hamburger Elbe entdeckte Tote ist der vermisste HSV-Manager Timo Kraus. Das hat eine Untersuchung des Gebisses in der Rechtsmedizin ergeben. «Er ist jetzt identifiziert», sagte ein Polizeisprecher am Freitag zu einem entsprechenden Bericht des «Hamburger Abendblatts».

  • Extremismus

    Mi., 15.03.2017

    Ermittlungen zum Tod von V-Mann «Corelli» eingestellt

    Paderborn (dpa/lnw) - Die Staatsanwaltschaft Paderborn hat die wiederaufgenommen Ermittlungen zur Todesursache des mysteriösen rechtsextremen V-Manns «Corelli» eingestellt. Nach der Auswertung weiterer Gutachten halten die Ermittler ein Fremdverschulden am Tod des Mannes weiterhin für ausgeschlossen, wie sie am Mittwoch mitteilten. Der langjährige Informant des Bundesverfassungsschutzes war im April 2014 tot gefunden worden.

  • Todesursache

    Mi., 08.03.2017

    George Michael starb an einem Herzleiden

    Popstar George Michael 2011 in Prag.

    Mehr als zwei Monate nach seinem Tod steht definitiv fest: George Michael ist nicht durch Fremdverschulden gestorben. Sein Lebensstil könnte bei seinem frühen Tod eine Rolle gespielt haben.

  • Musik

    Di., 07.03.2017

    George Michael starb an Herzleiden

    London (dpa) - Die Todesursache des Pop-Stars George Michael steht fest: Er starb an einer Herzerkrankung und einer Fettleber. Das teilte ein Gerichtsmediziner in Oxfordshire mit. Der Sänger war zu Weihnachten 2016 mit 53 Jahren leblos in seinem Anwesen in Goring-on-Thames in Oxfordshire, etwa 90 Kilometer von London entfernt, entdeckt worden. Zu seinen größten Hits zählen Lieder wie «Freedom», «Faith» oder «Jesus To A Child». I

  • Todesursache weiter unklar

    So., 05.03.2017

    Müllsammler finden Babyleiche in Plastiktüte

    Fahrzeugkontrolle nahe Knesebeck im Kreis Gifhorn nach dem Fund eines toten Baby wurde am Samstag.

    Bei einer Aufräumaktion in einer kleinen Ortschaft in Niedersachsen haben Männer eine grausige Entdeckung gemacht: Auf einer illegalen Müllhalde fanden sie ein totes Baby. Nun werden Spuren ausgewertet, um Hinweise auf die Eltern zu bekommen.

  • Kriminalität

    So., 05.03.2017

    Müllsammler finden Babyleiche - Todesursache bleibt unklar

    Knesebeck (dpa) - Nach dem Fund einer Babyleiche in Niedersachsen hat die Obduktion bisher keine Klarheit gebracht, wie der Junge zu Tode kam. Die Verwesung des Körpers sei zu weit fortgeschritten, teilte die Polizei heute mit. Das tote Baby war gestern in Knesebeck im Landkreis Gifhorn von Müllsammlern in einer Plastiktüte in einem Komposthaufen gefunden worden. Hinweise auf die Eltern gibt es bisher nicht. Nun soll eine komplexe Gewebeuntersuchung dabei helfen, Todesursache und Todeszeitpunkt zu klären.

  • Autopsie abgeschlossen

    Di., 21.02.2017

    Fall Kim Jong Nam: Todesursache weiter noch unklar

    Der malaysische Gesundheitsminister, Noor Hisham Abdullah, (2.v.l) während einer Pressekonferenz im «Kuala Lumpur Hospital».

    Kuala Lumpur (dpa) - Eine Woche nach dem mysteriösen Tod des älteren Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un steht die Todesursache noch nicht fest. Die Autopsie des Leichnams von Kim Jong Nam sei abgeschlossen worden, erklärte der Chef der malaysischen Gesundheitsbehörde, Noor Hisham.