Verbrennung



Alles zum Schlagwort "Verbrennung"


  • Brände

    Sa., 30.07.2016

    Feuerwehr rettet Mann aus brennendem Rollstuhl

    Ein Löschfahrzeug der Hamburger Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache.

    Köln (dpa/lnw) - Aus einem brennenden Rollstuhl hat die Feuerwehr in Köln am Samstag den Bewohner eines Altenheimes gerettet. Der 60-Jährige sei mit starken Verbrennungen am Rücken in eine Spezialklinik gebracht worden, teilte die Feuerwehr mit. Als die Retter vor Ort waren, habe sich der Rettungsdienst um den Rollstuhlfahrer gekümmert und eine Narkose eingeleitet. Die Feuerwehr habe den Brand im Pflegezimmer über eine Drehleiter von außen gelöscht. Da eine Brandmeldeanlage installiert war, waren die Feuerwehrleute schnell informiert worden. Als Brandursache werde eine brennende Zigarette vermutet.

  • Unfälle

    Do., 21.07.2016

    Heiße Metallplatte: Kleinkind erleidet Verbrennungen

    Duisburg (dpa/lnw) - Durch eine in der Sonne stark aufgeheizte Metallplatte hat sich ein Kleinkind auf einem Duisburger Spielplatz schwer an den Füßen verbrannt. Mit der Platte sei auf dem Wasserspielplatz eine Pumpenanlage abgedeckt worden, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Die Platte sei nach dem Vorfall mit Kunstrasen abgedeckt worden. Zuvor hatte die «Rheinische Post» über den Unfall berichtet.

  • Unfälle

    Mo., 18.07.2016

    Explosion am Grill: Sechsjähriger erleidet Verbrennungen

    Bratwürste und Steaks liegen auf einem Holzkohlegrill.

    Gütersloh (dpa/lnw) - Bei einem Grillunfall hat ein Mann einen Sechsjährigen mit einem Brandbeschleuniger schwer verletzt. Der Junge erlitt schlimme Verbrennungen im Gesicht und an den Armen, als in Rietberg im Kreis Gütersloh eine Ethanol-Flasche explodierte. Ein Rettungshubschrauber brachte das Kind in eine Spezialklinik nach Hamm. Mit dem Brandbeschleuniger wollte der 44-jährige Verwandte des Jungen am Sonntagabend den Holzkohlegrill wieder anzünden, nachdem er ausgegangen war. Der Mann trug ebenfalls Verbrennungen davon.

  • Notfälle

    Mo., 11.07.2016

    62-Jähriger zündet sich am Frankfurter Hauptbahnhof an

    Auf dem Vorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofes hat sich ein Mann selbst angezündet. Geistesgegenwärtige Passanten löschten die Flammen umgehend.

    Frankfurt/Main (dpa) - Ein Mann hat sich auf dem Vorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofs selbst angezündet. Obwohl sich mehrere Passanten geistesgegenwärtig auf den 62-Jährigen stürzten und die Flammen erstickten, erlitt er schwerste Verbrennungen. Er wurde in eine Spezialklinik gebracht.

  • Unfälle

    Mo., 11.07.2016

    Verpuffung am Grill: 8-Jähriger erleidet Verbrennungen

    Rahden (dpa/lnw) - Wegen der Ungeduld eines Mannes am Grill hat ein Achtjähriger im ostwestfälischen Rahden schlimme Brandwunden erlitten. Der Junge spielte am Samstag in der Nähe des Grills, als ein 45-Jähriger Spiritus auf die Holzkohleglut spritzte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Offenbar habe der Mann die Flammen anfachen wollen. Es kam zu einer Verpuffung des hochexplosiven Luft-Gas-Gemisches. Eine zwei Meter hohe Stichflamme setzte das T-Shirt des Jungen in Brand. Er verletzte sich so schwer im Gesicht, an den Armen und am Oberkörper, dass er in eine Spezialklinik nach Hamm geflogen werden musste. Der 45-Jährige erlitt nur leichte Verbrennungen an der Hand, als er dem Jungen das brennende Shirt auszog.

  • Unfälle

    Mo., 11.07.2016

    Verpuffung am Grill: Kind erleidet schwere Verbrennungen

    Rahden (dpa/lnw) - Wegen der Ungeduld eines Mannes am Grill hat ein Achtjähriger im ostwestfälischen Rahden schlimme Brandwunden erlitten. Der Junge spielte am Samstag in der Nähe des Grills, als ein 45-Jähriger Spiritus auf die Holzkohleglut spritzte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Offenbar habe der Mann die Flammen anfachen wollen. Es kam zu einer Verpuffung des hochexplosiven Luft-Gas-Gemisches. Eine zwei Meter hohe Stichflamme setzte das T-Shirt des Jungen in Brand. Er verletzte sich so schwer im Gesicht, an den Armen und am Oberkörper, dass er in eine Spezialklinik nach Hamm geflogen werden musste. Der 45-Jährige erlitt nur leichte Verbrennungen an der Hand, als er dem Jungen das brennende Shirt auszog.

  • Notfälle

    Sa., 02.07.2016

    Feuer soll Wespen vertreiben - Vater und Sohn verbrennen sich schwer

    Hohenthurm (dpa) - Bei dem Versuch, Wespen mit Feuer zu vertreiben, haben ein Vater und sein Sohn in Sachsen-Anhalt schwere Verbrennungen erlitten. Der 43-Jährige hatte auf der Terrasse seines Hauses in Hohenthurm eine brennbare Flüssigkeit angezündet, um die Insekten loszuwerden. Dabei kam es zu einer Verpuffung. Der neunjährige Junge zog sich Verbrennungen an Gesicht, Oberkörper und Händen zu. Der Mann verbrannte sich an den Händen. Beide wurden in Kliniken gebracht. Gegen den Vater wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

  • Freilichtbühne Reckenfeld

    Mo., 23.05.2016

    Pyrotechnik-Unfall vor der Premiere

    Informierte das Publikum über den Vorfall: Heinz Neumann.

    Vor der Premiere des Kinderstückes „Der kleine Tag“ an der Freilichtbühne Reckenfeld hat sich am Sonntagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein Darsteller erlitt Verbrennungen im Gesicht und an der Hand, als zwei Feuerwerke unplanmäßig losgingen.

  • Tiere

    Sa., 30.04.2016

    Kenia verbrennt über 100 Tonnen Elfenbein

    Mit der Verbrennung will Kenia ein Zeichen gegen den Handel mit Elfenbein setzen.

    Zehn Türme aus Elfenbein stehen in Flammen. Eine dicke Rauchwolke steigt über dem Nairobi Nationalpark auf. Mit der Verbrennung von tausenden Stoßzähnen setzt Kenia ein Zeichen gegen Wilderei.

  • Unfälle

    So., 17.04.2016

    Explosion nach Spielerei mit Chemikalien

    Zwei junge Männer hantieren mit Chemikalien. Plötzlich gibt es eine heftige Explosion. Die beiden erleiden schwerste Verbrennungen.