Verbundschule



Alles zum Schlagwort "Verbundschule"


  • Verbundschule mit Handwerk und Wirtschaft im Dialog

    Do., 22.11.2018

    Frühe Orientierung ermöglichen

    Verantwortliche: v.l. Bürgermeister Sebastian Seidel, Heinz-Bernd Lohmann (Kreishandwerksmeister), Schulleiter Hubertus Kneilmann, Günter Schrade (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf), Christin Uphues (Wirtschaftsförderung Gemeinde Everswinkel) und Thomas Stohldreier (Amtsleiter für Schule, Kultur, Ordnung und Soziales der Gemeinde Everswinkel).

    Dass Jugendliche während ihrer Schulzeit erste Praktika in Betrieben absolvieren und dabei den möglichen späteren Beruf kennenlernen ist gängige Praxis. Normalerweise sind derartige Berufsorientierungsangebote für den achten Jahrgang vorgesehen. Die Verbundschule möchte in naher Zukunft neue Wege beschreiten und einen deutlich früheren Austausch zwischen Schülern und heimischer Wirtschaft ermöglichen.

  • BOE lädt Samstag neue Interessierte ein

    Di., 13.11.2018

    Die Instrumente warten schon

    Instrumenten-Vorstellung: Das BOE lädt neue Interessenten ein.

    Das Jugendorchester des BOE gibt am Samstag, 17. November, um 12 Uhr den „Start-Ton“ zur diesjährigen Instrumenten-Vorstellung in den Räumen der Verbundschule. Zum Zuhören und Ausprobieren sind in der Zeit von 12 bis 14 Uhr alle musikinteressierten kleinen und großen Leute eingeladen.

  • Sekundarschule Ostbevern

    Fr., 12.10.2018

    Altes wahren – Neues wagen

    Die Aula ist auch im Zuge des Ganztages gebaut worden, der an drei Tagen an der Josef-Annegarn-Schule stattfindet.

    Vor drei Jahren wurde der erste Jahrgang der sich noch immer entwickelnden Sekundarschule, der Josef-Annegarn-Schule, eingeschult. In drei Jahren ist der Prozess abgeschlossen. Dann verlassen die letzten Schüler die Verbundschule, bestehend aus Haupt- und Realschule. „Erfolgreiches wahren – Neues wagen“ heißt die Maxime.

  • Verbundschule hat 28 neue Sporthelfer

    Fr., 12.10.2018

    Eine Qualifikation mit Gewinn

    Die neuen Sporthelfer an der Verbundschule mit ihren Zertifikaten. Mit ihnen freuen sich Sportlehrer Ralf Kallscheuer (hinten rechts) und Sportlehrerin Inga Prinz (hinten links).

    Neue fachliche Unterstützung für den Sportbereich an der Verbundschule: Das bisher bestehende Team erhält Unterstützung von 28 frisch ausgebildeten Sporthelfern. Mit dieser speziellen Ausbildung dürfen sie nun an der Schule Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Mitschüler gestalten und durchführen.

  • Verbundschul-Abschlussfahrt nach Berlin

    Fr., 21.09.2018

    Geschichtsstunden in der Hauptstadt

    Die Everswinkeler Besucher mit dem CDU-Abgeordneten Reinhold Sendker im Paul-Löbe-Haus des Bundestages.

    Nach einer turbulenten Anreise und mit siebenstündiger Verspätung hatte die Abschlussklasse der Verbundschule Everswinkel endlich ihr Ziel erreicht: die Bundeshauptstadt Berlin. Im Rahmen ihres fünftägigen Aufenthalts erlebten die Schülerinnen und Schülern unter fachkundiger Leitung ihrer Lehrkräfte Christel Riegger und Martin Gieske, die Geschichte Berlins hautnah.

  • Verbundschule Everswinkel

    Sa., 01.09.2018

    95 neue Fünftklässler begrüßt

    Mit den neuen Fünftklässlern können an der Verbundschule Everswinkel zwei Hauptschul- und zwei Realschulklassen gebildet werden.

    „Danke für Ihr Vertrauen!“, so begrüßte der Schulleiter Hubertus Kneilmann 95 Kinder und deren Eltern zur Einschulung des 5. Jahrgangs. So können zwei kleine Hauptschul-Klassen und zwei größere Realschul-Klassen gebildet werden.

  • Everswinkeler Verbundschule beeindruckt in Düsseldorf

    Mi., 11.07.2018

    Lebensnah auf Zukunft vorbereiten

    Die Verbundschule Everswinkel ist eine Erfolgsgeschichte, die bis zur Landesregierung in Düsseldorf ausstrahlt. Zum Start vor neun Jahren zog man nicht nur symbolisch an einem Strang und freute sich über die gemeisterte erste Anmeldephase.

    Die Schule ist bekannt wie der sprichwörtliche „bunte Hund“. Positiv, wohlgemerkt. Bis nach Düsseldorf reicht der gute Ruf der Everswinkeler Verbundschule, die unter der alten rot-grünen Landesregierung eigentlich gemäß Schulkonsens von 2011 nach dem Schuljahr 2019/2020 jahrgangsweise ausgelaufen und durch eine Sekundarschule ersetzt worden wäre. Inzwischen ist die Landesregierung aber schwarz-gelb, und der bildungspolitische Wind hat sich gedreht. Die Verbundschule hat offenbar eine Zukunft.

  • Verbundschule und Kreishandwerkerschaft als Partner

    Di., 10.07.2018

    Mehr Praxis im Unterricht

    Weichenstellung: Stephan Krems, Wolfgang Weber (beide Bezirksregierung Münster), Hubertus Kneilmann (Leiter der Verbundschule), KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner, Ministerin Yvonne Gebauer, Bürgermeister Sebastian Seidel, Antonius Bäumker (KH) und Thomas Stohldreier (Gemeinde; v.l.)

    Die Verbundschule Everswinkel und die Gemeinde als Schulträger wollen gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) mehr Praxisanteile in den Unterricht bringen. „Die Zahl der Verbundschul-Absolventen, die nach der Schule direkt in eine Ausbildung starten, liegt bei rund 24 Prozent, denn viele Absolventen gehen erst einmal weiter zur Schule, ohne eine klare berufliche Perspektive vor Augen zu haben“, berichtet Schulleiter Hubertus Kneilmann. Gerade auch aufgrund des Fachkräftebedarfs in Handwerk und Industrie erfordere dies neue Wege.

  • Verbundschule verabschiedet 91 Schüler

    So., 01.07.2018

    „Ihr habt alle einen Weltmeistertitel“

    Leistungsstarker Jahrgang: Die 91 Schüler sind froh, nun endlich ihren Abschluss in der Tasche zu haben. Die meisten Lebenswege trennen sich nun in verschiedene Richtungen.

    Mit einer stimmungsvollen Abschiedsfeier sind 91 Verbundschüler verabschiedet worden. Nun beginnt für sie eine neue, spannende und ungewisse Zukunft.

  • Mathe-Knobelei an der Verbundschule

    Do., 17.05.2018

    Rechenkünstler unter sich

    Schulleiter Hubertus Kneilmann, Hubert Kortenbrede (Sparkasse) und Mathe-Lehrerin Marion Klose (hintere Reihe v.l.) mit den drei Siegern Katharina Jovolic, Lukas Homann und Malte Hanhart (v.l.).

    Für größere Schüleransammlungen geht man ins Foyer. Fürs gemeinsame Jubeln auch. Am Mittwochmorgen wurde in der Verbundschule wieder mal gejubelt. Die Siegerehrung im Mathematik-Wettbewerb „Känguru“ stand an, und da gibt‘s neben Ruhm und Ehre auch ein kleines Geschenk als Anerkennung für besondere geistige Leistungen.