Vermarktung



Alles zum Schlagwort "Vermarktung"


  • Hilfe bei Baulandentwicklung

    Mi., 30.11.2016

    Nordwalde braucht Wohnraum

     

    Mit Hilfe der landeseigenen Gesellschaft NRW.Urban will die Gemeinde Nordwalde die Entwicklung und Vermarktung von Bauland vorantreiben. Dazu muss die Kommune der NRW Urban als Gesellschafterin beitreten.

  • CDU besucht Biobauernhof

    Fr., 11.11.2016

    Infos aus erster Hand zur Bio-Landwirtschaft

    Auf dem Hof von Georg Schulze Nahrup machten sich die Mitglieder der CDU-Fraktion und der Ortsunionen selbst ein Bild davon, was die Umstellung von der konventionellen zur Bio-Landwirtschaft mit sich bringt.

    „Die Umstellung auf Bio-Betrieb hat sich bewährt. Ich bin mit der derzeitigen Entwicklung bezüglich der Vermarktung und den Preisen zufrieden.“ Wer das gesagt hat? Biolandwirt Georg Schulze Nahrup.

  • Vermarktung im Sprakeler Neubaugebiet „Nördlich der Landwehr“ weit fortgeschritten

    Mi., 26.10.2016

    Die meisten Flächen sind belegt

    Der Bebauungsplan vermittelt einen Eindruck davon, wie weit sich das Neubaugebiet im Westen des Stadtteils, nördlich der Landwehr, erstreckt. Das kleine Bild zeigt bereits fortgeschrittene Arbeiten an einer Doppelhaushälfte.

    Speziell Familien sollen von der Veräußerung von Baugrundstücken im Westen des Stadtteils profitieren. Es gibt sogar Rabatte – die sind allerdings vom Einkommen abhängig.

  • Metropolis-Hochhaus

    Mo., 26.09.2016

    SPD kritisiert Mietforderung

    Die Mietforderung für Wohnungen im Hochhaus auf dem Gelände des ehemaligen Metropolis-Kinos sorgt in der SPD-Fraktion für Verärgerung.

    Mit Empörung reagiert die SPD-Ratsfraktion auf die vor einigen Tagen begonnene Vermarktung der Appartements im neuen Hochhaus auf dem ehemaligen Metropolis-Gelände.

  • Übertragungsrechte

    Di., 20.09.2016

    Monopolkommission: Bundesliga-Vermarktung neu regeln

    Ein Kameramann 2007 bei der Arbeit während einer Bundesliga-Partie. Foto: 

    Über die zentrale Vermarktung von Übertragungsrechten verdient die Fußball-Bundesliga Milliarden. Die Monopolkommission hält das Verfahren in der jetzigen Form für falsch und fordert Einschränkungen.

  • Computer

    Mo., 05.09.2016

    Fairphone startet Vermarktung über Mobilfunk-Provider

    Das Fairphone 2 besteht aus vielen einzelnen Baugruppen, die leicht ausgetauscht werden können.

    Berlin (dpa) - Das niederländische Start-up Fairphone will in Zukunft seine Smartphones verstärkt auch über Mobilfunk-Provider vermarkten. Das kündigte der Mitbegründer des Unternehmens, Miquel Ballester, am Rande der Elektronikmesse IFA an.

  • Interview

    Sa., 06.08.2016

    „Neue Flächen sind absolut notwendig“

    Deutlich schneller als erwartet ist das Baugebiet Telgte Südost zugelaufen. Aktuell findet die Vermarktung des vierten und letzten Bauabschnitts statt.

    Wieviel Bauland benötigt Telgte? Wie teuer sind die Flächen? Das waren Fragen in einem Interview.

  • Fußball

    So., 31.07.2016

    Rummenigge ärgert Vermarktung der Nationalmannschaft

    Karl-Heinz Rummenigge ist verärgert über die Vermarktung der Nationalmannschaft.

    Charlotte (dpa) - Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München prangert die aggressive Vermarktung der Nationalelf durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) an.

  • Auftaktveranstaltung in der Burg Vischering:

    Mi., 22.06.2016

    Masterplan für den Burgen-Tourismus

    Bürgermeister Richard Borgmann begrüßte die Teilnehmer an der Auftaktveranstaltung zum „Masterplan Schlösserregion“ in der Burg Vischering.

    Die vielen Schlösse und Burgen sind ein Alleinstellungsmerkmal des Münsterlandes und ein touristisches Pfund. Weil die Gäste-gerechte Vermarktung der herrschaftlichen Anwesen jedoch zu Wünschen übrig lässt, haben die Stadt Münster und die Kreise beschlossen, einen Masterplan aufzustellen, mit dem die Defizite beseitigt werden können. Am Montagabend fiel in der Burg Vischering der Startschuss.

  • Trianel vermarktet Kavernenvolumen

    Di., 21.06.2016

    Speicherkapazitäten im Angebot

    Seit 2008 unterhält die Trianel Gasspeicher Epe GmbH im Eper Amtsvenn einen aus vier Salzkavernen bestehenden Erdgasspeicher und vermarktet das Einspeichervolumen.

    Die Trianel Gasspeicher Epe GmbH (TGE) setzt die erfolgreiche Vermarktung von Speicherkapazitäten fort.