Volksschule



Alles zum Schlagwort "Volksschule"


  • Kanadierin schilderte letzte Kriegstage im Münsterland

    Di., 05.05.2015

    Erinnerungen an eine mutige Frau

    „Thy People, My People“: Dieter Pferdekamp präsentiert die Originalfassung des Buches von Elisabeth Hömberg. Der Titel

    Münster - Es war 1956, als Dieter Pferdekamp – damals Schüler an der Roxeler Volksschule – beim Schulleiter saß. „Da kam jemand herein und berichtete von ei­nem Buch aus London, das vom Kriegsende in Roxel erzählt“, erinnert sich der 69-Jährige.

  • Das neue ortsgeschichtliche Magazin des Roxeler Heimat- und Kulturkreises liegt vor

    Fr., 14.11.2014

    Von der Volksschule zur U3-Kita

    Direkt aus dem Betrieb von Hermann Kleyer (2.v.r.) holten die Heimat- und Kulturkreis-Vorstandsmitglieder (v.r) Prof. Dr. Klaus Temlitz, Hans-Dieter Schmitz und Franz Weitzel das neue ortsgeschichtliche Roxel-Magazin ab.

    Wer sich über die Geschichte der alten Roxeler Volksschule und über die wichtigsten Straße im Ortskern des münsterischen Stadtteils informieren möchte, für den hat der Heimat- und Kulturkreis ein Schmankerl parat: die Sonderausgabe seines Magazins „Roxel: Gestern – Heute – Morgen“.

  • Klassentreffen in Füchtorf

    Di., 28.10.2014

    Erste Stelle ist wie die erste Liebe

    40 Klassenkameraden folgten der Einladung zum Wiedersehen nach 50 Jahren.

    50 Jahre nach der Schulentlassung trafen sich am Samstag zahlreiche Klassenkameraden der Füchtorfer Volksschule und der Rippelbäumer Schule. Das Klassentreffen wurde ausgiebig genutzt, um in Erinnerungen zu schwelgen, Anekdoten auszutauschen und Neues über die ehemaligen Mitschüler zu erfahren.

  • Klassentreffen von Wolbecker Volksschülern nach 60 Jahren

    So., 05.10.2014

    Drostenhof-Tassen für alle

    Frohes Wiedersehen nach 60 Jahren.

    Klassentreffen nach 60 Jahren – etwa vierzig Schülerinnen und Schüler aus der inzwischen verschwundenen Volksschule am Platz gegenüber der Kirche St. Nikolaus waren der Einladung der Organisatoren gefolgt.

  • Klassentreffen

    Do., 05.06.2014

    Weiteste Anreise aus Brasilien

    Die Gruppe stellte sich gemeinsam mit LMA-Direktorin Antje Valentin zum Erinnerungsfoto auf.

    Ein großes Wiedersehen haben jetzt 34 Frauen und Männer gefeiert, die vor 60 Jahren aus der Volksschule in Nienborg entlassen wurden.

  • Entlassjahrgang 1954

    Do., 29.05.2014

    Klassentreffen auf der Kapellenroute

    40 Schülerinnen und Schüler des Entlassjahrgangs 1954 der katholischen Volksschule Schöppingen haben sich jetzt zu einem Wiedersehen in ihrer Heimatgemeinde getroffen.

  • Volksschule in Oberbauerschaft

    Do., 01.05.2014

    Acht Jahrgänge – eine Klasse

    Die alte Schule in der Oberbauerschaft.

    Vor 50 Jahren wurde die Volksschule in der Oberbauerschaft geschlossen. Ehemalige Schüler nutzen das Jubiläum für ein Treffen.

  • Klassentreffen 50 Jahre nach der Entlassung

    So., 27.04.2014

    Nur im Chor waren sie zusammen

    28 ehemalige Klassenkameraden trafen sich jetzt, 50 Jahre nach ihrer Entlassung, wieder.

    Bereits zum siebten Mal nach ihrer Schulentlassung im Jahr 1964 haben sich Schüler der damaligen Nordwalder Volksschule getroffen. 50 Jahre, nachdem für sie der Ernst des Lebens begann, kamen von den rund 60 Jungen und Mädchen von damals 28 Senioren zu dem Klassentreffen.

  • Klassentreffen nach 60 Jahren

    Mo., 31.03.2014

    Heitere Erinnerung an strenge Sitten

    Acht Jahre lang haben sie gemeinsam die Schulbank gedrückt. Nun trafen sich die ehemaligen Volksschüler im 60. Jahr nach ihrer Entlassung.

    Acht Jahre lang haben sie in der evangelischen Volksschule Kattenvenne II gemeinsam die Schulbank gedrückt. Seit ihrem Abschluss im Jahr 1954 trafen sich die ehemaligen Mitschüler bei regelmäßigen Klassentreffen wieder.

  • Einschulungsjahrgang 1949 trifft sich

    Mi., 27.11.2013

    Klassentreffen nach über 60 Jahren

    Nach über 60 Jahren  traf sich der Einschulungsjahrgang 1949 der Volksschule Kinderhaus im „Sandruper Baum“ in Sprakel.

    Nach über 60 Jahren trafen sich die ehemaligen Schüler der Volksschule Kinderhaus im „Sandruper Baum“ in Sprakel. Gustl Rensing hatte alle 39 noch lebenden Klassenkameraden kontaktiert und zum Wiedersehen eingeladen. Eine ehemalige Mitschülerin hat es sogar nach England verschlagen, aber sie konnte nicht kommen, und so war die weiteste Anreise aus Siegen.