Volkstrauertag



Alles zum Schlagwort "Volkstrauertag"


  • Volkstrauertag

    Di., 14.11.2017

    Aller Opfer gedenken

    Am Ehrenmal findet am 19. November ein Gedenkveranstaltung für Opfer von Gewalt, Krieg und Terror statt.

    Am Volkstrauer lädt der Sozialverband VdK zu einer Gedenkveranstaltung am Ehrenmal ein.

  • Volkstrauertag

    So., 12.11.2017

    Gedenkstunde für den Frieden

    Thomas Sternberg,  Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken.

    Diesmal beschäftigt sich der Volkstrauertag in Greven mit der Notwendigkeit und Aktualität solcher Gedenktage. Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, wird die Ansprache halten.

  • Volkstrauertag

    Sa., 11.11.2017

    Gedenken am Volkstrauertag

    Am 19. November (Sonntag) ist Volkstrauertag. Dann treffen sich die Bürger in Holthausen und Laer zum Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen der Weltkriege und aller Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Die Ansprache hält in diesem Jahr an beiden Orten Militärpfarrer Ulrich Witte.

  • Zentrale Gedenkfeier zum Volkstrauertag

    Fr., 10.11.2017

    Mahnung: „Unser Frieden ist kostbar“

    Zur Teilnahme an der Kundgebung zum Volkstrauertag ruft Bürgermeister Dr. Alexander Berger auf. Hier die Kranzniederlegung im vorigen Jahr.

    Zur Teilnahme an der zentralen Gedenkfeier zum Volkstrauertag ruft Bürgermeister Dr. Alexander Berger alle Bürger sowie gesellschaftlichen Gruppen auf. Die Kundgebung der Stadt Ahlen beginnt am Sonntag, 19. November, um 18.15 Uhr auf dem Marktplatz.

  • Volkstrauertag

    Do., 09.11.2017

    Gedenkfeier am 19. November an der Hellstiege

    Volkstrauertag: Gedenkfeier am 19. November an der Hellstiege

    Die Stadt Ochtrup lädt am 19. November (Sonntag) anlässlich des Volkstrauertages zu einer Gedenkfeier an der Gefallenengedenkstätte an der Hellstiege ein.

  • Volkstrauertag

    Di., 07.11.2017

    Gedenken in den drei Orten

    In Ascheberg findet die Gedenkfeier am Hochkreuz auf dem Friedhof statt.

    Die Bürger der Gemeinde Ascheberg begehen am 19. November (Sonntag) den Volkstrauertag als einen Tag des Gedenkens der Leiden und der Opfer von Krieg und Gewalt sowie als Mahnung zum Frieden und zur Verständigung.

  • Veranstaltungen in Wolbeck und Angelmodde

    Di., 07.11.2017

    Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

    Zum Gedenken an die Opfer von Kriegen, Terror, Gewalt und Intoleranz finden am Volkstrauertag (19. November) Gedenkfeiern in den Stadtteilen statt. In Angelmodde treffen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter der Angelmodder Vereine mit Fahnenabordnungen um 11 Uhr auf dem St.-Agatha-Kirchplatz und gehen von dort gemeinsam zum Friedhof an der Homannstraße. Die Ansprache am Ehrenmal wird Mathias Kersting halten. In Wolbeck treffen sich die Teilnehmer aus der Bürgerschaft und Vertreter der Vereine um 12.45 Uhr am St.-Nikolaus-Kirchplatz und gehen von dort aus unter Begleitung des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr zum Ehrenmal (Münsterstraße), um der Toten zu gedenken. Die Ansprache wird Rainer Mertens halten.

  • Volkstrauertag

    Sa., 14.10.2017

    Patenschaften für 1000 Kerzen

    Planen die Gedenkfeier zum Volkstrauertag, verbunden mit der Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“: eine Gruppe aus Vertretern der Caritas, den beiden kirchlichen und der politischen Gemeinde sowie der Flüchtlingshilfe. Den ersten Anstoß hatte Vinzenz Mersmann vom Caritasverband (r.) gegeben.

    Neue Wege beschreitet die Gemeinde Nottuln bei der Gestaltung des Volkstrauertages. An der Gedenkfeier wirken weitere Organisationen mit.

  • Schüler gestalten Volkstrauertag mit

    Di., 15.11.2016

    Frieden ist ein großes Glück

    In diesem Jahr waren Schüler der Sassenberger Hauptschule an der Gedenkfeier in Füchtorf beteiligt.

    Deutschlandweit wurde am vergangenen Sonntag – dem Volkstrauertag – der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. In Füchtorf unterstrich der stellvertretende Bürgermeister Dirk Schöne die Bedeutung dieses Gedenktags- auch 71 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

  • Bundestagsabgeordneter spricht zum Volkstrauertag

    Mo., 14.11.2016

    Strässer mahnt zum Frieden

    Der Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer sprach in Albachten.

    An die Opfer der Weltkriege und an die Notwendigkeit einer globalen Froiedensordnung erinnerte Christoph Strässer in Albachten.l