Vorstandsarbeit



Alles zum Schlagwort "Vorstandsarbeit"


  • Schützenverein Niederesch

    Do., 03.11.2016

    Herbstversammlung entlässt Stefan Heinenbernd in den Ehrenvorstand

    Lob fürs Engagement: Der Vorsitzende des Schützenvereins Niederesch, Ralf Hippe (l.) dankte Stefan Heinenbernd für seine jahrelange Vorstandsarbeit und entließ den scheidenden zweiten Geräte- und Zeugwart in den Ehrenvorstand.

    Die Herbstversammlung des Schützenvereins Niederesch stand jetzt ganz im Zeichen der Vorstandswahlen. Unter anderem wurde Stefan Heinenbernd aus der aktiven Vorstandsarbeit verabschiedet.

  • Interview

    Fr., 16.09.2016

    „Vereinsleben macht eine Stadt attraktiv“

    Kennt das Vereinsleben in Greven wie kaum ein anderer: Ulrike Penselin von der städtischen Engagementsförderung hat das Projekt „Grevens Vereine – fit für die Zukunft“ koordiniert.

    Es ist ein Riesenprojekt, das jetzt zu Ende gegangen ist: 300 Menschen aus 80 Vereinen waren bei „Grevens Vereine – fit für die Zukunft“ dabei. Im Fokus stand jeweils die Vorstandsarbeit. Hat sich die Mühe gelohnt? Darüber sprach Redakteurin Monika Gerharz mit Ulrike Penselin von der städtischen Engagementsförderung, die die Federführung hatte.

  • Handball beim SC Arminia Ochtrup

    Mo., 18.07.2016

    Im Dienste des Ochtruper Handballs

    Abteilungsleiter Reinhard Stücker (l.) und sein Stellvertreter Burkhard Homölle (r.) bedankten sich bei Thomas Wülker, Carina Möllenkotte und Frank Gelsing (v.l.) für ihr jahrelanges Engagement.

    Über viele Jahre engagierten sich Carina Möllenkotte, Frank Gelsing und Thomas Wülker in besonderem Maße für die Geschicke der Handballabteilung des SC Arminia Ochtrup. Das Trio scheidet jetzt aus der Vorstandsarbeit aus und wurde gebührend verabschiedet. 

  • Anne-Marie Bickenbach

    Mi., 13.07.2016

    „Finanzministerin“ bei fünf Wahlkämpfen

    Nach 22 Jahren  verlässt Anne-Marie Bickenbach (l.) den UWG-Vorstand. Zum Abschied überreichte ihr die zweite Vorsitzende Barbara Kehrmann (r.) ein kleines Präsent.

    Als sich die UWG gründete übernahm Anne-Marie Bickenbach die Kasse. Nach 22 Jahren als Schatzmeisterin gab sie den Staffelstab an Josef Koch weiter.

  • Fußball

    Do., 23.06.2016

    Drei Schalke-Vorstände unterstützen Boss Tönnies

    Der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies vom FC Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa) - Vor der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 am Sonntag haben drei Vorstände dem in die Kritik geratenen Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies Rückendeckung gegeben. Der neue Sportvorstand Christian Heidel widersprach den Schilderungen von drei Aufsichtsräten. Das Trio hatte behauptet, dass Tönnies die Vorstandsarbeit einschränke oder sogar behindere: «Ich bin nicht trotz Clemens Tönnies gekommen, sondern wegen ihm. Er hat mich für Schalke begeistert», sagte Heidel der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» in Essen. Finanzvorstand und DFL-Vizepräsident Peter Peters sprach von einer «destruktiven Blockadepolitik», mit der «Teile des Aufsichtsrats die Zusammenarbeit zwischen Gremien lähmen».

  • Auto

    Mi., 22.06.2016

    VW-Großaktionär Niedersachsen trägt Entlastung für Vorstand nicht mit

    Hannover (dpa) - Der VW-Großaktionär Niedersachsen trägt angesichts der Abgas-Affäre eine komplette Entlastung für die Vorstandsarbeit im Skandal-Jahr 2015 nicht mit. Das Land mit seinem 20-Prozent-Anteil an Volkswagen enthielt sich beim Abstimmen auf der Hauptversammlung am späten Abend nach Informationen der dpa bei zwei Managern seiner Stimmen: Konkret verweigerte Niedersachsen den Vertrauensbeweis für den in der Affäre zurückgetretenen Ex-Konzernchef Martin Winterkorn und den amtierenden VW-Markenchef Herbert Diess.

  • Workshop „Spannung pur – Zum Umgang mit Konflikten in der Vorstandsarbeit“

    Do., 28.04.2016

    Wenn es im Verein kracht

    Das Engagement in einem Verein birgt auch die Gefahr, dass es zu Konflikten kommt. Wie damit unzugehen ist, können Vereinsvorstände in einem Workshop lernen.  

    Die Veranstaltungsreihe „Grevens Vereine – fit für die Zukunft“ geht in die nächste Runde: Bei einem Workshop können Vorstandsmitglieder lernen, wie man mit Konflikten im Verein kreativ umgehen kann.

  • Steinfurt

    Do., 14.04.2016

    Komplett neue CDU-Spitze

    Das neue Führungsquartett (v.l.): Hans-Georg Guhle, Udo Röllenblech, Jörg Nimbach und Rolf Diekmann.

    Um die Last der Vorstandsarbeit auf mehreren Schultern zu verteilen, hat die Burgsteinfurter Ortsunion mit Rolf Diekmann, Hans-Georg Guhle und Jörg Nimbach drei gleichberechtigte Stellvertreter gewählt. Sie lösen Holger Palstring und Norbert Kerkhoff ab. Die CDU hat damit ihre Spitze komplett neu besetzt.

  • Heimatverein Schöppingen

    Mo., 21.03.2016

    Wilhelm Münch leitet Heimatverein

    Hubert Roosmann (r.) und Lothar Tietmeyer (2.v.l.) bedankten sich bei Heinrich Rehring (l.), Mechthild Blanke (M.) und Auguste Rehring (2.v.r.) für die langjährige Arbeit.

    Einer geht, einer kommt: Nach achtjähriger Amtszeit hat sich der Vorsitzende Hubert Roosmann am Freitagabend aus der Vorstandsarbeit des Heimatvereins Schöppingen verabschiedet. Mit einstimmigem Vertrauensbonus der Mitgliederversammlung und ambitionierten Plänen tritt Wilhelm Münch die Nachfolge an.

  • Ende einer Ära

    Sa., 19.03.2016

    „Seele“ des VdK nimmt Abschied

    Der Abschied als Vorsitzende des VdK-Sozialverbandes Laer/Horstmar fällt Elly Keuk schwer. Sie hinterlässt ihrem Nachfolger ein gut bestelltes Haus.

    Nach 21 Jahren als Vorsitzende und insgesamt 24-jähriger Vorstandsarbeit zieht Elly Keuk sich von der vordersten Front des VdK-Sozialverbandes Laer/Horstmar zurück. So möchte die fast 80-Jährige jüngeren Kräften Platz machen. „Ich habe die Arbeit immer gerne gemacht“, blickt die Noch-Vorsitzende auf eine bewegte Zeit zurück. Der Wechsel soll während der Jahreshauptversammlung am Samstag vollzogen werden.