Wahnsinn



Alles zum Schlagwort "Wahnsinn"


  • Fußball | Bezirksliga 11: SC Reken - FC Epe

    So., 11.11.2018

    „Das ist Wahnsinn!“

    Philipp Hörst traf zur 1:0-Pausenführung in Reken. Da war die blau-weiße Fußballwelt noch in Ordnung.

    Eine Reaktion hatte Markus Banken gefordert. Der FC Epe hat seinen Spielertrainer beim SC Reken erhört. Doch das Ergebnis lässt dies überhaupt nicht vermuten, weil die Blauen mit 1:5 (1:0) beim Sportclub untergingen. Den Hauptverantwortlichen dafür hatte Epes Coach im Unparteiischen ausgemacht.

  • Kritik an Neuer

    Mi., 07.11.2018

    WM-Teilnehmer Trapp: Diskussion über Manuel Neuer «Wahnsinn»

    Kevin Trapp will zur EM 2020.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche WM-Teilnehmer Kevin Trapp hat mehr Respekt für seinen Torwartkollegen Manuel Neuer vom FC Bayern München eingefordert.

  • Psychothriller

    Do., 25.10.2018

    Fitzeks «Der Insasse»: Mit Wahnsinn zur Erkenntnis

    Bei Bestsellerautor Sebastian Fitzek ist Spannung garantiert.

    «Der Insasse» ist ein Mörder, der im Hochsicherheitstrakt einer Psychiatrischen Klinik einsitzt. Nur er weiß, wo der kleine Max ist. Wenn der Vater hinter die Wahrheit kommen will, muss er selbst erst einmal seinen Verstand verlieren, schreibt Sebstian Fitzek.

  • Kohlendioxid-Belastung

    Do., 11.10.2018

    VW-Konzernchef: Autofahren mit Kohlestrom ist «Wahnsinn»

    Die Klimabilanz der ansonsten sehr sauberen Elektroautos wird maßgeblich auch dadurch beeinflusst, aus welchen Quellen der Strom für die Batterien in Betrieb und Produktion stammt.

    Was bringt es, klimafreundliche Elektroautos zu entwickeln, wenn der Strom dafür weiter aus Kohle erzeugt wird? Die Frage stellt sich auch nach dem CO2-Kompromiss der EU. Der VW-Chef hat eine klare Meinung. Aber die Autobranche muss aus Sicht mancher Manager aktiver werden.

  • Basarteam spendet 1000 Euro

    Di., 02.10.2018

    Hospizgruppe geht weiter in die Kitas

    Das Basarteam spendete insgesamt 1000 Euro an den Spielmanzug Ascheberg und die Hospizgruppe Ascheberg.

    „Wahnsinn mit soviel Geld haben wir gar nicht gerechnet“, entfuhr es Elly Mangels jetzt im Pfarrheim St. Lambertus.

  • Handball: 3. Liga West

    Fr., 21.09.2018

    Wahnsinn hoch zwei - Ahlener SG gewinnt auch gegen SG Menden mit einem Tor

    Richtig zur Sache ging es zwischen der Ahlener SG und der SG Menden. Ahlens Dimitry Stukalin (Mitte) wird hier von Milan Weißbach (l.) und Matthias Zimny in die Mangel genommen.

    Der Last-Minute-Siegtreffer von Dimitry Stukalin gegen TuS Spenge ist nicht zu toppen? Denkste! In einer verrückten Schlussphase wurde es zwischen der Ahlener SG und der SG Menden noch einmal richtig spannend. In einem Krimi mit Überlänge (bis 21.45 Uhr) hatte die Mannschaft von Sascha Bertow erneut das bessere Ende für sich. 27:26 (13:12) gewann sie die Partie.

  • Zeltgaudi in Füchtorf

    Mo., 17.09.2018

    Blau-weißer Wahnsinn kehrt zurück

    Eröffneten gemeinsam das Fest: Bürgermeister Josef Uphoff, die Königinnen Lisa Lienkamp und Lisa Heitmann, die Könige Thomas Schulze Roberg und Thomas Kohkemper sowie BSV-Präsident Wilfried Holtkämper.

    O‘zapft is! Das lange Warten hatte am Samstagabend ein Ende. „Nach vier Jahren kehrt der blau-weiße Wahnsinn endlich wieder nach Füchtorf zurück“, freute sich Wilfried Holtkämper, Präsident des Füchtorfer Bürgerschützenvereins.

  • Freilichtbühne plant schon für nächstes Jahr

    Mi., 05.09.2018

    Endspurt für Tratsch im Treppenhaus

    Am kommenden Wochenende wird letztmals getratscht, dass sich die Balken biegen.

    Für die Protagonisten der Komödie „Der nackte Wahnsinn“ ist die diesjährige Sommerspielzeit gelaufen. Auch die Räuberbanden rund um „Ronja Räubertochter“ haben sich am Wochenende von der Bühne verabschiedet.

  • Fußball

    Fr., 31.08.2018

    «Wahnsinn»: Höwedes freut sich auf Wiedersehen mit Schalke

    Benedikt Höwedes freut sich auf das Widersehen mit seinem alten Arbeitgeber Schalke 04.

    Moskau (dpa) - Fußballprofi Benedikt Höwedes freut sich auf das Wiedersehen mit seinem langjährigen Verein FC Schalke 04 in der Gruppenphase der Champions League. «Gute Freunde kann niemand trennen», schrieb der Weltmeister von 2014 nur wenige Minuten nach der Auslosung in Monaco bei Instagram: «Freu mich sehr auf das Wiedersehen mit vielen Schalkern in der Königsklasse! #Wahnsinn».

  • City-Experiment geglückt

    So., 12.08.2018

    Lob für «Wahnsinn» am Breitscheidplatz

    City-Experiment geglückt: Lob für «Wahnsinn» am Breitscheidplatz

    Auch beim Marathon kommt noch einmal große Stimmung in der Berliner City auf. Insgesamt strömen während der Leichtathletik-EM rund 150.000 Besucher an den Breitscheidplatz. Was ist aus den Bedenken der Athleten geworden? Eine Stimmungsbilanz.