Wahrzeichen



Alles zum Schlagwort "Wahrzeichen"


  • Denkmäler

    Mo., 21.08.2017

    Big Ben schlägt zum letzten Mal vor Renovierung

    London (dpa) - Der Glockenschlag des Londoner Wahrzeichens Big Ben wird am Mittag zum vorerst letzten Mal zu hören sein. Damit sollen wichtige Renovierungsarbeiten am Elizabeth Tower möglich gemacht werden, der die 13,7 Tonnen schwere Glocke beherbergt. Big Ben ist der Name für die größte von fünf Glocken in dem 96 Meter hohen Elizabeth Tower. Sie schlägt stündlich, die kleineren im Viertelstundentakt. Im Volksmund wird der ganze Turm als Big Ben bezeichnet.

  • Streit um Londons Wahrzeichen

    Mi., 16.08.2017

    Wie lange darf Big Ben verstummen?

    Wie lange wird Londons Big Ben schweigen?

    Für Touristen in London gehört er quasi zum Pflichtprogramm: Big Ben und sein markantes Läuten. Dass er nun mehrere Jahre verstummen soll, sorgt für mächtig Ärger im Vereinigten Königreich.

  • Altehrwürdig

    Di., 15.08.2017

    Big Ben wird bis 2021 nicht mehr schlagen

    Die größte der fünf Glocken im weltberühmten Turm «Big Ben» wird bis 2021 schweigen.

    London-Urlaubern wird etwas fehlen: das Läuten der Glocken von Big Ben. Das Wahrzeichen der britischen Hauptstadt muss dringend renoviert werden. Ebenso wie andere Gebäude im Zentrum des ehemaligen Empire.

  • Ausstellung

    Mo., 31.07.2017

    Bratfett bis Bier: Wenn das Matterhorn Produkte ziert

    Mit dem Matterhorn lässt sich gut werben.

    Das Matterhorn ist einer der höchsten Berge in den Alpen und das Wahrzeichen der Schweiz. Aber den Viertausender findet man in der ganzen Welt.

  • Ausstellung

    Do., 27.07.2017

    Bratfett bis Bier: Wenn das Matterhorn Produkte ziert

    Mit dem Matterhorn lässt sich gut werben.

    Das Matterhorn ist einer der höchsten Berge in den Alpen und das Wahrzeichen der Schweiz. Aber den Viertausender findet man in der ganzen Welt.

  • Glockenturm der Realschule ist saniert

    Sa., 08.07.2017

    Wahrzeichen thront wieder auf Dach

    Ein Turm schwebt ein: Der Glockenturm der Realschule wurde am Freitag nach umfassender Sanierung wieder an seine Platz gestellt.Der Glockenturm der Fridtjof-Nansen-Realschule „schwebt“ am Freitagmorgen nach umfassender Sanierung wieder in seine Position. In mehr als 20 Meter Höhe ist das Wahrzeichen der Schule nun wieder sichtbar.

    Dieser Anblick bietet sich auch nicht alle Tage: 1500 Kilogramm Geschichte baumeln am Freitagmorgen am Kranhaken in der Luft. Langsam „schwebt“ der alte Glockenturm der Fridtjof-Nansen-Realschule dann auf seinen Stammplatz: In mehr als 20 Meter Höhe wird er künftig wieder als Wahrzeichen der Schule sichtbar sein.

  • Gronau

    Mi., 05.07.2017

    Wasserturm lädt zum Besuch

    Blick in den Wasserturm 

    „Herzlich willkommen“ am und im Wasserturm sagen die Stadtwerke Gronau am Sonntag (9. Juli). Beim „Turmtag“ steht das Gronauer Wahrzeichen von 13 bis 17 Uhr wieder zur kostenlosen Besichtigung zur Verfügung.

  • Rad ab

    Fr., 30.06.2017

    Wahrzeichen der Berliner Volksbühne ausgehoben

    Die Skulptur «Räuberrad» von Bert Neumann hängt am Kran.

    Im Streit um das Logo des Theaters, eine rostige Eisenskulptur auf Beinen, ist ein Kompromiss gefunden worden.

  • Vandalismus

    Mo., 26.06.2017

    Trollpenis in Norwegen abgehackt

    Der abgetrennte Trollpenis (Trollpikken) in Kjervall am Egersund (Norwegen).

    Die Skandinavier sind lustige Leute. Und sie haben komische Wahrzeichen.

  • Mühlenhof: Bockwindmühle ist wieder funktionsfähig

    Mo., 05.06.2017

    Endlich wieder mit Windkraft

    Die Bockwindmühle von 1748 dreht sich nach vier Jahren Zwangspause wieder. Lea (4), im Bild mit Oma Hildegard, konnten sich beim Mühlentag im Freilichtmuseum auch gleich noch eine kleines Windrad für daheim basteln.

    Vier Jahre hat es gedauert, aber jetzt dreht sich die Bockwindmühle, Wahrzeichen des Mühlenhofes am Aasee, wieder. Pünktlich zum bundesweiten Mühlentag am Pfingstmontag präsentierte Handwerker Wilfried Olliges mit seinem kleinen Team die 1960 aus dem emsländischen Oberlangen nach Münster versetzte Bockwindmühle wieder voll funktionsfähig mit Windkraftantrieb.