Westdeutsche



Alles zum Schlagwort "Westdeutsche"


  • Badminton

    Di., 24.01.2017

    Zwei fünfte Plätze im Doppel

    Vollauf zufrieden mit ihrem Abschneiden in Mülheim waren die WSU-Talente (von links) Maike Schmidt, Keno Lubeseder, Konstantin Rolf und Jakob Claes

    Vier Badmintonspieler der Warendorfer SU nahmen an den Westdeutschen Meisterschaften in Mülheim/Ruhr teil. Verletzungsbedingt mussten Patricia Speer und Philipp Müller passen.

  • Die Westdeutschen Tischtennismeisterschaften in Oberhausen

    So., 22.01.2017

    Zeptner kommt mit Bronze zurück

    Henning Zeptner holte im Doppel Bronze und zog im Einzel in das Achtelfinale ein.

    Der Ochtruper Henning Zeptner hat bei den Westdeutschen Tischtennismeisterschaften in Oberhausen eine Medaille gewonnen. Im Doppelwettbewerb erreichte der 19-Jährige an der Seite von Balazs Hutter das Halbfinale. Im Einzel stieß der Drittligaspieler bis in das Achtelfinale vor. Für den Arminen Amin Nagm war nach der Vorrunde Endstation.

  • Die Westdeutsche Tischtennismeisterschaft in Oberhausen

    Fr., 20.01.2017

    Zwei Ochtruper mischen bei der Westdeutschen Meisterschaft mit

    Arminias Amin Nagm qualifizierte sich als Bezirksmeister für die Westdeutsche Meisterschaft.

    Der SC Buschhausen richtet am Samstag und Sonntag die Westdeutsche Meisterschaft aus. In der Einzelkonkurrenz mischen auch zwei Ochtruper mit. Die Favoriten kommen allerdings aus den großen Vereinen.

  • Badminton: Westdeutsche Meisterschaften

    Mi., 18.01.2017

    Paula Jünemann von Union Lüdinghausen holt die Bronzemedaille

    Die erfolgreichste Starterin des SC Union: Paula Jünemann (4.v.r.) sicherte sich im Mädchendoppel der Altersklasse U 17 den dritten Platz.

    Zehn Talente des SC Union Lüdinghausen spielten bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften. Das beste Ergebnis erzielte Paula Jünemann mit dem dritten Platz. Eine zweite Medaille verpasste sie knapp.

  • Volleyball: SG Sendenhorst

    Di., 17.01.2017

    Im Gleichschritt ausgeschieden

    Die weibliche U16-Mannschaft der SG Sendenhorst fuhr nur einen Sieg ein und schied damit frühzeitig aus.

    Die Qualifikation für die Westdeutschen Meisterschaften verlief für die Volleyballer der SG Sendenhorst nicht unbedingt nach Wunsch.

  • Volleyball Ems Westbevern

    Do., 12.01.2017

    Volleyball: U 16-Mädchen zuversichtlich bei Qualifikation in Olpe

    Die U 16-Mädchen von Ems Westbevern haben die Qualifikationsrunde zur Westdeutschen Meisterschaft im Volleyball erreicht. Eigentlich ist das an sich schon ein großer Erfolg. Die jungen Damen indes sind zuversichtlich.

  • Die Westdeutsche Meisterschaft der Tischtennisjugend

    Di., 20.12.2016

    Gusts zeigen ihr Können

    Janina und Dominik Gust zählen zu den besten 16 Jugendspielern in Nordrhein-Westfalen.

    Ochtrup ist eine echte Talentschmiede. Das bewiesen Janina und Dominik Gust jetzt wieder bei der Westdeutschen Tischtennis-Meisterschaft der Jugend in Warburg. Nach starken Vorstellungen gelang ihnen der Sprung in das Achtelfinale. Für Dominik Gust wäre sogar noch mehr möglich gewesen.

  • Tischtennis: Westdeutsche Jugend-Meisterschaften

    Mo., 19.12.2016

    Artarov und Mesionzhnik auf dem Podest, Koschinski stark in Warburg

    Tim Artarov holte in Warburg mit Alexander Mesiozhnik Platz drei im Doppel.

    Allein die Anzahl der Münsteraner, die sich für die Westdeutschen Jugend-Meisterschaften in Warburg qualifiziert hatten, konnte sich sehen lassen. Von den acht gestarteten Talenten schafften es Tim Artarov und Alexander Mesionzhnik im Doppel aus Podium. Auch Jule Koschinski überzeugte.

  • Tischtennis: Westdeutsche Meisterschaft der Altersklasse Ü 50

    Do., 15.12.2016

    Jutta von Diecken von Arminia Appelhülsen zwei Mal Zweite

    Erfolgreich: Jutta von Diecken.

    Bei den Westdeutschen Meisterschaften in der Altersklasse Ü 50 hat Jutta von Diecken, noch spielberechtigt für Arminia Appelhülsen, sowohl im Einzel als auch im Doppel eine Silbermedaille gewonnen.

  • Tischtennis: Westfalen-Meisterschaften

    Do., 15.12.2016

    Lukas Ebbers aus Havixbeck reist zu den Westdeutschen

    Lukas Ebbers tritt zum dritten Mal bei den Westdeutschen Meisterschaften an.

    Lukas Ebbers ist zwar erst 15 Jahre alt, hat aber schon viele Erfahrungen. So tritt er am Wochenende zum dritten Mal in seiner Karriere bei den Westfalen-Meisterschaften im Tischtennis an. Er hat dort schon Erfolge erzielt.