Weste



Alles zum Schlagwort "Weste"


  • Volleyball Landesliga

    Mo., 29.10.2012

    Weste des Spitzenreiters bleibt weiß

    Volleyball Landesliga : Weste des Spitzenreiters bleibt weiß

    Am fünften Spieltag landeten die Landesliga-Volleyballer des SC DJK Everswinkel als Gast des SV BW Aasee II einen deutlichen 3:0 (25:19, 25:15, 25:15)-Erfolg. Von Anfang an dominierten die Everswinkeler das Spiel und ließen der Heimmannschaft kaum eine Chance.

  • Westerkappeln

    Do., 11.10.2012

    Westfalia-Sextett an der Platte

    Seine makellose Weste nach drei Siegen in der Bezirksklasse muss Aufsteiger Westfalia Westerkappeln morgen Abend bei SuS Neuenkirchen II verteidigen.

  • Ungefährdeter Erfolg

    So., 30.09.2012

    Weiße Weste bleibt sauber

    Ungefährdeter Erfolg : Weiße Weste bleibt sauber

    Mit 9:3 (30:19) setzte sich am Samstagabend der Tischtennis-Oberligist SC Arminia Ochtrup beim Mitaufsteiger DJK Borussia Münster erwartungsgemäß sicher durch.

  • Tennis-Damen feiern 9:0-Erfolg über TC Kamen-Methler

    Mo., 07.05.2012

    Westfalia weiter mit weißer Weste

    Tennis-Damen feiern 9:0-Erfolg über TC Kamen-Methler : Westfalia weiter mit weißer Weste

    Auch nach dem zweiten Spieltag in der Westfalenliga können die Tennis-Damen des TSV Westfalia Westerkappeln eine weiße Weste vorweisen. Mit 2:0 Punkten und 17:1 Matches führen sie das Feld an. Glatt mit 9:0 setzten sie sich am Sonntag bei kaltem Wetter auf der eigenen Anlage gegen TC Kamen-Methler durch. Das war im Vorfeld nicht zu erwarten. Eigentlich galt das Team aus dem Ruhrgebiet sogar als Favorit.

  • Handball

    Mo., 20.02.2012

    Bünde-Dünne wirft Fleck auf bisher blütenweiße Weste

    Handball : Bünde-Dünne wirft Fleck auf bisher blütenweiße Weste

    15 Mal in 15 Saisonspielen hatten die B-Junioren des ASV Senden gesiegt. Ein weiterer doppelter Punkterfolg gegen den Drittletzten hätte am Sonntag ausgereicht, um in heimischer Halle vorzeitig die Meisterschaft zu feiern. Doch der Außenseiter wuchs über sich hinaus und erzielte wenige Sekunden vor Schluss das 32:32.

  • Senden will Weste weiß halten

    Fr., 20.01.2012

    Volleyball: Union empfängt Tabellenzweiten Phönix Schwerte

    Senden will Weste weiß halten : Volleyball: Union empfängt Tabellenzweiten Phönix Schwerte

    Der ASV Senden, Spitzenreiter in der Volleyball-Oberliga, will zum heutigen Beginn der Rückrunde seine blütenweiße Weste gegen Münster-Gievenbeck sauber halten. Ligakonkurrent Lüdinghausen empfängt den Zweiten Phönix Schwerte.

  • Daheim mit weißer Weste

    Do., 01.12.2011

    HSG-Herren feiern 32:29-Heimsieg gegen den SC Nordwalde

    Der so oft beschworene Heimvorteil, bei den Herren der HSG Hohne/Lengerich ist er in dieser Saison der Garant für den Erfolg. Makellos bleibt die Heimbilanz der Landesliga-Handballer auch nach der Partie gegen den SC Nordwalde. Mit 32:29 (13:15) schickten die Hausherren den Tabellendritten vom Feld.

  • Weiße Weste behalten

    Fr., 18.11.2011

    Volleyballerinnen fahren nach Sande

    Die Gemeinde Sande, die kurz vor Paderborn liegt, ist das Ziel der Verbandsliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern. „Die Gastgeberinnen sind für mich ein völlig unbeschriebenes Blatt. Gegen diese Mannschaft haben wir noch nie gespielt“, berichtete Trainer Dominik Münch. Das ist eine der Unwägbarkeiten, die vor den BSV-erinnen liegt. Die anderen sind, dass mit Annika Lehmkuhl und Carolin Abrell zwei erfahrene Akteurinnen fehlen. Und Münch muss zudem auf seinen Co-Trainer Stefan Klotz verzichten. „Zudem haben wir nach vier Heimspielen in dieser Saison den ersten Auswärtsstart vor der Brust. Auch das müssen meine Spielerinnen erst einmal verpacken.“

  • C-Junioren wahren ihre weiße Weste

    Mo., 14.11.2011

    Handball: HLZ ohne Mühe beim 37:22 gegen Overberge / A und B auch siegreich

    Der Handballnachwuchs des HLZ Ahlen-Hamm war am vergangenen Wochenende wieder dreifach im Einsatz. Die Übersicht:

  • Weste bleibt blütenweiß

    So., 13.11.2011

    Landesligist Warendorfer SU muss beim 9:2 gegen Ramsdorf alles geben

    Tischtennis-Landesligist Warendorfer Sportunion behält seine blütenweiße Weste: Mit 9:2 fertigte er in eigener Halle den Tabellensechsten, VfL Ramsdorf, ab. Mit 14:0 Zählern führt Warendorf die Tabelle in der Landesliga 3 weiterhin unangefochten an.