Wirtschaftsweg



Alles zum Schlagwort "Wirtschaftsweg"


  • Fortsetzung des Sanierungsprogramms

    Mo., 30.07.2018

    Wege werden neu asphaltiert

    Risse und Rillen haben sich in diesen Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Schölling gegraben. Die Fahrbahn soll im Lauf der nächsten Tage saniert werden.

    Die Gemeinde setzt ab Donnerstag (2. August) in allen drei Ortsteilen ihr Programm zur Sanierung der Wirtschaftswege fort.

  • Kanalbrücke

    Mi., 18.07.2018

    Plötzlich ist der Weg weg

    Kanalbrücke: Plötzlich ist der Weg weg

    Hier geht es definitiv nicht weiter. Der Wirtschaftsweg zwischen B475 und Lengericher Damm ist seit Dienstag kurz vor dem Ende abrupt abgeschnitten.

  • Kollision auf Wirtschaftsweg

    Sa., 30.06.2018

    Mehrere Verletzte nach Unfall

    Auf einem Wirtschaftsweg in Hollich ereignete sich ein Unfall, bei dem mehrere Menschen verletzt wurden.

    Bei einem Verkehrsunfall in der Reckerstiege, einem Wirtschaftsweg in Hollich, sind am frühen Freitagabend mehrere Personen verletzt worden, nachdem es auf einer Kreuzung zu einer Kollision zweier Autos gekommen war. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz.

  • Wirtschaftswege im Außenbereich

    Di., 19.06.2018

    Straßen werden ausgebessert

    Die Hilgenbrinker Straße wird in drei Bauabschnitten ausgebessert. Der dritte soll dieses Jahr beendet werden. Mit dem Vorprofil werden dabei gröbere Schäden an der Straße behoben, darüber kommt der „Mini-Mix“ und anschließend ein Oberflächenbelag.

    Viele Wirtschaftswege müssen ausgebessert werden. Die Verwaltung hat eine Liste der betroffenen Straßen und eine Kostenschätzung erstellt. Etwa eine Million Euro dürften die Arbeiten kosten. In diesem Jahr werden vier Straßen ausgebessert.

  • Wirtschaftswege

    Di., 22.05.2018

    Alstätte steht ganz oben auf der Liste

    Einige Wirtschaftswege in Alstätte sollen noch in diesem Jahr saniert werden.

    Noch in diesem Jahr tut sich so einiges auf den Wirtschaftswegen in Alstätte. Ganz oben auf der Liste steht dabei der Eper Damm im Schwiepinghook. Das Teilstück für die Bushaltestelle soll auf 140 Metern eine neue Tragdeckschicht für rund 5500 Euro bekommen. Das hat der Ausschuss für Landwirtschaft und Umwelt jetzt beschlossen.

  • Neuer Radweg zum Waldwegviertel kann ab Freitag genutzt werden

    Do., 17.05.2018

    Per Brücke über den Getterbach

    Per Kran wurde die Brücke aus den Niederlanden über dem Getterbach in Position gebracht. Mitarbeiter einer Spezialfirma sorgten für die passgenaue Installation.

    Eine gemietete Metallbrücke aus den Niederlanden sorgt in den kommenden vier Jahren dafür, dass die Mecklenbecker wieder per Geh- und Radweg entlang der Bahntrasse zum Wirtschaftsweg / Bahnübergang Galgenheide gelangen können.

  • Wegenetzkonzept für Ostbevern

    Mo., 23.04.2018

    Da rollt was durch die Gemeinde

    Mit speziellen Fahrzeugen ist die Ge-Komm GmbH in den nächsten Tagen auf Ostbeverns Wirtschaftswegen unterwegs, um deren Zustand zu dokumentieren. Dabei werden auch private Wege und Straßen befahren.

    Die Gemeindeverwaltung lässt aktuell ein Wegenetzkonzept für die Wirtschaftswege erstellen. In den nächsten Tagen und Wochen werden deshalb verstärkt Fahrzeuge des beauftragten Unternehmens Ge-Komm auf den Straßen in Ostbevern unterwegs sein, um zunächst das Wegenetz zu dokumentieren.

  • Wirtschaftswege-Sanierung

    Mi., 11.04.2018

    Bankette haben Priorität

    Auch in diesem Jahr sollen wieder einige Kilometer Wirtschaftswege in den Ortsteilen saniert werden. Vorrang genießen dabei diesmal die Bankette.

  • Wirtschaftswege im Fokus

    So., 04.03.2018

    Neue Wege in die Zukunft

    Interessiert verfolgten die Landwirte im Feuerwehrgerätehaus die Ausführungen über die Wirtschaftswege.

    Welche Bedeutung haben die vielen Wirtschaftswege in der Stadt zukünftig? Von dieser Frage hängt ab, welche Verbindungen ausgebaut, saniert oder auch aufgegeben werden. Über die Ideen hierzu werden derzeit die Landwirte informiert.

  • Unterhaltung der Wirtschaftswege

    Fr., 02.03.2018

    Grundsteuer A wird nicht angehoben

    Für Flächen der Land- und Forstwirtschaft wird die Grundsteuer nicht angehoben. Das hatte die SPD beantragt.

    Die Grundsteuer A der Gemeinde bleibt, wie sie ist. Die CDU-Politiker stimmten im Haupt- und Finanzausschuss gegen den Antrag der SPD-Fraktion, diese bis zur Realisierung eines Wirtschaftswegeverbandes anzuheben.