Workshop



Alles zum Schlagwort "Workshop"


  • Neubau des Bürgerzentrums

    Fr., 04.10.2019

    Workshop für alle

    Neubau des Bürgerzentrums: Workshop für alle

    Die Verwaltungsmitarbeiter haben sich schon geäußert, als nächstes sind die Bürger an der Reihe: Die Nordwalder können Vorschläge für die Leistungsbeschreibung erarbeiten, die Teil des Verfahrens zum Neubau des Bürgerzentrums ist. Der Bürger-Workshop ist jetzt terminiert.

  • Fußball: Torwarttrainer

    Mi., 04.09.2019

    Die Vermessung des Torwarts: Workshop der Uni Münster

    Auf welchem Punkt des Fußes ruht die Kraft vorm Absprung? Markus Gaupp zeigt es anhand des erstellten Diagramms ganz genau.

    Torwart-Optimierung mithilfe hoch sensibler Technik und deren wissenschaftlicher Ausarbeitung: geht das? Das Institut für Sportwissenschaften der Uni Münster sowie die Gesellschaft für Biomechanik (GeBioM) und das Unternehmen Goalplay zeigten auf dem Uni-Sportgelände, wie.

  • Kulturrucksack-Workshop „Zeichnen im Töpfereimuseum“

    Fr., 23.08.2019

    Von Elefanten und Einhörnern

    Ganz vertieft waren die Teilnehmer des Kulturrucksack-Workshops „Zeichnen im Töpfereimuseum“ am Donnerstagnachmittag in ihre Arbeit. An Tag eins hatte das Werken mit Ton im Vordergrund gestanden.

    Im Rahmen des Kulturrucksacks fand am Mittwoch und Donnerstag der Workshop „Zeichnen im Töpfereimuseum“ statt. Unter Anleitung von Grafikerin Linda Wagner und Tanja Withut von Töpfereimuseum entstanden dabei Werke aus Ton und auf Papier.

  • Workshop der MCS im Martin-Luther-Haus

    Mo., 12.08.2019

    Ein Nachmittag in der Welt des Theaters

    Gestatten, Franka. WN-Redaktionsmitarbeiterin Franka Doliner bewies beim Theater-Workshop der MCS Schauspieltalent.

    Einmal auf den Brettern stehen, die die Welt bedeuten. WN-Mitarbeiterin Franka Doliner nutzte den Workshop der Musical Company, um sich in der Welt der Theaterschauspielerei zu probieren. Was sie während des Nachmittags im Martin-Luther-Haus erlebte, lesen Sie in ihrer Reportage.

  • Hörraumkonzert und Workshops

    Di., 23.07.2019

    Klänge sehen, fühlen, hören und spielen

    Auch für Kinder ist der Klangworkshop geeignet.

    Im Rahmen des münsterlandweiten Klangkunstfestivals „SOUNDSEEING – Die Kunst des Hörens“ findet am Freitag und Samstag (26. und 27. Juli) im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Klosterstraße 10, in Hörstel die kleine aber feine Klangausstellung „HÖRRAUM – besinnen und aufmerken“ statt.

  • Workshop zum Grünflächenkonzept der Stadt

    Fr., 05.07.2019

    Noch mehr Grün für die Gartenstadt

    Auf dem Kirchplatz gibt es durchaus Grün, doch die parkenden Autos dominieren – ein Effekt, der sich in der Ortsmitte noch verstärkt, sobald Aldi umgezogen ist.

    An Ideen mangelt es den Reckenfeldern nicht. Als sie am Mittwochabend gefragt wurden, wo im Ort Grün fehlt, füllten sich die Zettel schneller, als man sie lesen konnte.

  • Erster Workshop zum Grünkonzept für Greven

    Mi., 03.07.2019

    Damit es grün wird in der Stadt

    In mehreren Gruppen wurden Ideen entwickelt und diskutiert.

    Es geht um mehr Lebensqualität, um mehr Lebensraum für Tiere, um Klimaregulation. All dies sind gute Gründe dafür, ein Grünkonzept für die Stadt zu entwickeln. Das verdeutlichte Bürgermeister Peter Vennemeyer bei seiner Eröffnungsrede für den ersten Workshop zum Thema am Montagabend im Ballenlager.

  • Bürger-Workshops zum Grünkonzept für Greven

    Mi., 19.06.2019

    Damit es in der Stadt grünt und blüht

    Da schlägt das Insektenherz doch höher: Um Blühpflanzen und Grünflächen geht es bei den beiden Workshops zum Grünkonzept, das für die Stadt Greven erstellt werden soll.

    Die Stadt Greven lädt interessierte Bürger zu zwei Workshops zum Grünkonzept ein. Im ersten Workshop am 1. Juli geht es hauptsächlich um die Bereiche der Kernstadt rechts und links der Ems, im zweiten am 3. Juli steht der Ortsteil Reckenfeld im Vordergrund.

  • Workshop zur Jugendarbeit in Westerkappeln

    Mi., 19.06.2019

    Viele gute Ideen geschmiedet

    An vier Tischen wurde in Kleingruppen über vier Themenfelder diskutiert. Ideen wurden sofort – wie hier von Kreisjugendpfleger Ludger Vorndieck – auf den Tisch geschrieben.Für die Top-Idee des Abends wurden Punkte vergeben. Die meisten gab es für eine Überdachung an der Teestube Velpe.

    Manche Vorschläge lassen sich ohne großes Palaver im Rat und seinen Ausschüssen verwirklichen. Die Teestube Velpe soll bald eine Überdachung bekommen, damit die Besucher auch bei Regenwetter mal vor der Tür quatschen oder eine Zigarette rauchen können. Die Top-Idee des Workshops zur Jugendarbeit im Foyer der Gesamtschule wurde an Ort und Stelle mit einem Startkapital von 2000 Euro prämiert.

  • Workshop mit dem Chor „Thlokomela“

    Mi., 19.06.2019

    Ansteckende Rhythmen und Melodien

    Schon mit den ersten Takten sprang der Funke über, sangen und tanzten die Teilnehmer zwischen zwölf und 60 Jahren gemeinsam.

    Einfache Melodien, einfache Bewegungen, da können einfach alle mitmachen. 15 Frauen und Männer des namibischen Chors „Thlokomela“, der auf seiner Deutschlandtournee in Westerkappeln Station machte, und rund 40 Sängerinnen und Sänger aus der Gemeinde und der Umgebung trafen sich am Dienstagabend zum Workshop im Dietrich-Bonhoeffer-Haus.