Amsterdam



Alles zum Ort "Amsterdam"


  • Love & Peace

    Fr., 22.03.2019

    Vor 50 Jahren: Im Bett mit John und Yoko

    Im Bett für den Weltfrieden: John Lennon und Yoko Ono.

    Es ist eine der skurrilsten Friedensdemos der Geschichte. Das legendäre «Bed-In» von Beatle John Lennon und Yoko Ono in Amsterdam vor 50 Jahren. Doch von Sex und Rock'n'Roll keine Spur.

  • EM-Qualifikation

    Do., 21.03.2019

    Löws Holland-Plan: Mentalität und Konsequenz

    Die Nationalspieler um Niklas Stark, Leon Goretzka, Thilo Kehrer und Marco Reus (l-r) waren zum Teil unzufrieden.

    Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die Nationalmannschaft ziemlich brüchig. Ist Holland derzeit eine Nummer zu groß? Direktor Bierhoff will Kredit bei den Fans unbedingt schnell zurückgewinnen.

  • EM-Quali gegen Holland

    Do., 21.03.2019

    Sané gibt grünes Licht - Klostermann fällt aus

    Leroy Sané musste beim Testspiel gegen Serbien verletzt ausgewechselt werden.

    Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspieler Leroy Sané hat grünes Licht für einen Einsatz im Auftaktspiel der EM-Qualifikation gegen die Niederlande gegeben.

  • Frage & Antwort

    Mi., 20.03.2019

    So laufen Qualifikation und EM 2020 für Löw

    Die Anzeigetafel zeigt der Auslosung 2018 die Qualifikationsgruppen für die Fußball-EM 2020.

    Nur 1968 verpasste Deutschland eine EM-Endrunde. Ein Quali-Aus würde die Ära Löw ziemlich sicher beenden. Das Los meinte es aber gut, und auch der Umweg über die Playoffs ist trotz der Pleite in der Nations League noch möglich. Die Endrunde 2020 wird wieder zum Rechenexempel.

  • Ehemaliger Assistenzcoach

    Di., 19.03.2019

    Schreuder wird Nagelsmann-Nachfolger bei 1899 Hoffenheim

    Alfred Schreuder wird bei 1899 Hoffenheim als Trainer Nachfolger von Julian Nagelsmann.

    Nicht der Salzburger Marco Rose, sondern der Niederländer Alfred Schreuder: Hoffenheim hat als Nachfolger von Julian Nagelsmann dessen früheren Assistenten verpflichtet. Der hatte zuletzt auch einen Anteil an Ajax Amsterdams Triumph über Real Madrid.

  • Bundestrainer im Interview

    Sa., 16.03.2019

    Joachim Löw: „Auch mich hat das geschmerzt“

    Bundestrainer im Interview: Joachim Löw: „Auch mich hat das geschmerzt“

    Das blamable WM-Aus in der Vorrunde, der sieglose Abstieg in der Nations League, die Ausbootung des Münchner Dreigestirns Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng: Bundestrainer Joachim Löw hat zuletzt viele Angriffsflächen geboten. Sein Verbleib im Job war nicht unumstritten im deutschen Fußball. Unsere Mitarbeiter Wolfgang Stephan und Christoph Fischer haben den 59-Jährigen in Freiburg getroffen und ihm auch die ein oder andere unangenehme Frage gestellt.

  • Musikschulfest mit Top-Act

    Fr., 15.03.2019

    Zwölfköpfige Band „Gallowstreet“ am Start

    Die zwölfköpfige Band „Gallowstreet“ aus den Niederlanden wird am 11. Mai das Musikschulfest in Havixbeck mit allerlei Beiträgen aufmuntern.

    Diesen Termin muss man sich vormerken: Das traditionelle Musikschulfest rund um die Musikschule Havixbeck findet vom 10. bis 12. Mai (Freitag bis Sonntag) statt.

  • Alles, bloß nicht Venedig

    Do., 14.03.2019

    Wenn Touristen die Städte stürmen

    Der Luxus-Liner «MSC Divina» fährt am Markusplatz vorbei.

    Venedig gilt als der Inbegriff des Massentourismus. Für viele Touristenorte in Europa gilt: Nur nicht so werden wie Italiens Schmuckstück erster Klasse. Nun will die Lagunenstadt Eintrittsgeld verlangen. Was kann das bringen?

  • «ECx»

    Do., 14.03.2019

    Bahn stellt neuen Zug für Strecke Berlin-Amsterdam vor

    Die Deutsche Bahn will den Fernverkehrszug «ECx» (als Modell im Bild) des spanischen Herstellers Talgo ab 2023 auf der Strecke Berlin-Amsterdam einsetzen.

    Die Deutsche Bahn will auf der Strecke zwischen Berlin und Amsterdam neue Züge einsetzen. Sie sollen den Fahrgästen mehr Komfort bieten und schneller ans Ziel kommen. Der Austausch alter EC-Züge ist später auf weiteren Strecken geplant.

  • FIFpro

    Mi., 13.03.2019

    Spielergewerkschaft fordert Prüfung des Spielkalenders

    Die Zentrale der Fußballspielergewerkschaft FIFpro liegt im niederländischen Hoofddorp.

    Amsterdam (dpa) - Die internationale Fußballspielergewerkschaft FIFpro hat angesichts der Pläne von FIFA-Präsident Gianni Infantino bezüglich der Neugestaltung der Club-WM sowie der Team-Aufstockung bei Weltmeisterschaften Bedenken geäußert.