Bielefeld



Alles zum Ort "Bielefeld"


  • Kriminalität

    Mo., 09.11.2020

    Räuber mit Maske überfällt Tankstelle: Tat in Herford?

    Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang.

    Bielefeld/Herford (dpa/lnw) - Ein Räuber mit einer Karnevalsmaske hat möglicherweise in Bielefeld und Herford kurz hintereinander mit derselben Masche zugeschlagen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, überfiel ein unbekannte Täter am Freitagabend (6.11.) eine Tankstelle in Herford. Er habe mit einer Schusswaffe gedroht und sei mit der Beute geflohen. Zeugen sprachen von einer «Joker-Maske». Kurz danach habe am Samstagmorgen in einem Verbrauchermarkt in Herford ein genauso beschriebener Mann versucht, Beute zu machen. Dort scheiterte der Überfall aber an Sicherungsmaßnahmen. Die Polizei gründete eine Kommission «Maske» und prüft Parallelen zu ähnlichen Fällen in Bielefeld.

  • Aktion von Kolpingsfamilie und Raiffeisenmarkt

    Mo., 09.11.2020

    3,5 Tonnen Kleider auf Abstand abgegeben

    Der Altkleider-Kartoffeltausch lief im Raiffeisenmarkt unter strikten Coronaregeln ab.

    Kleider gegen Kartoffeln – das Angebot ist auch in Corona-Zeiten gut angenommen worden. Die Interessenten stellten sich geduldig an.

  • Trotz Corona-Pandemie

    Fr., 06.11.2020

    Moderate Bundesliga-Töne bei Länderspiel-Abstellungen

    Fährt nicht zur kroatischen Nationalmannschaft: Hoffenheim-Torjäger Andrej Kramaric.

    Nach dem Länderspiel-Ärger im Oktober lassen Bremen und Bielefeld diesmal keine Nationalspieler gehen. Die Top-Clubs hingegen stehen dem nächsten internationalen Dreierpack offen gegenüber. Auch die TSG Hoffenheim stellt Spieler ab - allerdings nicht alle.

  • Kriminalität

    Do., 05.11.2020

    Brüder nach tödlichen Messerstichen zu Haftstrafe verurteilt

    Eine Figur der blinden Justitia.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Nach tödlichen Messerstichen in einem völlig aus dem Ruder gelaufenen Racheakt für einen Nasenbeinbruch in Hiddenhausen hat das Landgericht Bielefeld zwei Brüder zu Haftstrafen verurteilt. Wegen Körperverletzung mit Todesfolge soll ein 32-Jähriger acht Jahre und sechs Monate, sein zwei Jahre älterer Bruder sieben Jahre in Haft, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag sagte. Das Opfer, ein 32-jähriger Mann, war im Mai 2019 in Hiddenhausen bei Bielefeld an einer Straßenkreuzung verblutet. Sein Körper wies 25 Messerstiche auf. Die Staatsanwaltschaft hatte den 32-jährigen Türken und den 34-jährigen Deutsch-Türken ursprünglich wegen gemeinschaftlichen Mordes angeklagt.

  • Justiz

    Do., 05.11.2020

    Holocaust-Leugnerin ist nach verbüßter Strafe wieder frei

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Die wiederholt wegen Volksverhetzung angeklagte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck hat am Donnerstag das Gefängnis in Bielefeld verlassen. Nach zweieinhalb Jahren im geschlossenen Vollzug habe sie ihre volle Haftstrafe wegen Volksverhetzung verbüßt, sagte ein Sprecher Anstalt.

  • Champions League

    Di., 03.11.2020

    Reifeprüfung mit Handicap: BVB ohne Hummels nach Brügge

    Fällt gegen Brügge aus: BVB-Routiner Mat Hummels.

    Nach drei Pflichtsiegen gegen Schalke, St. Petersburg und Bielefeld ist der BVB gefordert. Sowohl in Brügge als auch gegen die Bayern wird sich weisen, wie stabil der Aufwärtstrend ist. Der Ausfall von Leitwolf Mats Hummels erschwert die ohne kniffligen Aufgaben.

  • Fußball

    Di., 03.11.2020

    BVB in Brügge ohne Hummels: Einsatz von Haaland fraglich

    Dortmunds Trainer Lucien Favre verfolgt das Spiel.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss im dritten Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) beim FC Brügge auf Mats Hummels verzichten. «Es wird leider nicht reichen. Wir hoffen, dass er Samstag wieder kann, aber morgen wird er nicht dabei sein», sagte Trainer Lucien Favre am Dienstag. Abwehrchef Hummels hatte sich am vergangenen Samstag beim 2:0 des Revierclubs in Bielefeld nach seinen beiden Toren eine Muskelverletzung zugezogen. Auch ein Einsatz des Weltmeisters von 2014 am Samstag im Ligagipfel gegen seinen ehemaligen Club FC Bayern bleibt fraglich.

  • Oetker schluckt Flaschenpost

    Mo., 02.11.2020

    Alle Mitarbeiter werden übernommen

    Oetker schluckt Flaschenpost: Alle Mitarbeiter werden übernommen

    Übernahme-Hammer: Der Oetker-Konzern bestätigte am Montag die Übernahme des Getränke-Lieferdienstes Flaschenpost aus Münster. Den kolportierten Verkaufspreis von einer Milliarde Euro wollte das Familienunternehmen nicht bestätigen, kündigte aber an, alle Mitarbeiter zu übernehmen. Für die könnten nun bessere Arbeitsbedingungen winken, hofft eine Gewerkschaft.

  • Prozesse

    Mo., 02.11.2020

    Jugendlicher erstochen: Mordprozess gegen 18-Jährigen

    Das Landgericht in Bielefeld.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat am Montag in Bielefeld der Prozess gegen einen 18-Jährigen wegen Mordes aus Habgier begonnen. Der Angeklagte soll in der Nacht auf den 1. Mai 2020 an einer Straßenbahnhaltestelle in Bielefeld einen 17-Jährigen erstochen haben. Der Prozess vor dem Landgericht wird nicht-öffentlich geführt, weil viele Delikte mitverhandelt werden, die der Angeklagte als Jugendlicher begangen haben soll.

  • Startup aus Münster

    So., 01.11.2020

    Dr. Oetker übernimmt Lieferdienst „Flaschenpost“

    Startup aus Münster: Dr. Oetker übernimmt Lieferdienst „Flaschenpost“

    Milliarden-Deal für Unternehmer aus Münster? Der Getränke-Bringdienst „Flaschenpost“ wird an den Bielefelder Oetker-Konzern verkauft.