Bramsche



Alles zum Ort "Bramsche"


  • Volksverhetzung: Landgericht Münster bestätigt Urteil

    Fr., 01.09.2017

    Keine Gnade für Youtube-Star „Julien“

    Wegen Volksverhetzung ist der Meinungsblogger „Julien“ verurteilt worden. Das Landgericht Münster hat am Freitag den Richterspruch aus der erster Instanz bestätigt.

    Keine Gnade für den Youtube-Star „Julien“. Das Landgericht Münster hat dessen Verurteilung wegen Volksverhetzung zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung und einer hohen Geldbuße bestätigt.

  • Für Tierfreunde

    Fr., 25.08.2017

    Bei Kauf von Goldfischen auf Zeichen von Überzüchtung achten

    Ob ein Goldfisch gesund ist, erkennt man oft an Rücken- und Schwanzflosse.

    Viele Goldfische sind überzüchtet. Das können Verbraucher im Fachgeschäft nicht immer leicht erkennen. Besser gelingt es ihnen, wenn sie sich an ganz bestimmten äußeren Eigenschaften orientieren.

  • Tipps und Tricks

    Mi., 23.08.2017

    Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun

    Papageien wie Maracana-Zwergaras sollte man mindestens zu zweit halten - sonst fühlen sich die Tiere einsam und entwickeln Auffälligkeiten.

    Papageien sind außergewöhnliche Haustiere, insbesondere weil sie sprechen können. Leider neigen die Vögel zu Verhaltensauffälligkeiten. Doch diesen kann man durch die richtige Haltung entgegenwirken.

  • Sonderbehandlung kann helfen

    Di., 22.08.2017

    Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen

    Werden Pferde alt, bekommen sie einen neuen Platz in der Rangordnung. In manchen Fällen müssen sie dann einzeln gehalten werden.

    Ändert sich bei Pferden die Rangordnung, kann es schnell zur Unruhe in der Herde kommen. Manchmal ist es daher notwenidg, ältere Tiere zu isolieren.

  • Unfall auf der Bramscher Straße in Westerkappeln

    So., 20.08.2017

    Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash

    Frontal zusammengestoßen sind am Samstag zwei Autos auf der Bramscher Straße. Weil der Unfallort unweit der niedersächsischen Landesgrenze liegt, waren Rettungskräfte aus Bramsche und Achmer im Einsatz.

    Auf der Bramscher Straße in Westerkappeln sind am Samstag gegen 15.30 Uhr zwei Autos frontal zusammengestoßen. Die beiden Fahrer aus Bramsche, ein 87-jähriger Rentner und eine 25-jährige Frau, wurden schwer verletzt.

  • Schnell zum Tierarzt

    Fr., 18.08.2017

    Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?

    Die Untersuchung beim Tierarzt bringt Klarheit.

    Ältere Hunde können eine Art «Schlaganfall» bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier zum Arzt bringen. Mit einer entsprechenden Behandlung geht es dem Vierbeiner bald wieder gut.

  • Altersschwächen

    Fr., 04.08.2017

    Betagte Pferde erschrecken sich leichter

    Weil Pferde im fortgeschrittenen Alter schlechter sehen und hören, erschrecken sie sich schnell. Halter nähern sich ihnen am besten im großen Bogen.

    Mit dem Alter werden die Sinnesorgane schwächer. Das gilt auch für Pferde, die sich in dieser Lebensphase schneller erschrecken. Deswegen müssen Halter den Umgang mit ihnen ändern.

  • Flur- und Straßenkunde

    Do., 03.08.2017

    Auf direktem Weg über die Landesgrenze

    Die Überwindung der Düsterdieker Niederung zu jeder Jahreszeit ist heute selbstverständlich.

    Die Bramscher Straße ist eine wichtige Verbindungsachse in Westerkappelns Norden.

  • Grünlandtag in Westerkappeln

    Sa., 01.07.2017

    Gras ist nicht gleich Gras

    Auf die Artenzusammensetzung kommt es an, erklärt Paul Ebke-Kiel (rechts) den Teilnehmern beim von Horst Wieligmann organisierten Grünlandtag.

    Gras ist grün und nahrhaft. Es schmeckt der Milchkuh als Frischfutter, als Silage oder als Heu. Doch die Kunst der Wiesen- und Weidenbewirtschaftung wird von vielen Landwirten eher stiefmütterlich behandelt. Das findet zumindest Horst Wieligmann – und hat deshalb auf seinem Gelände im Außenbereich von Westerkappeln einen Grünlandtag organisiert.

  • Radler des Heimatvereins Füchtorf unterwegs

    Di., 20.06.2017

    Region rund um Bramsche erkundet

    27 Radfreunde des Heimatvereins Füchtorf waren drei Tage rund um Bramsche unterwegs, um die dortige Gegend zu erkunden.

    Drei Tage waren 27 Radfreunde mit dem Heimatverein Füchtorf unterwegs um vom Hotel aus die Region rund um Bramsche zu erkunden. Zur Einstimmung auf ein gemeinsames Wochenende stand erst der Besuch des Tuchmachermuseums in Bramsche auf dem Programm. Das Museum zeigt auf 2000 Quadratmeter lebendige Industriegeschichte.