Hammer Straße



Alles zum Ort "Hammer Straße"


  • Münster-Barometer

    Fr., 15.09.2017

    Stadionkosten: Stadt soll sich beteiligen

     

    Der Streit um die Zukunft des Preußen-Stadions geht weiter. Aber was meinen die Münsteraner?

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 13.09.2017

    Preußen steht vor Schicksalsmonaten der Vereinsgeschichte

    Profifußball oder Sportplatzromantik? An dieser Gabelung steht der SC Preußen im Augenblick. Das Stadion an der Hammer Straße besitzt zwar inzwischen eine halbwegs moderne Tribüne, steht ansonsten aber vor dem Verfall.

    Klappt die Ausgliederung? Lässt sich der Stadion-Neubau realisieren? Was wollen die Mitglieder? Wie kommt der Verein wirtschaftlich auf die Beine? Und was passiert, wenn die Vorhaben der aktuellen Führung scheitern. Für Preußen Münster steht in den nächsten Wochen und Monate eine Menge auf dem Spiel.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 10.09.2017

    Drei Gründe für den Negativtrend der Preußen

    Nico Rinderknecht (l.), der hier vor Zwickaus René Lange am Ball ist, feierte sein Liga-Debüt für die Preußen, blieb aber weitgehend wirkungslos.

    Warum es bei den Preußen zurzeit und gerade zu Hause, wo die Mannschaft in der vergangenen Rückrunde fast alles wegräumte, nicht läuft, ist schwer zu erklären. Fest steht aber, dass es im Mittelfeld an Zweikampfstärke, über außen an Offensivqualität und vorne an Formstärke fehlt.

  • Hammer Straße

    Sa., 09.09.2017

    88-Jähriger schwer verletzt

    Die Frontscheibe des Citroën. Ein 88-jähriger Ahlener wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

    Schwer verletzt wurde ein 88-jähriger Ahlener bei einem Unfall am Samstagvormittag.

  • Polizei erwischt Raser

    Do., 07.09.2017

    Mit 100 km/h gestoppt

    Polizei erwischt Raser: Mit 100 km/h gestoppt

    Mit 100 Stundenkilometern war am Mittwochnachmittag ein Raser auf der Hammer Straße in Richtung Hiltrup unterwegs.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 06.09.2017

    Bauchentscheidung – Preußen-Keeper Körber nur Reservist in der U 21

    Nils Körber stand im Test gegen Ungarn am Freitag in der zweiten Halbzeit zwischen den Pfosten der deutschen U 21. In Osnabrück gegen den Kosovo war er Reservist.

    Preußen-Keeper Nils Körber hatte sich schon Hoffnungen gemacht, am Dienstag für die deutsche U 21 das Tor im EM-Qualifikationsspiel gegen den Kosovo zu hüten. Stattdessen musste er auf die Bank. Trotzdem nimmt er eine Menge mit aus den Tagen beim Nationalteam.

  • „Parking-Day“ in Münster

    Di., 05.09.2017

    „Rollrasen statt Blechwüste“

    Einen „Parking-Day“ plant ein Aktionsbündnis am 15. September in Münster.

    Ein Aktionsbündnis unter Federführung des ADFC will am 15. September Parkplätze in Münster in grüne Spielwiesen verwandeln. Am so genannten „Parking-Day“ soll „ein Zeichen gegen die Dominanz des Autos gesetzt werden“, so ein Sprecher der Organisatoren.

  • Düesbergviertel führt suburbanes Schattendasein

    Mi., 30.08.2017

    Siedlungshäuser mit Selbstversorger-Gärten

    Jüngstes Neubaugebiet im Düesbergviertel: die 2012 entstandene „Südterrasse“ an der Werlandstraße.

    Die nächste „Münster vor Ort“-Tour führt am Wochenende in das Dües­bergviertel. Dies erstreckt sich heute zwischen Umgehungsstraße und Bahn, Kappenberger Damm und Hammer Straße, heißt es in einer Pressemitteilung. Einst ländlich geprägt, ab 1918 als südlichster Teil der Gartenstadt mit Siedlungen der Zwischenkriegszeit entwickelt, seit 1960 durch die Umgehungsstraße stadträumlich abgetrennt, führt es heute ein suburbanes Schattendasein in der Stadtentwicklung.

  • Weltgrößte Fahrradmesse beginnt

    Mi., 30.08.2017

    Wachstum rollt mit E-Bikes

    Damit das Unternehmen Velo de Ville auf der derzeit stattfindenden Messe „Eurobike“ in Friedrichshafen seine Fahrräder vorstellen kann, entwickelte Messebauer Schendel & Pawlaczyk aus Münster für die Firma einen neuen Stand.

    Händler aus Münster besuchen die weltweit größte Fahrradmesse, die „Eurobike“ in Friedrichshafen. Rund 1400 Aussteller zeigen viele Neuheiten. Ein großer Hype, sagen die Experten aus Münster, sind die E-Bikes, die längst ihr hausbackenes Image abgelegt haben.

  • Vorschläge für Radarkontrollen

    Sa., 26.08.2017

    „Hier rasen die Autos nur so durch“

    Zum Thema Radarkontrollen gab es viele Reaktionen.

    Die Berichterstattung unserer Zeitung über Blitzer-Aktionen von Stadt und Polizei hat eine breite Debatte ausgelöst. Hier einige Reaktionen.