Haus Siekmann



Alles zum Ort "Haus Siekmann"


  • Axel und Torsten Zwingenberger im Haus Siekmann

    Fr., 29.12.2017

    Ein vorgezogenes Silvesterfeuerwerk

    Jeder ein Meister auf seinem Instrument: Axel Zwingenberger am Flügel und sein Bruder Torsten Schlagzeug.

    Zum Boogie-Woogie-Olymp in Sendenhorst luden Axel und Torsten Zwingenberger ein. Die Brüder entfachten ein vorgezogenes musikalisches Feuerwerk.

  • Die „Boogie-Woogie-Brothers“ kommen

    Mi., 20.12.2017

    Gefühl unbändiger Lebensfreude

    Die beiden Brüder Axel (li.) und Torsten Zwingenberger gestalten im Haus Siekmann das letzte Konzert in diesem Jahr.

    Kurz vor dem Jahresende gibt es im haus Siekmann noch ein hochcharätiges Konzert. Die „Boogie- Woogie-Brothers“ Axel und Torsten Zwingenberger sind am Donnerstag, 28. Dezember, um 20 Uhr zu Gast.

  • Konzert im Haus Siekmann

    Mi., 06.12.2017

    Junge Preisträger musizieren

    Shen-ju Chang 

    Blockflöte, Cembalo und Viola da Gamba werden am zweiten Adventssonntag beim 20. Preisträgerkonzert im Haus Siekmann zu hören sein. Zu Gast sind die GWK-Preisträger Paula Pinn (Blockflöte) und Maximilian Volbers (Cembalo). Die Viola da Gamba wird von der Gambistin Shen-ju Chang gespielt.

  • Tony McManus und Beppe Gambetta zelebrieren Gitarrenmusik

    Mo., 27.11.2017

    Kongeniales Zusammenspiel

    Eine Sternstunde bescherten Tony McManus (li.) und Beppe Gambetta ihren Zuhörern in Haus Siekmann

    Ein großartiges Gitarrenkonzert gestalteten Tony McManus und Beppe Gambetta am Sonntagabend auf der kleinen Bühne in der intimen Atmosphäre des Hauses Siekmann. Ersterer kommt aus Schottland, Gambetta ist Italiener.

  • Gitarrenkonzert im Haus Siekmann

    Mi., 22.11.2017

    Ein Italiener und ein Schotte greifen in die Saiten

    Beppe Gambetta und Tony McManus geben am kommenden Sonntag ein Konzert im Haus Siekmann.

    Der Italiener Beppe Gambetta und der Schotte Tony McManus geben am Sonntag, 26. November, um 18 Uhr im Haus Siekmann ein Konzert. Beide gelten als Virtuosen an der Gitarre.

  • „Sendenhorster Erzählnacht“

    Di., 21.11.2017

    Leckere Geschichten aus aller Welt

    Da stehe ich nun und kann nicht anders: André Wülfing und Betsy Dentzer erzählten auf der Tenne des Hauses Siekmann viele Geschichten rund ums Essen.

    „Leckere Geschichten“ rund ums Essen brachten die beiden Erzähler Betsy Dentzer und André Wülfing auf den Tisch im ausverkauften Haus Siekmann. Sie waren zur „Sendenhorster Erzählnacht“ angereist.

  • Neue Konzertreihe

    Sa., 18.11.2017

    Candle Light Grooves

    „SHoKo“ heißt die Band, die aus heimischen Musikern besteht und die „Stadt der Stimmen-Konzertreihe“ eröffnet.

    Am Samstag, 2. Dezember, startet eine neue Konzertreihe unter dem Titel „Stadt der Stimmen-Konzertreihe“ ab 20 Uhr im Haus Siekmann. Im Rahmen dieser Reihe wird Musikern mit heimischen Wurzeln die Möglichkeit gegeben, sich vorzustellen. Den anfang macht die Band „SHoKo“.

  • Kabarettist Michael Feindler gastierte im Haus Siekmann

    Mo., 13.11.2017

    Mal tiefsinnig, mal gerade raus

    Michael Feindler erreichte das Publikum mit seinen tiefsinnigen oder einfach deutlichen Worten.

    Begeistert, aber nachdenklich verließen am Sonntagabend die Zuhörer den Kabarettabend mit Michael Feindler im Haus Siekmann. Mit Vorträgen, Lyrik und Liedern seines Programms „Artgerechte Spaltung“ erreichte Feindler sein Publikum.

  • „Ein Abend für mich“

    So., 12.11.2017

    Von Heinz Erhard bis Wilhelm Busch

    „Ein Abend für mich“: Von Heinz Erhard bis Wilhelm Busch

    Einen unterhaltsamen Abend erleblten die Frauen des KFD-Bezirks im Haus Siekmann. Zu Gast waren Maria Ammann (Schauspiel) und Irmgard Himstedt (Musik).

  • Kabarett mit Michael Feindler

    Di., 07.11.2017

    Ein Dichter und Denker, oder so . . .

    Michael Feindler. 

    Der Kabarettist Michael Feindler ist am Sonntag, 12. November, im Haus Siekmann zu Gast. Dort stellt der in Münster geborene Dichter und Denken sein neues Programm „Artgerechte Spaltung“ vor.