Heilbronn



Alles zum Ort "Heilbronn"


  • Kriminalität

    Mi., 14.03.2018

    Polizei schnappt mutmaßliche Spielautomaten-Betrüger

    Heilbronn (dpa/lsw) - Die Polizei hat zwei mutmaßliche Spielautomaten-Betrüger einer deutschlandweit agierenden Bande festgenommen. Die 62 und 48 Jahre alten Haupttäter sollen Manipulationsprogramme auf mehrere hundert Automaten in Baden-Württemberg aufgespielt und die Manipulationsprogramme bundesweit verkauft haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als Automatenaufsteller hatten sie Zugang zu den Glücksspielgeräten in Stuttgart, den Kreisen Esslingen, Pforzheim und Rems-Murr. Die manipulierten Automaten schütteten weniger Geld an Spieler aus, den Rest strichen die mutmaßlichen Betrüger ein. Ihre Beute liegt einer ersten Schätzung zufolge bei mehreren Hunderttausend Euro.

  • Familiäre Gefälligkeit

    Mi., 24.01.2018

    Keine Versicherungspflicht bei Hausbau-Hilfe durch Verwandte

    Für familiäre Gefälligkeiten, zum Beispiel Hilfe beim Hausbau, gibt es keine starren Stundengrenzen, befand das Sozialgericht Heilbronn.

    Ein Hausbau ist eine teure Angelegenheit. Da ist es gut, wenn Verwandte ihre Hilfe anbieten und kräftig mit anpacken. Für diese familiäre Gefälligkeit muss man auch nicht in die Unfallversicherung einzahlen, wie ein Fall beim Sozialgericht Heilbronn zeigt.

  • Comeback in Heilbronn

    So., 22.10.2017

    Hambüchen zurück auf der Turn-Bühne: «Geiles Gefühl»

    Fabian Hambüchen turnt wieder.

    Es war nicht die Rio Olympic Arena, auch nicht das WM-Stadion von Montreal: Sein «kleines» Comeback feierte Hambüchen im überschaubaren Kreis in der Römerhalle von Heilbronn. Gefeiert wurde der Turnstar in der Bundesliga aber wie in früheren Zeiten.

  • Verkehrsprognose

    Do., 07.09.2017

    Endspurt beim Rückreiseverkehr sorgt im Süden für Staus

    Am Wochenende wird es auf den Autobahnen im Süden nur langsam vorangehen. Grund: In Baden-Württemberg und Bayern enden die Sommerferien.

    Viele Familien sind inzwischen aus ihrem Sommerlaub zurückgekehrt. Doch noch hat die Schule nicht in allen Bundesländern wieder begonnen. In Baden-Württemberg und Bayern folgt das Ferienende erst in den kommenden Tagen. Im Süden wird es daher voll auf den Autobahnen.

  • Zweiter Gipfel am Montag

    Sa., 02.09.2017

    Dieseltreffen mit Merkel: Städte wollen mehr Unterstützung

    Bundeskanzlerin Angela Merkel 2015 auf der IAA in Frankfurt am Main.

    Die Kanzlerin will am Montag mit Bürgermeistern reden, um die schlechte Luft in Städten zu verbessern. Doch welche Erwartungen haben Kommunen an Berlin? Das große gemeinsame Ziel lautet, Fahrverbote zu vermeiden.

  • Zweiter Gipfel am Montag

    Sa., 02.09.2017

    Dieseltreffen mit Merkel: Städte wollen mehr Unterstützung

    Bundeskanzlerin Angela Merkel 2015 auf der IAA in Frankfurt am Main.

    Die Kanzlerin will am Montag mit Bürgermeistern reden, um die schlechte Luft in Städten zu verbessern. Doch welche Erwartungen haben Kommunen an Berlin? Das große gemeinsame Ziel lautet, Fahrverbote zu vermeiden.

  • Stauprognose

    Do., 31.08.2017

    Rückreisewelle sorgt noch einmal für viele Staus

    Am ersten September-Wochenende wird es auf vielen deutschen Autobahnen nur langsam vorangehen. Grund ist das Ende der Sommerferien in vier Bundesländern.

    In den nächsten Tagen wird es wieder voll auf den deutschen Autobahnen. Wegen des Ferienendes in vier Bundesländern ist mit dichtem Rückreiseverkehr zu rechnen.

  • Stauprognose

    Do., 24.08.2017

    Rückreisewelle bringt Staus und Stockungen

    In sechs Bundesländern enden die Sommerferien. Der ACE erwartet einen «Rückreise-Tsunami».

    Wenn es sich vermeiden lässt, sollten sich Autofahrer in den kommenden Tagen nicht in den Rückreiseverkehr begeben. Weil vielerorts die Sommerferien enden, werden Tausende Urlauber die Heimreise antreten und die Autobahnen füllen.

  • Stauprognose

    Do., 17.08.2017

    Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer

    Auf den Autobahnen ist wieder viel los.

    Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung in Sachen Staus gibt es auf den deutschen Autobahnen. Die Automibilclubs zeigen, wo der Verkehr am Wochenende besonders dicht ist.

  • Unterwegs auf der Burgenstraße

    Mo., 14.08.2017

    Cadolzburg zeigt Spätmittelalter-Ausstellung

    Vor rund 600 Jahren war die Cadolzburg das Zentrum der Hohenzollern-Herrschaft in Franken. Die Burganlage befindet sich rund 25 Kilometer westlich von Nürnberg. Besucher erfahren dort in einer Ausstellung mehr über das Spätmittelalter.

    Auf der Cadolzburg rund 25 Kilometer westlich von Nürnberg können Besucher in das Spätmittelalter eintauchen. Dort wird die Ausstellung «HerschaftsZeiten! - Erlebnis Cadolzburg» gezeigt.