Iserlohn



Alles zum Ort "Iserlohn"


  • Kriminalität

    Mi., 27.11.2019

    Anklage nach blutigem Doppelmord am Bahnhof erhoben

    Hagen/Iserlohn (dpa/lnw) - Nach dem tödlichen Messerangriff auf seine Ex-Frau und ihrem neuen Freund am belebten Bahnhof von Iserlohn ist ein 43-Jähriger wegen Doppelmordes angeklagt worden. Er soll «aus einer Mischung von Rache und Eifersucht» erst die 32-jährige mit einem Küchenmesser niedergestochen und dann mit mehr als 70 Stichen den neuen Partner (23) getötet haben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hagen am Mittwoch. Er sehe aufgrund der Vielzahl der Messerstiche auf das männliche Opfer auch das Mordmerkmal der Grausamkeit erfüllt.

  • Fußball: Regionalliga West

    So., 17.11.2019

    SF Lotte beim 2:2 gegen Wuppertaler SV in Unterzahl das bessere Team

    Mann des Tages: Geburtstagskind Kevin Freiberger erzielte beide Tore für die Sportfreunde am Samstag beim 2:2 gegen den Wuppertaler SV.

    Die Sportfreunde Lotte fuhren beim 2:2 am Samstag gegen den Wuppertaler SV in Unterzahl hoch verdient einen Punkt. Damit ist die Mannschaft SFL-Trainer Ismail Atalan im fünften Heimspiel in Folge ohne Niederlage. Indes wurde die erste Halbzeit von einer schweren Verletzung überschattet.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Fr., 15.11.2019

    Schwerer Gang für die WWU Baskets gegen Schlusslicht Oldenburg

    Leo Lüsebrink ist einer von vier verletzten Aufbauspielern der Baskets, die am Samstag Oldenburg empfangen.

    Das Dilemma auf der Aufbauposition macht den WWU Baskets mehr und mehr zu schaffen. Vier verletzte Playmaker sind kaum zu ersetzen. Deshalb geht Trainer Philipp Kappenstein auch nicht davon aus, dass das Heimspiel gegen die Baskets Juniors Oldenburg zu einem Selbstläufer für sein Team wird.

  • Unfälle

    Do., 14.11.2019

    Chemische Reaktion in Metallbetrieb: 18 Personen in Klinik

    Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

    Iserlohn (ots) - In einem metallverarbeitenden Betrieb in Iserlohn hat eine chemische Reaktion bei Reinigungsarbeiten Augenreizungen bei 18 Mitarbeitern verursacht. Die Verletzten wurden für weitergehende Untersuchungen in Krankenhäuser gebracht, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. Sieben weitere Beschäftigte des metallverarbeitenden Unternehmens blieben unverletzt.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    So., 10.11.2019

    WWU Baskets geben in Iserlohn ihre Antwort

    Zu 100 Prozent zufrieden war Trainer Philipp Kappenstein nach dem 89:57-Erfolg der WWU Baskets in Iserlohn.

    Rundum zufrieden war Philipp Kappenstein, Trainer der WWU Baskets Münster, nach dem klarsten Sieg der Saison. Bei den Iserlohn Kangaroos gewann der Vorjahresmeister mit 89:57 – also mit satten 32 Punkten Vorsprung. Der jüngste Negativtrend ist damit bereits wieder Geschichte.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Sa., 09.11.2019

    WWU Baskets zeigen bei Kangaroos Iserlohn bärenstarke Leistung

    Basketball: 2. Liga Pro B: WWU Baskets zeigen bei Kangaroos Iserlohn bärenstarke Leistung

    Eine kleine Krise hatten sich die WWU Baskets Münster in den vergangenen beiden Wochen mit Niederlagen gegen die BSW Sixers und bei den Dresden Titans gegönnt. Doch mit einem überragenden Auftritt beendeten sie ihr Tief, der 89:57 (48:25)-Erfolg bei den Iserlohn Kangaroos war eine Gala-Vorstellung. Note eins.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Fr., 08.11.2019

    WWU Baskets wollen in Iserlohn Neustart erzwingen

    Der Plan steht: Mit alter Defensivstärke und Kampfgeist wollen Trainer Philipp Kappenstein und Malcolm Delpeche bei den Iserlohn Kangaroos bestehen.

    Zuletzt ging es für die WWU Baskets mal ausnahmsweise eher ab- statt aufwärts in der 2. Liga Pro B. Nun treffen sie am Samstagabend auf einen Nachbarn in der Nordstaffel. Bei den Iserlohn Kangaroos benötigt der Meister der Vorsaison mal wieder einen Sieg – auch wenn die personelle Knappheit bestehen bleibt.

  • Verkehr

    Mi., 06.11.2019

    Auto rast durch abgesperrte Unfallstelle und fährt davon

    Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf einer Straße.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Nach einem Wildunfall im Sauerland ist ein Autofahrer durch eine Polizeisperre gerast und davongebraust. Dabei rammte er am Dienstagabend auf einem Autobahnzubringer bei Iserlohn mehrere Fahrzeuge, wodurch eine Familie an Bord leichte Verletzungen davontrug, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Kurz zuvor hatte die Polizei mit zwei querstehenden Streifenwagen mit Blaulicht und Leitkegeln eine Unfallstelle abgesichert. Ein Auto war dort in eine Wildschweinrotte gefahren. Doch der heranrauschende Fahrer habe die Sperren ignoriert, sei an den Polizeibeamten knapp vorbeigeschlingert und habe zwei Autos gerammt.

  • Basketball: 2. Regionalliga

    So., 03.11.2019

    Begeisternde Vorstellung der SG Telgte-Wolbeck gegen TuS Iserlohn

    Felix Blome (r.) war am Samstag mit 18 Zählern erfolgreichster Punktesammler für die SG Telgte-Wolbeck. Unter dem Strich stand ein 88:61-Heimerfolg für den Aufsteiger.

    Mit ihrem ersten Heimerfolg haben die Basketballer der SG Telgte-Wolbeck einen großen Sprung vorwärts in der Tabelle gemacht. Zudem zeigten sie ihrem Anhang in der zweiten Halbzeit eine Gala-Vorstellung.

  • Tiere

    Mo., 21.10.2019

    Katzen schalten laute Musik an: Polizeieinsatz, Anzeige

    Tiere: Katzen schalten laute Musik an: Polizeieinsatz, Anzeige

    Iserlohn - Die Wohnungstür vibrierte durch die lauten Basstöne, aber in der Wohnung reagierte niemand auf Klopfen und Rufen der Polizei: Als Beamte in Iserlohn zur Sicherheit die Tür aufbrachen, fanden sie niemanden - außer ein paar Katzen. Die Tiere hatten wohl am Samstagabend einen Laptop mit der Musik angemacht, wie die Polizei am Montag mitteilte.