Las Vegas



Alles zum Ort "Las Vegas"


  • Beatles-Musical

    Mi., 08.01.2020

    „Fab Four“ aus Las Vegas

    Vor 20 Jahren traten „Twist & Shout“ erstmals auf – die neue Tour führt das Quartett auch nach Münster.

    Erfolgsproduzent Bernhard Kurz, der Shows über Tina Turner und Elvis Presley kreierte, und Tournee-Veranstalter Oliver Forster, der das Wirken von Falco und Michael Jackson in Musicals präsentierte, setzen den Beatles ein Denkmal. 60 Jahre nach dem ersten Konzert der „Fab Four“ wird die Musical-Biographie „All you need is Love!” am 28. Januar (Dienstag, 20 Uhr) im MCC Halle Münsterland gespielt.

  • Neuheit auf der CES

    Di., 07.01.2020

    Lenovo präsentiert Laptop mit Falt-Display

    Lenovos Thinkpad X1 Fold bietet im aufgeklappten Zustand 13,3 Zoll Bildschirmdiagonale.

    Das Smartphone aufklappen und ein Tablet in den Händen halten: So funktionieren Faltdisplays bislang in der Welt der Android-Mobilgeräte. Aber geht das auch noch etwas größer?

  • Unsichtbare Kameras

    Di., 07.01.2020

    OnePlus versteckt Linsen hinter Spezialglas

    Die Smartphone-Studie Concept One von OnePlus versteckt ihre Kameralinsen hinter tönbarem Spezialglas (links).

    Die Kameralinsen an der Rückseite von Smartphones stören manches Design. Der chinesische Hersteller OnePlus setzt bei seiner Studie Concept One nun auf Spezialglas - und lässt die Linsen verschwinden.

  • Neue Ohrstöpsel

    Di., 07.01.2020

    Panasonic stellt Konkurrenz für Apples Airpods vor

    Airpods-Konkurrenz aus Japan: Die drahtlosen Ohrstöpsel mit der Bezeichnung EAH-AZ70W stammen von der Panasonic-Tochter Technics.

    Erst wurden sie belächelt, doch kleine True-Wireless-Ohrstöpsel ohne Kabel und Schnüre sind inzwischen ein echter Trend. Panasonic und Technics treten auf der Technikmesse CES gegen Apples Airpods an.

  • «Vision-S» vorgestellt

    Di., 07.01.2020

    Sony überrascht auf der CES mit Elektroauto

    Auf der Technikmesse CES zeigte Sony den Prototypen eines autonomen Elektrofahrzeugs.

    Experten rechnen schon lange damit, dass ein Elektronik-Konzern ein eigenes Auto vorstellt. Meist wurde Apple als Kandidat gehandelt - doch nun gibt es stattdessen ein Elektroauto von Sony. Wie ernst es die Japaner meinen, blieb jedoch zunächst unklar.

  • Erfolgreiche Heimkonsole

    Di., 07.01.2020

    Sony meldet 106 Millionen verkaufte Playstation 4

    Laut Sony ist die Playstation 4 die zweiterfolgreichste Heimkonsole nach der Playstation 2.

    Las Vegas (dpa) - Sony hat seit dem Marktstart im Jahr 2013 rund 106 Millionen Einheiten seiner Spielkonsole Playstation 4 verkauft. Das sagte Playstation-Chef Jim Ryan auf der Technik-Messe CES in Las Vegas.

  • Prototyp vorgestellt

    Di., 07.01.2020

    Sony überrascht auf CES mit Elektroauto

    Der Prototyp eines autonomen Elektrofahrzeugs von Sony.

    Experten rechnen schon lange damit, dass ein Elektronik-Konzern ein eigenes Auto vorstellt. Meist wurde Apple als Kandidat gehandelt - doch nun gibt es stattdessen ein Elektroauto von Sony. Wie ernst meinen es die Japaner?

  • Elektronik

    Di., 07.01.2020

    Elektronik-Konzern Sony überrascht mit Elektroauto

    Las Vegas (dpa) - Mit einem eigenen Elektroauto hat der japanische Elektronik-Konzern Sony auf der Technik-Messe CES in Las Vegas für Überraschung gesorgt. Der Prototyp namens Vision-S solle demonstrieren, welche Möglichkeiten in den technischen Entwicklungen aus dem Hause Sony steckten, sagte Konzernchef Kenichiro Yoshida bei der kurzen Präsentation. Dazu zählen spezielle Software, Sensor- und Sicherheitstechnik ebenso wie ein komplettes Entertainmentsystem. Sony hat den Wagen zusammen mit einer Reihe von Partnern entwickelt - darunter auch die deutschen Zulieferer Bosch, Continental und ZF.

  • Retortenstadt als Testfeld

    Di., 07.01.2020

    Toyota will eigene kleine Stadt der Zukunft bauen

    Toyota-Chef Akio Toyoda zusammmen mit dem dänischen Architekten Bjarke Ingels auf der Technik-Messe CES.

    Der Autokonzern Toyota hat einen ambitionierten Plan für eine stillgelegte Fabrik in Japan: Auf dem Gelände soll eine Retortenstadt entstehen, in der neue Technik von Roboterautos bis zu Brennstoffzellen-Kraftwerken ausprobiert wird.

  • Auto

    Di., 07.01.2020

    Hyundai stellt Lufttaxi-Projekt vor

    Las Vegas (dpa) - Der südkoreanische Autobauer Hyundai will künftig auch ein Lufttaxi bauen. Das Fluggerät soll vier Passagieren und einem Piloten Platz bieten und auf der Lufttaxi-Plattform des Fahrdienst-Vermittlers Uber eingesetzt werden. Die an Riesen-Drohnen erinnernden Maschinen sollen in «Größenordnungen der Autoindustrie» produziert werden, wie Hyundai-Manager Youngcho Chi auf der Technik-Messe CES in Las Vegas sagte. Das Hyundai-Lufttaxi mit Elektromotoren werde deutlich leiser als ein Hubschrauber fliegen und auch ein Fallschirm-System haben.