Nienborg



Alles zum Ort "Nienborg"


  • Auch wenn der gute Wille da ist: Die erste Blutspende sollte noch verschoben werden

    Di., 24.03.2020

    Diesmal lieber keine Erstspender

    Blut ist besonders in Zeiten der Corona-Krise unersetzlich.

    Corona hin oder her – Blutspenden werden dringend benötigt. Darum findet am heutigen Mittwoch (25. März) wieder eine DRK-Blutspende statt. Doch Ort und Ablauf werden diesmal anders als üblich sein.

  • Verschärfte Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus

    Fr., 20.03.2020

    Erstmal wird auf Dialog gesetzt

    So wie dieser Platz an der Bischof-Hermann-Straße in Nienborg sind inzwischen alle Spielplätze der Gemeinde gesperrt.

    Auch Spiel- und Bolzplätze dürfen aus Angst vor einer weiteren Verbreitung des Coronavirus ab sofort nicht mehr genutzt werden. Die Einhaltung dieser Regeln wird in Heek gezielt kontrolliert.

  • Elisabeth Voss und Sarah Vortkamp richten Schnittstelle für Hilfen beim Einkauf ein

    Mi., 18.03.2020

    Der Haushalt muss ja weiterlaufen

    Sarah Vortkamp (l.) und Elisabeth Voss achten darauf, dass auch beim Einkauf ein Sicherheitsabstand gewahrt wird.

    Auch wenn es momentan besonders für ältere Menschen nicht ungefährlich ist, in der Schlange an der Supermarktkasse zu stehen – eins ist sicher: „Jeder Haushalt muss weiterlaufen.“

  • Nienborg

    Mo., 16.03.2020

    Veranstaltungen in Nienborg fallen aus

    Das Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf Veranstaltungen in Nienborg.

  • Fußball: Platzanlagen geschlossen

    So., 15.03.2020

    Vereine „machen die Schotten dicht“

    Nicht nur am Wolbertshof ruht der Trainingsbetrieb. Alle heimischen Fußballvereine haben schnell reagiert und sämtliche Aktivitäten sowie Termine in naher Zukunft eingestellt und abgesagt.

    Die Fußballvereine im Verbreitungsgebiet haben auf die Corona-Krise allesamt reagiert. Die WN geben einen Überblick zum Stand der Dinge – auch über abgesagte und verlegte Termine abseits des Trainings- und Spielbetriebs.

  • Heeker und Nienborger Veranstalter gehen mit der aktuellen Situation ganz unterschiedlich um

    Mi., 11.03.2020

    Verunsicherung ist zu spüren

    Eine Absage des des verkaufsoffenen Hasensonntags am 22. März wäre aus wirtschaftlicher Sicht ärgerlich für die Gewerbetreibenden.

    Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen steigt im Münsterland weiter. Die NRW-Landesregierung hat darum bereits Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern untersagt. Für kleine Events gibt es noch keine Regelung. Die Heeker Veranstalter gehen mit der Situation ganz unterschiedlich um.

  • Generalversammlung beim SC RW Nienborg

    Di., 10.03.2020

    Platzanlage bleibt bei RWN ein leidiges Thema

    Jugendobmann Josef Schröder (re.) wurde von Kassierer Henning Dust, vom 2. Vorsitzender Heiko Niemeier und vom 1. Vorsitzender Martin Mensing für seine Nominierung bei der DFB-Aktion „Fußballhelden – Junges Ehrenamt“ mit einem Präsent geehrt.

    Spielfeld zwei, Flutlichtanlage auf Platz vier, Projekt „Moderne Sportstätte 2022“, Breitensport, Schiedsrichter, Neuwahlen, Ehrungen und nicht zuletzt das Jubiläum im Jahr 2023 – an Themen auf der Tagesordnung im Rahmen der Generalversammlung des SC Rot-Weiß Nienborg mangelte es nun wirklich nicht.

  • Gestaltungsmaßnahme in Nienborg

    Mo., 09.03.2020

    Dorfplatz soll im Mai fertig sein

    Auf dem neuen Platz wollen die Bürgerschützen ihr 500-jähriges Bestehen feiern.

    „Hier entsteht ein Dorfplatz mit Aufenthaltsmöglichkeiten und Boulebahn sowie neuen Wegeverbindungen“: Das Hinweisschild auf der Baustelle zwischen Niestadt und der Eper Straße macht deutlich, dass die Umgestaltung der Grünfläche in der Niestadt im kommenden Mai endet und der zweite Bauabschnitt damit abgeschlossen wird.

  • L 573 / Bischof-Hermann-Straße: Radfahrer wissen oft nicht, wie sie sich verhalten müssen

    Mo., 09.03.2020

    Einmündung soll sicherer werden

    Nach dem Umbau soll die Verkehrsführung im Bereich der Einmündung übersichtlicher werden.

    Die Situation an der T-Kreuzung L 573 / Bischof-Hermann-Straße ist für Radfahrer nach wie vor unübersichtlich. Stichwort Vorfahrtsregel. Darum steigen auch am Montagmorgen (9. März) zwei ältere Fahrradfahrer an dieser Stelle ab und schieben ihr Rad über die Straße. „Das ist uns zu heikel hier“, sagt der Mann.

  • Jahreshauptversammlung im Anglerheim

    Do., 05.03.2020

    15 Neue im VdK-Ortsverband

    Friedrich Jasper

    Gut besucht war jetzt die Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbands im Nienborger Anglerheim. Vorsitzender Friedrich Jasper begrüßte die anwesenden Mitglieder sowie den Kreisvorsitzenden Hermann Berkemeyer.