St. Lamberti



Alles zum Ort "St. Lamberti"


  • Randale in St. Lamberti

    Di., 30.10.2018

    52-Jährige wurde leicht verletzt

    Symbolbild 

    Eine 52-jährige Frau wurde am Dienstagmorgen in der Lambertikirche in Ochtrup verletzt. Sie war von einem 38-Jährigen, der in dem Gotteshaus randaliert hatte, geschubst worden.

  • Programm der kfd St. Lamberti

    Do., 25.10.2018

    Süßigkeiten und adventliche Dekoration selbst gemacht

    Die kfd St. Lamberti bietet einen Abend zum Thema „Pralinen selbst gemacht“ an.

    Die Mitglieder Frauengemeinschaft (kfd) St. Lamberti planen bereits Veranstaltungen und Termine für November.

  • Kirchengemeinde besucht einen Juwelier

    Fr., 19.10.2018

    Schmuck mit Geschichte

    Goldschmied Timo Heetjanns bei der Arbeit an einer Blütenscheibe aus Silber.

    Die Pfarrei St. Lamberti geht neue Wege, etwa zu einem Juwelier. Ein neues Projekt ist geboren.

  • Schützenbruderschaft St. Lamberti

    Mi., 17.10.2018

    „Der Stolz der Bruderschaft“

    Im Beisein der Zimmerleute versuchte sich Frank Hohmann, Oberst der St.-Lamberti-Schützen (M.), beim symbolischen Nageleinschlagen. Wenig später unterstützte ihn dabei Bruderschaftsmajestät Thomas Schwarzer tatkräftig.

    Die Mecklenbecker St.-Lamberti-Schützen haben allen Grund zur Freude: Die Arbeiten am neuen Domizil an der Egelshove schreiten voran. Jetzt wurde Richtfest gefeiert.

  • Ochtruper Kulturtage

    Mo., 08.10.2018

    Erinnern, lachen und lauschen

    Das Frauenkabarett-Duo „Glanz und Gloooria“ ist zu Gast.

    Eine Kunstausstellung, eine Gedenkfeier, Kabarett mit und für Frauen, Religion kritisch und provokant betrachtet, dazu etwas für Freunde der Musik und Literatur: Die Ochtruper Kulturtage, die von 5. bis 27. November stattfinden, sind wieder gespickt mit vielen hochkarätigen Veranstaltungen. Initiator Dr. Guido Dahl hatte Spaß an der Vorbereitung.

  • Herbstwoche der Messdiener

    Mi., 03.10.2018

    Vom Wellenbad ins Kino

    Ins Wellenbad in Ibbenbüren geht es im Rahmen der Herbstwoche der Messdiener von St. Lamberti. Mit dem Sport- und dem Kinonachmittag stehen in der ersten Ferienwoche noch zwei weitere Aktionen auf dem Programm.

    Damit in den Herbstferien keine Langeweile aufkommt, haben die Oberministranten-Runden der Messdiener von St. Lamberti wieder ein buntes Programm zusammengestellt.

  • Die Käfige am Turm von St. Lamberti

    Di., 02.10.2018

    Plädoyer für die Käfige

    Die Käfige am Turm von St. Lamberti: Plädoyer für die Käfige

    Am Anfang hatte Buchautor Jan Matthias Hoffrogge nur eine Idee, daraus entwickelte sich dann Band 15 in der Reihe „Kleine Schriften aus dem Stadtarchiv Münster“ das Buch Der „Wiedertäufermythos“. Der 28-Jährige plädiert dafür, die Käfige am Turm zu belassen.

  • Interkulturelle Woche mit Firas Alshater

    Sa., 29.09.2018

    Gesellschaftskritik mit Humor

    Firas Alshater war am Donnerstagabend im Rahmen der Interkulturellen Woche im Forum der Bücherei zu Gast.

    Firas Alshater ist syrischer Flüchtling, Filmemacher, Aktivist und Autor. Am Donnerstagabend war er im Rahmen der Interkulturellen Woche zu Gast im Forum der Bücherei St. Lamberti. Im Gepäck: sein Buch „Ich komme auf Deutschland zu“, Videos von seinem Youtube-Kanal und jede Menge Gesellschaftskritik – mit Humor gewürzt und satirisch verpackt.

  • Türmerin von Münster beim Frauentreff

    Do., 27.09.2018

    Geheimnisse aus der Turmstube

    Martje Saljé ist seit Januar 2014 die Türmerin von St. Lamberti. Bei ihrem Besuch in Wolbeck hatte sie auch ihre Gitarre dabei. 

    An sechs Abenden in der Woche steigt Martje Saljé den Turm von St. Lamberti. Sie ist die Türmerin der Stadt Münster. Jetzt hat sie einige spannende Geheimnisse beim Frauentreff in Wolbeck offenbart.

  • Pfarrfest in St. Lamberti

    Mo., 24.09.2018

    Dem Wetter mit Geschick getrotzt

    Stark gefragt bei Wertmarken und Laufkarten für die vielen Spiele oder für Warmes waren (v.l.) Annemone Speich, Raimund Chromik, Gisela Chromik und Markus Kortewille.

    Flink passte man in St. Lamberti das Pfarrfest an der Martini-Kirche an den Regen an: Am Samstag waren die Aktiven alarmiert worden, das Fest müsse drinnen stattfinden, statt auf dem Hof. So hatte auch Hausmeister Raimund Chromik alle Hände voll zu tun.