Tikrit



Alles zum Ort "Tikrit"


  • Konflikte

    Fr., 08.08.2014

    Chronologie: IS-Terror im Namen des Glaubens

    Nach Kämpfen zwischen den IS-Terroristen und der irakischen Armee steht eine Raffinerie in Flammen. Foto: Str

    Bagdad (dpa) - Im Irak und in Syrien dehnt die Miliz Islamischer Staat (IS) ihr Terrorregime auf immer mehr Orte aus. IS gewann 2013 an Einfluss, als der Streit der von Schiiten dominierten irakischen Regierung mit sunnitischen Parteien eskalierte.

  • Konflikte

    Fr., 04.07.2014

    Isis-Kämpfer festigen Stellung durch Ölverkäufe

    Isis beherrscht in der Region mehrere Ölfelder. Foto: Mohammed Jalil/Archiv- und Symbolbild

    Kirkuk (dpa) - Nach dem Vormarsch der Terrormiliz Isis im Irak und in Syrien festigen die Extremisten ihre Stellung auch wirtschaftlich. Die Gruppe begann im Norden des Iraks mit dem Verkauf von Rohöl, das aus einem der größten Ölfelder des Landes in der Nähe der Stadt Kirkuk stammt.

  • Konflikte

    Di., 01.07.2014

    UN: 2400 Tote im Irak im Juni

    Armee und Isis-Einheiten liefern sich seit Tagen heftige Gefechte. Foto: Khider Abbas

    Bagdad (dpa) - Durch die Kämpfe zwischen Armee und Isis-Extremisten sind im Juni so viele irakische Zivilisten getötet und verletzt worden wie noch nie in diesem Jahr.

  • Konflikte

    Mo., 30.06.2014

    Heftige Gefechte im Irak - Neu gewähltes Parlament tagt erstmals

    Tikrit (dpa) - Einen Tag nach der Ausrufung eines Kalifats durch die sunnitischen Isis-Milizen haben sich die irakische Armee und Kämpfer der Terrorgruppe schwere Gefechte geliefert. Regierungseinheiten setzten ihre Offensive auf Tikrit fort und nahmen nach eigenen Angaben Teile der strategisch wichtigen Stadt ein. Irakische Aufständische meldeten, sie hätten einen Luftwaffenstützpunkt nahe Tikrit erobert. In Bagdad tritt morgen erstmals das neu gewählte Parlament zusammen. Es soll einen Regierungschef wählen.

  • Konflikte

    Mo., 30.06.2014

    Heftige Gefechte im Irak

    Tikrit (dpa) - Einen Tag nach der Ausrufung eines Kalifats durch die sunnitischen Isis-Milizen haben sich die irakische Armee und Kämpfer der Terrorgruppe schwere Gefechte geliefert.

  • Konflikte

    So., 29.06.2014

    Isis ruft Gottesstaat in Syrien und im Irak aus

    Isis-Kämpfer an der Grenze zwischen Syrien and Irak. Foto: Albaraka News

    Tikrit (dpa) - Die sunnitische Miliz Isis versucht, Fakten zu schaffen und ruft einen islamischen Gottesstaat aus. Um die Stadt Tikrit toben Kämpfe. Zur Unterstützung der Armee sind fünf russische Jets in Bagdad eingetroffen.

  • Konflikte

    So., 29.06.2014

    Isis ruft Gottesstaat in Syrien und im Irak aus

    Tikrit (dpa) - Nach ihren militärischen Erfolgen in Syrien und im Irak hat die Dschihadisten-Miliz Isis in beiden Ländern ein islamisches Kalifat ausgerufen. In einer Audiobotschaft verkündet ein Sprecher der Terrorgruppe, erster Kalif des neuen Gottesstaats sei Isis-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi. Alle Muslime müssten ihm Gefolgschaft schwören. Nahe Aleppo im Norden Syriens richteten Isis-Kämpfer acht Männer öffentlich hin und kreuzigten sie. Isis war ursprünglich ein Ableger des Terrornetzwerks Al-Kaida.

  • Konflikte

    So., 29.06.2014

    Kampf um Tikrit geht weiter

    Tikrit (dpa) - Iraks Armee mobilisiert große Kräfte, um die Stadt Tikrit von den Isis-Milizen zurückzuerobern. Sollten die Extremisten die Stadt halten, könnten sie von dort aus sehr schnell sehr nah an Bagdad heranrücken. Auch das irakische Staatsfernsehen tut alles, um den Kampf der Armee zu unterstützen. Seit Tagen zeigt der TV-Kanal Al-Irakija wieder und wieder Bilder von Soldaten, die in die Schlacht ziehen. Von «Helden» ist die Rede, die die Stadt Tikrit von «terroristischen Banden säubern» sollen.

  • Konflikte

    So., 29.06.2014

    Kämpfe zwischen Iraks Militär und Isis um Tikrit gehen weiter

    Tikrit (dpa) - Einen Tag nach Beginn einer Offensive der irakischen Armee auf Tikrit gehen die Kämpfe mit den Isis-Milizen um die Stadt weiter. Regierungssoldaten würden die Universität von Tikrit vollständig kontrollieren, sagte der Sprecher des irakischen Militärs. Mehr als 70 Isis-Kämpfer seien getötet worden. Allerdings hatte es schon am Freitag geheißen, irakische Soldaten hätten die Universität von Tikrit eingenommen. Mit der Rückeroberung der Stadt will das Militär den Isis-Vormarsch auf Bagdad stoppen.

  • Konflikte

    So., 29.06.2014

    Kämpfe zwischen Iraks Militär und Isis um Tikrit gehen weiter

    Tikrit (dpa) - Einen Tag nach dem Beginn einer Offensive der irakischen Armee auf Tikrit gehen die Kämpfe mit den Isis-Milizen um die Stadt weiter. Regierungssoldaten kontrollierten die Universität von Tikrit vollständig und hätten dort die irakische Flagge gehisst, sagte der Sprecher des irakischen Militärs in Bagdad. Mehr als 70 «Terroristen» seien getötet worden. Allerdings hatte es schon am Freitag geheißen, irakische Soldaten hätten die Universität von Tikrit eingenommen. Mit der Rückeroberung der Stadt will das Militär den Isis-Vormarsch auf Bagdad stoppen.