USA



Alles zum Ort "USA"


  • International

    Fr., 08.11.2019

    Merkel versichert Pompeo Unterstützung bei Krisenbewältgung

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den USA die weitere Unterstützung Deutschlands bei der internationalen Krisenbewältigung zugesagt. Sie versicherte in Berlin US-Außenminister Mike Pompeo, «dass Deutschland eine aktive Rolle spielen will, um diese Probleme zu lösen». Als Beispiele nannte sie die Konflikte in Afghanistan, Syrien und Libyen sowie in der Ukraine. Pompeo lobte die Zusammenarbeit mit Deutschland. Er nannte Merkel einen «großen Freund der Vereinigten Staaten» und sagte: Deutschland bleibe ein enorm wichtiger Partner für die USA.

  • Zollstreit mit den USA

    Fr., 08.11.2019

    Chinas Außenhandel geht im Oktober erneut zurück

    Ein Containerschiff in der ostchinesischen Provinz Shandong. Vor dem Hintergrund des Handelskriegs mit den USA hat sich Chinas Außenhandel im Oktober erneut abgeschwächt.

    China und die USA machen Fortschritte bei ihren Handelsgesprächen. Doch vorerst belasten die bereits verhängten Zölle weiter. Der Handel beider Staaten brach im Oktober weiter ein.

  • Wissenschaft

    Fr., 08.11.2019

    Schon fast 40 Tote durch E-Zigaretten in den USA

    New York (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA steigt weiter an. Neuen Angaben der US-Gesundheitsbehörde CDC zufolge starben bereits 39 Menschen. Die Opfer stammten demnach aus 24 US-Bundesstaaten. Auch die Zahl der Erkrankten nahm auf nun 2051 bestätigte Fälle zu. Die Ursache für die Lungenschäden ist laut CDC noch immer nicht geklärt. Zuletzt hatte es Hinweise gegeben, dass THC-Produkte eine Rolle spielen könnten. In Deutschland ist bislang kein ähnlicher Anstieg von Lungenschädigungen bekannt.

  • Aktivere Rolle für Deutschland

    Do., 07.11.2019

    Kramp-Karrenbauer will weltweit eingreifen

    Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bei einem Besuch des Bundeswehrstandorts Rheinbach.

    Es ist der nächste weitreichende Vorstoß von Annegret Kramp-Karrenbauer: Die CDU-Chefin will Deutschland zu internationalen «Gestaltungsmacht» machen - im Rahmen der Nato. Doch Frankreichs Präsident Emmanuel Macron stellt dem transatlantischen Bündnis ein verheerendes Zeugnis aus.

  • Börse in Frankfurt

    Do., 07.11.2019

    Dax steigt weiter

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Aussicht auf einen lang ersehnten Etappenerfolg im Handelskonflikt hat den Dax am Donnerstag zeitweise über 13.300 Punkte getrieben.

  • US-Chefdiplomat in Deutschland

    Do., 07.11.2019

    Pompeo und Maas legen gemeinsames Nato-Bekenntnis ab

    Bundesaußenminister Heiko Maas (r.), und Mike Pompeo, Außenminister der USA, während einer Pressekonferenz.

    US-Außenminister Mike Pompeo in Deutschland: Nach viel Streit schlägt er überaus versöhnliche Töne an. Zusammen mit seinem Amtskollegen Maas lässt er das transatlantische Bündnis hochleben.

  • International

    Do., 07.11.2019

    Maas: Deutschland verdankt Einheit wesentlich den USA 

    Leipzig (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat zum 30. Jahrestag des Mauerfalls den USA für ihren großen Beitrag zur Wiedervereinigung gedankt. «Ohne die Führungskraft Amerikas hätte es keine Wiedervereinigung gegeben», sagte er in Leipzig seinem US-Kollegen Mike Pompeo in einer gemeinsamen Pressekonferenz. «Wir sind Euch in großer Verbundenheit und in großer Dankbarkeit verpflichtet», betonte Maas. Pompeo war am Mittwochabend in Deutschland eingetroffen.

  • Regierung

    Do., 07.11.2019

    Frankreichs Präsident Macron nennt Nato «hirntot»

    London (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den Zustand der Nato mit drastischen Worten kritisiert. Das Verteidigungsbündnis sei «hirntot», sagte Macron dem britischen Wirtschaftsmagazin «Economist» in einem Interview. Es gebe bei strategischen Entscheidungen keine Koordinierung zwischen den Nato-Ländern und den USA. Macron warnte zudem die europäischen Länder, dass diese sich nicht mehr auf die USA verlassen könnten. In dem Gespräch zweifelte Macron offen an, ob ein Angriff auf ein Nato-Mitglied heute als Angriff auf alle betrachtet würde.

  • Kein konkreter Zeitplan

    Do., 07.11.2019

    China deutet Fortschritte im Handelskrieg mit USA an

    Viele US-amerikanische Farmer hoffen auf ein baldiges Ende des Handelskrieges mit China.

    Peking (dpa) - Im Handelskrieg zwischen den USA und China zeichnen sich nach Angaben Pekings Fortschritte ab. Nach «ernsthaften und konstruktiven» Gesprächen zwischen führenden Regierungsvertretern beider Länder habe man sich darauf verständigt, die Strafzölle bei Fortschritten in den Verhandlungen schrittweise zurückzunehmen.

  • Neue Analyse zu E-Zigaretten

    Do., 07.11.2019

    Dampfen könnte das Herz schädigen

    Durch das Dampfen einer E-Zigarrette gelangt Feinstaub in den Blutkreislauf.

    Viele glauben, E-Zigaretten sind eine gesündere Variante des Rauchens. Vor allem Jugendliche werden dazu verführt, es doch einmal zu versuchen. Forscher warnen.