Vogelsang



Alles zum Ort "Vogelsang"


  • Wahlprogramm der CDU

    Mi., 30.04.2014

    Politisches Angebot für alle als Ziel

    Volker Hövelmann, Karl-Heinz Greiwe, Bernd Hugenroth, Christoph Boge, Dietmar Große Vogelsang – sowie Ulrich Michael und Karola Gerdemann (nicht im Bild) – haben das Wahlprogramm federführend entwickelt.

    „Mit Herz und Verstand für Telgte“: So hat die CDU ihr Wahlprogramm überschrieben, das sechs große Themenbereiche umfasst und nach Aussagen des Telgter Ortsunionsvorsitzenden Christoph Boge „für alle Bürger ein politisches Angebot machen soll“.

  • NS-Ordensburg Vogelsang und Ausweichsitz NRW

    Di., 29.04.2014

    Originalschauplätze erzählen

    NS-Ordensburg Vogelsang und Ausweichsitz NRW : Originalschauplätze erzählen

    11. Juni 2014 (Mittwoch) - Tagestour: Erkunden Sie zwei Orte, die untrennbar mit der deutschen Kriegs- und Nachkriegsgeschichte verbunden sind: Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang und der Ausweichsitz der Landesregierung NRW.

  • Hegering Drensteinfurt-Walstedde

    So., 16.03.2014

    Niederwild bereitet riesige Sorgen

    Vorsitzender Jörg Vogelsang (kl. Bild) begrüßte die Mitglieder. Die Jagdhornbläser sorgten für Unterhaltung.

    Die Jäger in der Region haben Sorgen. Bei der Versammlung des Hegerings Drensteinfurt-Walstedde wurde deutlich, wie wenig Niederwild es nur noch gibt. Von einer „Niederwildkatastrohe“ war die Rede. Auch beim Hegering läuft nicht alles nach Wunsch. Viele Veranstaltungen wurden zuletzt nur schlecht abgenommen.

  • VfL-Siegesserie gerissen

    Do., 24.10.2013

    Frust und Freude am Feidiek

    Es war ein rasantes Spitzenspiel am Feidiek mit einem nicht erwarteten Ausgang. Die TuSler bezwangen Sassenberg mit 4:1 (3:1), wobei das Spiel auch eine ganz andere Wendung hätte nehmen können.

  • Denkmäler

    Sa., 28.09.2013

    Minister Remmel: Nationalparkverwaltung Eifel neu bauen

    Die ehemalige Ordensburg der Nationalsozialisten. Foto: Oliver Berg/Archiv

    Tausende Quadratmeter Gebäudefläche stehen auf der früheren Nazi-Ordensburg Vogelsang leer. Umweltminister Remmel will trotzdem neu bauen. Alles andere wäre aus seiner Sicht zu teuer.

  • Familientag des Hegerings

    Mo., 09.09.2013

    Wüstenbussard ganz nah

    Ein Wüstenbussard gehörte zu den Attraktionen des Familientages des Hegerings Drensteinfurt/Walstedde auf Haus Venne.

  • Denkmäler

    So., 01.09.2013

    Rund 1100 Orte stehen in NRW beim Denkmaltag offen

    Die NS-Ordensburg Vogelsang steht den Besuchern offen. Foto: Oliver Berg/Archiv

    Bonn (dpa/lnw) - In einer Woche ist es wieder so weit - mehr als 7 500 Denkmäler werden am 8. September deutschlandweit für Besucher öffnen. Zu den Schauplätzen zählen öffentliche Gedenkstätten wie die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang. Aber auch Privathäuser, wie eine ehemalige Großtankstelle im Heimatschutzstil in Lemgo öffnen an diesem Tag ihre Türen. In Nordrhein-Westfalen sind 1100 Denkmäler beteiligt.

  • Generalversammlung

    Do., 23.05.2013

    Keine Wechselstimmung im CDU-Stadtverband

    Reinhold Sendker gratulierte Karl-Heinz Greiwe zur Wiederwahl als Stadtverbandsvorsitzender.

    Es gebe keine Wechselstimmung im Land, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker bei Brandhove. Eine Wechselstimmung gab es auch bei der Vorstandswahl des CDU-Stadtverbandes nicht. Karl-Heinz Greiwe wurde als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt.

  • Die Umwelt sagt „Danke“

    Mi., 10.04.2013

    Klimaschutzpreis geht an zwei Wegepfleger und das Arnoldinum

    Zum achten Mal wurde der Klimaschutzpreis der Stadt überreicht; je 500 Euro bekommen die Herren und 1500 Euro das Gymnasium.

    Werner Arning, Paul Pokropp und das Arnoldinum bekommen den von der RWE mit insgesamt 2500 Euro dotierten Klimaschutzpreis der Stadt. Die beiden Herren, weil sie seit über 50 Jahren einen von der Stadt vergessenen Weg pflegen, das Arnoldinum für das Unterrichtsprojekt „Individuelle Förderung Biologie 7/8“.

  • Sonstiges

    Di., 27.12.2011

    Millionenförderung OK - Vogelsang kann bauen