Westbevern



Alles zum Ort "Westbevern"


  • Besonderes Präsent

    Mi., 21.10.2020

    Jede Blutspende kann Leben retten

    Auch in Corona-Zeiten werden Blutkonserven in Krankenhäusern dringend benötigt, um Patienten weiterhin mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt zu können.

    Mehrmals haben Telgtes und Westbeverns Bürger in den nächsten Tagen Gelegenheit, Blut zu spenden.

  • Kaum Programm in der Corona-Pandemie

    Di., 20.10.2020

    Landfrauen suchen das Miteinander

    Beim Treffen des Vorsitzendenteams des Landfrauenverbandes Telgte-Westbevern ging es um die Vereinsarbeit trotz Corona-Pandemie: (v.l.) Gisela Biedenstein, Hildegard Verenkotte und Bettina Schulze Zumkley.

    Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass das Programm des Landfrauenverbandes Telgte-Westbevern stark zusammengestutzt werden musste. Spontan soll nun entschieden werden, ob Veranstaltungen stattfinden können. Den „Tag der Landwirtschaft“ soll es 2021 aber geben.

  • Fußball: Kreisliga A

    Di., 20.10.2020

    Westbeverns Coach Balderi: „Es gab viele Baustellen zu schließen“

    Daniel Schlunz auf der Verfolgung eines Sendenhorster Gegenspielers. Nach zuletzt zwei Siegen hat sich die Emser Lage entspannt.

    Fünf Wochen lang lief fast alles schief, was schieflaufen konnte bei den Fußballern des SV Ems Westbevern. Inzwischen haben zwei Erfolge für Entspannung gesorgt. Die Westfälischen Nachrichten befragten Übungsleiter Andrea Balderi nach den Gründen und der aktuellen Stimmungslage.

  • Ehrengarde des Schützenvereins Westbevern-Vadrup

    Di., 20.10.2020

    Zehn neue Jungschützen begrüßt

    Ehrengarde des Schützenvereins Westbevern-Vadrup: Zehn neue Jungschützen begrüßt

    Auch wenn des Vereinsleben wegen der Corona-Pandemie quasi zum Erliegen gekommen ist, freut sich die Ehrengarde des Schützenvereins Westbevern-Vadrup über zehn neue Jungschützen.

  • Zwischen Westbevern-Dorf und Vadrup

    Di., 20.10.2020

    Taxi-Bus-Angebot ausgeweitet

    Das Taxibus-Angebot zwischen Westbevern-Dorf und Vadrup wurde ausgeweitet.

    Ausgeweitet wurde das Taxibus-Angebot zwischen Westbevern-Dorf und Vadrup.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 19.10.2020

    Westbeverns Coach Balderi: „Es gab viele Baustellen zu schließen“

    Daniel Schlunz auf der Verfolgung eines Sendenhorster Gegenspielers. Nach zuletzt zwei Siegen hat sich die Emser Lage entspannt.

    Fünf Wochen lang lief fast alles schief, was schieflaufen konnte bei den Fußballern des SV Ems Westbevern. Inzwischen haben zwei Erfolge für Entspannung gesorgt. Die Westfälischen Nachrichten befragten Übungsleiter Andrea Balderi nach den Gründen und der aktuellen Stimmungslage.

  • Fahrsport

    Mo., 19.10.2020

    14 Kilometer Wegstrecke mit fünf Stationen beim RFV Gustav Rau Westbevern

    Michael Gausepohl (l.) und Beifahrer Tim Kolkmann (r.) heißen die Stallmeister 2020 unter den Gespannfahrern des RFV Gustav Rau Westbevern. Außerdem ist das Organisationsteam ist zu sehen.

    Turniere, auf denen die heimischen Fahrsportler ihr Können zeigen durften, waren 2020 Mangelware. Um so schöner, dass die Pferdesportler nun zumindest ihre diesjährigen Stallmeister ermitteln konnten.

  • Bücherei in Westbevern

    Mo., 19.10.2020

    Herbstzeit ist Schmökerzeit

    Reichlich bestückt ist das Buch - und Medienangebot sowohl für Kinder als auch Erwachsene der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) Westbevern, die sich im Pfarrheim im Dorf befindet.

    Eine Vielzahl von neuen Medien wartet auf die Besucher in der Katholischen Öffentlichen Bücherei in Westbevern.

  • Aufgelöster MGV „Cäcilia“ spendet Vereinsguthaben

    Mo., 19.10.2020

    Je 1000 Euro für die Kindergärten

    Aufgelöster MGV „Cäcilia“ spendet Vereinsguthaben: Je 1000 Euro für die Kindergärten

    Der inzwischen offiziell aufgelöste MGV „Cäcilia“ Westbevern spendete aus seinem Vereinsguthaben je 1000 Euro an die beiden Kindergärten in Westbevern und in Vadrup.

  • MGV freut sich über Spenden auch ohne Weihnachtskonzert

    Mo., 19.10.2020

    Planungen liegen auf Eis

    Der MGV „Eintracht“ Westbevern-Vadrup feiert im kommenden Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Planen lässt sich aufgrund er Corona-Pandemie aber noch nichts. Die Probenarbeit konnte inzwischen auf zwei Stimmen gleichzeitig ausgeweitet werden. Zu Ehren der verstorbenen Mitglieder legen die Aktiven am Totensonntag einen Kranz vor dem großen Kreuz auf dem Friedhof nieder.

    Trotz Corona-Pandemie und der damit verbundenen Auflagen wollen die Mitglieder des MGV Eintracht zum Gedenken an an ihre Verstorbenen einen Kranz am großen Kreuz auf dem Friedhof niederlegen. Die Planungen für das Jubiläum im kommenden Jahr liegen hingegen erst einmal auf Eis.