ABC News



Alles zur Organisation "ABC News"


  • Wetter

    Mi., 24.12.2014

    Vier Tote bei Tornado im US-Bundesstaat Mississippi

    Washington (dpa) - Im US-Bundesstaat Mississippi sind kurz vor Weihnachten vier Menschen bei einem Tornado ums Leben gekommen. Der Wirbelsturm verwüstete Teile des Ortes Columbia, berichtete der Sender WDAM. Zwei Menschen starben, als der Sturm ihren Wohncaravan traf, berichtet der Sender unter Berufung auf Polizeiangaben. 20 Menschen wurden verletzt,so der Senders ABC News. In der Gegend wurden Häuser beschädigt, Autos durch die Luft geschleudert und Bäume entwurzelt. In zwei Bezirken wurde der Notstand ausgerufen. Tausende Menschen waren kurz vor dem Weihnachtsfest zeitweise ohne Strom.

  • Leute

    Fr., 05.12.2014

    Bill Cosby geht in die Offensive - Gegenklage

    Bill Cosby (2011). Foto: Frank Franklin

    Los Angeles (dpa) - Der des sexuellen Missbrauchs bezichtigte US-Komiker Bill Cosby geht Medienberichten zufolge in die Offensive.

  • Leute

    Fr., 05.12.2014

    Bill Cosby geht in die Offensive

    Bill Cosby hat eine Gegenklage eingereicht. Foto: Frank Franklin Ii

    Los Angeles (dpa) - Der des sexuellen Missbrauchs bezichtigte US-Komiker Bill Cosby geht Medienberichten zufolge in die Offensive. Der 77-Jährige legte gegen eine von einer 55-jährigen Kalifornierin eingereichte Klage nun Gegenklage ein, wie der Sender ABC News und das Online-Portal «TMZ.com» übereinstimmend berichteten.

  • Innenpolitik

    Mo., 24.11.2014

    Obama: Hillary Clinton wäre eine «großartige Präsidentin»

    Obama: Hillary Clinton wäre eine «großartige Präsidentin». Foto: Lynn Bo Bo/Archiv

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat die Qualitäten von Hillary Clinton als Wahlkämpferin und Politikerin gelobt. Sollte sie sich 2016 zur Wahl stellen, wäre Clinton eine beachtliche Kandidatin und eine «großartige Präsidentin», sagte Obama in einem Interview mit dem Sender ABC News (Sonntag).

  • Innenpolitik

    Mo., 24.11.2014

    Obama: Hillary Clinton wäre eine «großartige Präsidentin»

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat die Qualitäten von Hillary Clinton als Wahlkämpferin und Politikerin gelobt. Sollte sie sich 2016 zur Wahl stellen, wäre Clinton eine beachtliche Kandidatin und eine «großartige Präsidentin», sagte Obama in einem Interview mit dem Sender ABC News. Der Präsident sagte ferner, er sei sehr an einem Nachfolger aus dem Lager der Demokraten interessiert. Er werde dann natürlich alles tun, um dem von den Demokraten für den Wahlkampf aufgestellten Kandidaten zu helfen.

  • Regierung

    Fr., 21.11.2014

    Bewaffnete Frau am Weißen Haus festgenommen

    Washington (dpa) - Nahe des Weißen Hauses in Washington haben Leibwächter von US-Präsident Barack Obama eine bewaffnete Frau festgenommen. Sie habe eine Handfeuerwaffe dabei gehabt, berichtete der Sender ABC News unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. Die 23-Jährige sei mit einem Mann unterwegs gewesen, der jedoch nicht festgenommen wurde. Die Beamten bemühten sich um eine richterliche Genehmigung, um den Wagen der Frau durchsuchen zu können. Erst am Mittwoch war ein Mann festgenommen worden, der ein mit Waffen beladenes Auto in der Nähe des Weißen Hauses abgestellt hatte.

  • Gesundheit

    Di., 14.10.2014

    USA rätseln über Ebola-Infektion einer Krankenschwester

    Ebola-Desinfektion vor dem Apartment der Pflegerin, die sich in Texas mit dem Virus angesteckt hat. Foto: Larry W. Smith

    Washington/Dallas (dpa) - Wie hat sich eine Krankenschwester in den USA trotz strenger Sicherheitsauflagen mit Ebola infiziert? Diese Frage ist weiter offen. Bekannt ist nun aber die Identität der Frau.

  • Kriminalität

    So., 20.10.2013

    Medien: Aus US-Gefängnis getürmte Mörder in Panama gefasst

    Orlando (dpa) - Zwei aus einem Gefängnis im US-Bundesstaat Florida entkommene Männer sind Medienberichten zufolge wieder in Gewahrsam. Das wegen Mordes verurteilte Duo sei in einem Hotel in Panama-Stadt gestellt worden, berichtete «ABC News». Ihre Festnahme sei problemlos verlaufen. Die Männer hatten für ihre Flucht Entlassungspapiere gefälscht. Laut CNN flog der Betrug erst auf, nachdem sich ein Verwandter eines der Mordopfer nach den Gründen für die Freilassung erkundigt hatte. Da waren die beiden 34-Jährigen aber schon über alle Berge.

  • Leute

    Mi., 09.10.2013

    Lauryn Hill geht im November auf Tour

    Lauryn Hill geht auf Tour. Foto: Olivier Maire

    Berlin/New York (dpa) - Die ehemalige Sängerin der Band The Fugees, Lauryn Hill (38), darf trotz ihres Hausarrests ab November auf Tour gehen.

  • Wetter

    Di., 17.09.2013

    Fluten in Colorado: Acht Tote und viele Vermisste

    Washington (dpa) - Im US-Staat Colorado werden nach der Überschwemmungskatastrophe weiterhin Hunderte Menschen vermisst. In der vergangenen Woche hatten starke Regenfälle reißende Fluten ausgelöst und ganze Ortschaften von der Außenwelt abgeschnitten. Der Verbleib von mehr als 600 Menschen ist nach wie vor noch ungeklärt, wie der Senders ABC News berichtet. Die Zahl der Todesopfer stieg laut Behörden auf acht. Nationalgarde und andere Helfer versuchen, von den Fluten abgeschnittene Einwohner in Sicherheit zu bringen.