Arbeitsministerium



Alles zur Organisation "Arbeitsministerium"


  • Trump feiert

    Fr., 03.05.2019

    USA-Arbeitslosenquote fällt auf tiefsten Stand seit 1969

    Trump feiert: USA-Arbeitslosenquote fällt auf tiefsten Stand seit 1969

    Washington (dpa) - Die Arbeitslosigkeit in den USA ist auf den tiefsten Stand seit fast 50 Jahren gesunken. Die Arbeitslosenquote betrug im April 3,6 Prozent, teilte das US-Arbeitsministerium mit.

  • Sonderausstellung

    Di., 02.04.2019

    Das Arbeitsministerium unter den Nazis

    Blick in die Ausstellung «Das Reichsarbeitsministerium 1933-1945: Beamte im Dienst des Nationalsozialismus».

    Deutsche Geschichte: Neue Studien zeigen, wie sich die NS-Behörde, eine Art «Superministeriums», maßgeblich am Einsatz von Zwangsarbeitern und der Verfolgung der Juden beteiligt hat.

  • Migration

    Mi., 27.03.2019

    Weniger Geld für rund 100 000 Asylbewerber

    Berlin (dpa) - Rund 100 000 Asylbewerber sollen im kommenden Jahr weniger Geld erhalten als bisher. Das geht aus einem Entwurf des Arbeitsministeriums hervor. Betroffen sind vor allem alleinstehende Asylbewerber, die nicht in einer eigenen Wohnung leben. Diese sollen nur noch 136 Euro «Taschengeld» bekommen. Erwachsene, die ohne einen Partner in einer eigenen Wohnung leben, erhalten ab dem 1. Januar 2020 etwas mehr als bislang, nämlich 150 Euro. Asylbewerber, die für eine ehrenamtliche Tätigkeit eine Pauschale erhalten, sollen davon künftig bis zu 200 Euro behalten dürfen.

  • Gesundheit

    Di., 26.03.2019

    107 Millionen Fehltage wegen psychischer Probleme

    Berlin (dpa) - Die Zahl der Krankentage wegen psychischer Probleme ist innerhalb von zehn Jahren auf zuletzt 107 Millionen pro Jahr gestiegen. 2007 waren es noch 48 Millionen, erklärt das Arbeitsministerium. Die daraus resultierenden wirtschaftlichen Ausfallkosten haben sich in diesem Zeitraum demnach sogar fast verdreifacht - von 12,4 Milliarden auf 33,9 Milliarden Euro. Im Jahr 2018 registrierte die DAK-Gesundheit allerdings erstmals seit 2006 einen Rückgang.

  • CDU reagiert kritisch

    So., 10.03.2019

    Arbeitsministerium plant höhere Geldleistung an Asylbewerber

    Ein Hinweisschild informiert in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge über die Zeiten der Taschengeld-Ausgabe.

    Die Anpassung von Leistungen für Asylbewerber ist per Gesetz vorgeschrieben. Doch die geplante Erhöhung des Taschengelds schmeckt der CDU nicht - sie fürchtet ein «falsches Signal».

  • Flüchtlinge

    So., 10.03.2019

    Gesetz für höhere Geldleistung an Asylbewerber geplant

    Berlin (dpa) - Das Arbeitsministerium plant nach Informationen der «Bild am Sonntag» eine Erhöhung der Leistungen für Asylbewerber. Demnach sollen etwa alleinstehende Erwachsene statt bisher 135 Euro Taschengeld im Monat künftig 150 Euro erhalten. Auch bei Jugendlichen unfd Kindern seien Erhöhungen geplant. Die Regierung ist gesetzlich verpflichtet, die Leistungen regelmäßig anzupassen. Die letzte Erhöhung liegt aber drei Jahre zurück, weil ein Gesetzentwurf im Bundesrat gescheitert war. Auch die neuen Pläne stoßen auf Kritik.

  • Arbeitsministerium will Regeln

    Di., 26.02.2019

    Große Mehrheit für ein verbrieftes Recht auf Heimarbeit

    Eine Frau arbeitet an einem Laptop im Homeoffice.

    Berlin (dpa) - Eine klare Mehrheit der Bürger in Deutschland wünscht sich nach einer Umfrage ein gesetzlich verbrieftes Recht, von zuhause aus arbeiten zu dürfen.

  • Soziales

    Sa., 02.02.2019

    Ausgaben für Grundsicherung im Alter weiter gestiegen

    Berlin (dpa) - Die Ausgaben für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sind im vergangenen Jahr auf 5,9 Milliarden Euro gestiegen. Das seien knapp 500 Millionen Euro mehr als 2017, schreibt das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Es beruft sich auf die Antwort des Arbeitsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Die Kommunen erhalten die Ausgaben für die Grundsicherung vom Bund erstattet. Grundsicherung können Menschen beantragen, wenn ihre Einkünfte im Alter oder bei voller Erwerbsminderung nicht für den notwendigen Lebensunterhalt ausreichen.

  • Löhne legen deutlich zu

    Fr., 04.01.2019

    Arbeitslosenquote in den USA steigt erstmals seit Juni

    Bauarbeiter in New York: In den USA ist die Arbeitslosigkeit im Dezember erstmals seit einem halben Jahr wieder gestiegen.

    Washington (dpa) - Inmitten einer Diskussion über eine möglicherweise bevorstehende Konjunkturdelle in den USA ist die Arbeitslosigkeit im Dezember erstmals seit einem halben Jahr wieder gestiegen.

  • Wegen Grenzmauer zu Mexiko

    Fr., 21.12.2018

    USA steuern auf Regierungsstillstand zu

    US-Präsident Donald Trump vor einem Prototypen von Grenzmauern zu Mexiko in San Diego.

    Die Uhr tickt in den USA: Ein Gesetz für Haushaltsmittel muss beschlossen werden, sonst geht Teilen der Regierung das Geld aus - und wenige Stunden vor Ablauf der Frist ist keine Lösung in Sicht. Der US-Präsident hält einen «Shutdown» für kaum mehr vermeidbar.