BMI



Alles zur Organisation "BMI"


  • Besuch bei der Flüchtlingshilfe

    Mo., 21.08.2017

    Integration eine große Herausforderung

    Besuch bei der Flüchtlingshilfe (v. l.): Georg Burholt, Karin Hutsteiner, Ilkay Arici, Pfarrer Michael Prien, Heinz-Josef Krimphoff, Josef Uphoff, Elisabeth Lückewerth, Reinhold Sendker, Dr. Günter Krings, Rudi Völler und Mechthild Helmert.

    Im Jahr 2015 kürte die Gesellschaft für deutsche Sprache das Wort „Flüchtlinge“ zum Wort des Jahres. Millionen Menschen flohen unter anderem aufgrund des Bürgerkriegs in Syrien und der Herrschaft des IS. Viele der Geflohenen erreichten über die sogenannte Balkanroute die Bundesrepublik.

  • Besuch beim Sommerfest

    Di., 18.07.2017

    Kanzlerin in Kienbaum - Trainingszentrum wird aufgewertet

    Bundeskanzlerin Angela Merkel brachte beim Besuch in Kienbaum gutes Wetter und prima Laune mit.

    Kienbaum ist ein kleiner Ort, aber eine große Marke. Nun wird das Trainingszentrum umbenannt und ausgebaut. Millionen hat der Bund investiert. Beim Sommerfest mit Kanzlerin ist die Stimmung prächtig.

  • Boxen: Bundesstützpunkt

    Fr., 14.07.2017

    Köln oder Münster – wer erhält den Zuschlag für NRW?

    Hinter den Kulissen geht es darum, wo der Ring steht, in dem künftig die Olympia-Kandidaten aus Nordrhein-Westfalen für die Spiele fit gemacht werden.

    Die Frage ist einfach: Wer erhält im nächsten Monat den Zuschlag für den Bundesstützpunkt Boxen in NRW? Münster oder Köln? Ein enges Rennen. Die erste Abstimmung brachte kein Ergebnis. Nun gehen beide Kandidaten noch mal auf Werbetour.

  • Dirk Schimmelpfennig

    Do., 13.07.2017

    DOSB-Sportchef: «Effekt der Reform für Tokio 2020»

    Dirk Schimmelpfennig ist Sportchef des DOSB. Foto (2015): Bernd Thissen

    Das Potenzialanalysesystem (PotAS) ist das Herzstück der Spitzensportreform. Es kann aber vor 2019 nicht eingesetzt werden. Dennoch erwartet DOSB-Sportchef Schimmelpfennig schon einen Effekt für die Sommerspiele 2020.

  • Ziel Tokio 2020 in Gefahr

    Di., 20.06.2017

    Deutschem Spitzensport droht Reformstau

    Alfons Hörmann ist seit Dezember 2013 Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds.

    DOSB und Spitzenverbände beraten in Berlin über die Spitzensportreform. Probleme gibt es genug, eine Verzögerung der Umsetzung droht. DOSB-Präsident Hörmann warnt vor der «Gefahr, einen kompletten Olympia-Zyklus zu verlieren».

  • Vor allem Kinder betroffen

    Mo., 12.06.2017

    Anteil der fettleibigen Menschen steigt rasch

    Übergewichtige Männer und Frauen aus Deutschland, den USA und England: Weltweit sind Forschern zufolge mehr als zwei Milliarden Menschen übergewichtig oder gar fettleibig.

    Fast jeder dritte Mensch ist übergewichtig. Die Rate der Fettleibigen steigt rasch, besonders unter Kindern. Forscher sprechen von einem der schwierigsten Gesundheitsprobleme.

  • Die «stumme Krankheit»

    Mi., 17.05.2017

    Bluthochdruck erkennen und vorbeugen

    Durch einen regelmäßigen Check beim Hausarzt kann krankhafter Bluthochdruck festgestellt werden.

    Ist eine Erkrankung schwer zu erkennen, ist das besonders tückisch. Regelmäßige Kontrollen und ine gesunde Lebensweise können helfen - denn Bluthochdruck sollte niemand unterschätzen.

  • Ryanair, Wow Air und Co.

    Mi., 15.03.2017

    Neue Flüge und strengere Handgepäck-Regeln

    Fés, Moskau, oder Lublin: Die Airlines bieten neue Flugziele an.

    Die Airlines bauen ihre Streckennetz aus. Im Angebot haben sie neue Reiseziele wie Phnom Penh, Fés, Moskau, Lissabon oder Lublin. Aufpassen müssen Passagieren beim Handgepäck. Da hat eine Fluggesellschaft ihre Regeln verschärft.

  • „Steinfurter Gespräche“ mit Dr. Hans-Georg Maßen

    So., 12.02.2017

    Wie geht Freiheit in unsicheren Zeiten?

    Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen, kommt am 20. Februar zu den „Steinfurter Gesprächen“ in die Konzertgalerie.

    Auf Einladung des Steinfurter Kulturforums kommt am 20. Februar (Montag) der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen, nach Steinfurt. In der Reihe „Steinfurter Gespräche“ ist er um 19 Uhr gemeinsam mit Jens Spahn zu Gast in der Bagno-Konzertgalerie.

  • Gesund leben

    Di., 07.02.2017

    Fünf Regeln zur Vorbeugung von Krebs

    Wer sein Krebsrisiko senken will, sollte das Rauchen aufgeben. Denn das Risiko, etwa Lungen- oder Speiseröhrenkrebs zu bekommen, sinkt, sobald jemand nicht mehr raucht.

    Keine Zigaretten, dafür viel Bewegung: Um sich vor Krebs zu schützen, kann der Einzelne einiges tun. Neue Forschung belegt, dass jeder Gang zu Fuß nützlich ist, um den Körper dabei zu unterstützen, nicht krank zu werden.