Deep Purple



Alles zur Organisation "Deep Purple"


  • Neuauflage

    Mi., 09.11.2016

    Frisch aufgemöbelt: Uriah-Heep-Klassiker «Salisbury»

    Neuauflage : Frisch aufgemöbelt: Uriah-Heep-Klassiker «Salisbury»

    Mit «Lady in Black» gelang Uriah Heep einst ein Mega-Hit. Jetzt werden die Alben der Rock-Urgesteine remastert neu aufgelegt.

  • „Purpendicular“ im Bürgerzentrum

    Mo., 10.10.2016

    Auftritt „wie zu Hause“

    In neuer Besetzung und sichtlich erfreut über den Schlussapplaus der Ahlener Hardrockfans: „Purpendicular“ mit Thibault Flahaut, Martin Dreher, Corrado Solarino, Robby Thomas Walsh und Valerio Dossini.

    Authentisch und mitreißend: So präsentierte sich die „Deep-Purple“-Tributeband „Purpendicular“ am Samstag in der Schuhfabrik. Die Fans gingen voll mit.

  • „Deep-Purple“-Tribute

    Mi., 05.10.2016

    „Pur.pendicular“ ist wieder da

    „Pur.pendicular“ steht am kommenden Samstag erneut auf der Bühne des Bürgerzentrums Schuhfabrik und erfreut „Deep-Purple“-Fans.

    Hochklassige Musiker erweisen „Deep Purple“ die Ehre – am Samstag tritt „Pur.pendicular“ in der Schuhfabrik auf.

  • „Guitar Crasha“

    Mo., 26.09.2016

    Raum für freie Interpretationen

    Die Band „Guitar Crasha“, im Vordergrund die beiden Gitarristen Christian Rotterdam (l.) und Herbert Tauch (r.), spielten im „Mixed“.

    Bluesrock, wie man ihn nur noch selten im Radio hört, gab es im „Mixed“ zu hören: Zu Gast die Band „Guitar Crasha“.

  • Beatclub-Festival

    Do., 18.08.2016

    Welthits der „Eagles“ und von „Deep Purple“ im feinen Sand

    Sommerlich unterwegs und in bester Festivallaune: Albert Sahle (links) und Ralf Wietkamp freuen sich auf Samstag.  

    Hits der „Eagles“ und von „Deep Purple“, dargeboten von Bands, die ganz nah am Original sind, sollen am Samstag den Beach an der Ems in Greven füllen. Wem das nicht reicht: Natürlich gibt es auch einen Auftritt der „Allstars“. Und ein Höhenfeuerwerk obendrein. Dafür muss allerdings der Deich gesperrt werden.

  • Beat-Club-Festival

    Fr., 12.08.2016

    Feuerwerk zum Jubiläum

     

    Den Eagles und den Kult-Rockern von Deep Purple huldigen in gut einer Woche jene beiden Bands, die für die Beat-Club-Festival verpflichtet wurden. Auch im Jubiläumsjahr dürfen natürlich die hauseigenen „Allstars“ nicht fehlen.

  • 20. August 2016 in Greven

    Mo., 25.07.2016

    Wie die Originale - Bands covern Eagles und Deep Purple

    Freuen sich auf ein großartiges Beatclubfestival (von links) Franz Walter Lanwer, Christian Tophoff, Ralf Wietkamp und Strandwirt „Tanky“ Schürhaus.

    Gitarrist Franz Walter Lanwer hat sich zwar die Hand gebrochen. Doch dem großen Festival am Beach wird das keinen Abbruch tun.

  • Musik

    Mi., 20.07.2016

    Deep Purple feiern Tourauftakt in München

    Sänger Ian Gillan (r) und Bassist Roger Glover in München.

    Beim Auftakt ihrer Deutschland-Tour in München beeindrucken die Hard-Rock-Veteranen von Deep Purple mit Spielwitz, Virtuosität und erstaunlicher Energie. Im Mittelpunkt der gut 100-minütigen Show stehen die Songs ihrer frühen Alben.

  • Musik

    Mi., 20.07.2016

    Hard-Rock-Urgesteine: Deep Purple starten Tournee

    Sänger Ian Gillan der britischen Band Deep Purple auf der Bühne.

    München (dpa) - Mit krachendem Sound haben die Altrocker von Deep Purple am Dienstag in München ihre Deutschland-Tournee begonnen. Im ausverkauften Zelt des Tollwood-Festivals gab die Band gut 100 Minuten Vollgas. Die durchaus in die Jahre gekommenen Musiker schienen kein bisschen müde - ebenso wenig das Publikum. Die Fans rockten zu Song-Klassikern wie «Highway Star», «Black Night», «Hush» und natürlich dem legendären «Smoke On The Water».

  • Musik

    Mi., 20.07.2016

    Hard-Rock-Urgesteine geben Vollgas: Deep Purple starten Tournee

    München (dpa) - Mit krachendem Sound haben die Altrocker von Deep Purple am Dienstag in München ihre Deutschland-Tournee begonnen. Im ausverkauften Zelt des Tollwood-Festivals gab die Band gut 100 Minuten Vollgas. Die durchaus in die Jahre gekommenen Musiker schienen kein bisschen müde - ebenso wenig das Publikum. Die Fans rockten zu Song-Klassikern wie «Highway Star», «Black Night», «Hush» und natürlich dem legendären «Smoke On The Water». Die Tour führt die britischen Rocker unter anderem nach Fulda, Dresden, Krefeld und Mosbach. Fans dürfen sich auf einen starken Live-Auftritt freuen.