Dyckerhoff



Alles zur Organisation "Dyckerhoff"


  • Schaftag und 20-jähriges Bestehen der Ig Teuto

    Fr., 07.09.2018

    Den Schutz der Natur im Blick

    Das Team der Ig Teuto hat sich dem Schutz der Natur verschrieben. Dazu gehören die Betreuung des Canyon und die Schafherde.

    Am Sonntag wird wieder eine Vielzahl Schafe an ungezählten Besuchern vorbeiziehen. Beim traditionellen Schaftag in Wechte, der nun zum 12. Mal stattfindet, können die Schaulustigen nicht nur den Zug der Tiere bestaunen, sondern auch allerhand über die Tiere und den Naturschutz erfahren. Veranstalter ist die Ig Teuto, die nun auch ihr 20-jähriges Bestehen feiert.

  • Sperrungen in Hohne

    Fr., 07.09.2018

    Ausschuss berät über Brücke

    Zu den gesperrten Verkehrswegen in Hohne gehört die Fußgängerbrücke über die Bahn. Wie berichtet, soll sie möglichst schnell abgerissen werden. Die Politik wird zu entscheiden haben, ob es einen Neubau geben soll.

    Lienener Straße, Bahnhofstraße, Fußgängerbrücke – in Hohne dreht sich in diesen Wochen viel um die Sperrung von wichtigen Straßen und Wegen. Auch auf der Tagesordnung für den Planungsausschusses am 12. September findet das zumindest in einem Punkt seinen Niederschlag.

  • 12. Schaftag am 9. September

    Mo., 03.09.2018

    Gefeiert wird die Ig Teuto

    Schäfer Jürgen Schienke, Esel Eckhard und die Bentheimer Landschafe werden natürlich auch wieder nach Wechte kommen

    Ein Fest für alle Generationen ist immer wieder der Schaftag in Wechte. Am 9. September findet er zum zwölften Mal statt. Im Mittelpunkt steht diesmal die Ig Teuto. Der Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen.

  • Fossiliensuche beim Ferienspaß

    So., 12.08.2018

    Das große Hämmern

    Im Steinbruch hinter den Dyckerhoff Kalkwerken in Lengerich gingen die Kleinen auf die Suche nach Fossilien.

    Sicherheit geht vor: Jedes Kind bekommt einen Schutzhelm, Schutzbrille und Handschuhe. 14 Ferienspaß-Kinder machten sich mit dem SPD-Ortsverein auf den Weg.

  • Firma Dyckerhoff

    Do., 28.06.2018

    Alternative Flächen „reine Theorie“

    Blick vom Steinbruch auf das Zementwerk Dyckerhoff in Lengerich. 

    Aus Sicht der Firma Dyckerhoff ist der am Montag durch den Regionalrat beschlossene Teilplan Kalkstein für das Münsterland (WN berichteten) differenziert zu bewerten. Auch wenn das derzeitige Abwägungsergebnis der Bezirksregierung zu Ungunsten des Antrags von Dyckerhoff ausgefallen ist, gibt es gleichzeitig Ansatzpunkte für eine spätere Änderung, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Naturschutz kontra Kalkabbau

    Di., 26.06.2018

    Regionalrat beschließt: Zunächst keine neuen Abgrabflächen am Teuto

    Der Kalk-Steinbruch der Firma Calcis in Lienen.

    Der finale Einstieg in den Kalkausstieg am Teuto und gleichzeitig die Suche nach ei­­ner Hintertür: Der Re­­gi­onalrat hat am Montag den „sachlichen Teilplan Kalk“ des Regionalplans beschlossen und damit im Münsterland die Abbauflächen für die nächsten 35 Jahre fest­gelegt. 

  • Regionalrat tagt Montag

    Mi., 20.06.2018

    Entscheidung über neue Kalk-Abbauflächen am Teuto steht bevor

    Die Kalkgrube der Firma Calcis in Lienen. Ohne neue Abbauflächen ist hier bald endgültig Feierabend.

    14 Tagesordnungspunkte hat der Regionalrat für den Regierungsbezirk Münster am Montag auf der Agenda. Der interessanteste dürfte sich unter Top 6 verbergen: „Sachlicher Teilplan Kalkstein – Aufstellungsbeschluss.“ Ein Thema mit Konfliktpotenzial.

  • Studie zur Beweidung von Kalkmagerrasenflächen

    Mo., 11.06.2018

    Schafe schützen Pflanzen

    Naturschützer auf vier Beinen sind die Schafe von Jürgen Schienke.

    Dass sie Naturschützer sind, wissen die Schafe von Jürgen Schienke bestimmt nicht. Doch genau das bestätigt eine Studie der Uni Münster. Dabei ging es um die Frage, wie wichtig die Beweidung von Kalkmagerrasenflächen für den Erhalt bedrohter Pflanzenarten ist. Das Ergebnis: sehr wichtig.

  • Expedition in den Steinbruch

    Mo., 28.05.2018

    Ausflug in die Kreidezeit

    Die Wanderstiefel sind geschnürt. Der Rucksack gepackt. Das Abenteuer ruft. Von Forschereifer beseelt, folge ich Naturpark-Rangerin Maria Herold auf der Fährte der Fossilien zu den Geheimnissen des Steinbruchs Dyckerhoff bei Lengerich.

  • Social day

    Fr., 25.05.2018

    Azubis reichen helfende Hände

    Bürgermeister Streit weist darauf hin, dass sich die Durchführung des „social day“ in diesem Jahr erstmals auch auf das Gebiet der Stadt Tecklenburg erstreckt. Gerade sind sowohl die Unternehmen als auch die sozialen Einrichtungen angeschrieben worden, um für eine Beteiligung zu werben.