EZB



Alles zur Organisation "EZB"


  • «Jeden Stein umdrehen»

    Do., 12.12.2019

    EZB hält unter neuer Präsidentin Lagarde an Zinstief fest

    Christine Lagarde ist die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB).

    Christine Lagarde gilt als Grande Dame der Finanzwelt. Seit Anfang November steht sie an der Spitze der Europäischen Zentralbank. Die Französin setzt jetzt erste Akzente.

  • EZB

    Do., 12.12.2019

    EZB hält unter neuer Präsidentin Lagarde an Zinstief fest

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank hält auch unter der neuen Präsidentin Christine Lagarde an ihrer ultralockeren Geldpolitik fest. Der EZB-Rat beließ den Leitzins im Euroraum unverändert auf dem Rekordtief von null Prozent, wie die Notenbank in Frankfurt mitteilte. Banken müssen weiter Negativzinsen von 0,5 Prozent zahlen, wenn sie Gelder bei der Zentralbank parken. Zudem steckt die EZB seit November monatlich 20 Milliarden Euro in den Erwerb von Anleihen.

  • EZB

    Do., 12.12.2019

    Leitzins im Euroraum bleibt auf Rekordtief von null Prozent

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Das entschied der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) bei seiner turnusmäßigen Sitzung am Donnerstag in Frankfurt, die unter der neuen EZB-Präsidentin Christine Lagarde stattfand.

  • EZB besorgt

    Do., 12.12.2019

    Inflationsrate verharrt im November bei 1,1 Prozent

    Mehr Geld ausgeben mussten Verbraucher unter anderem für Kaltmieten (plus 1,4 Prozent).

    Die Verbraucherpreise steigen weiterhin nur moderat. Das freut die Konsumenten. Die Europäische Zentralbank sieht die Entwicklung dagegen mit Sorge.

  • Unsicherheit als Preistreiber

    Do., 12.12.2019

    Gold bleibt wegen Minizinsen attraktiv für Anleger

    Der Goldpreis konnte aus der Seitwärtsbewegung ausbrechen und legte seit Jahresbeginn etwa 15 Prozent zu.

    Gold profitiert von der Aussicht auf eine lange Zeit mit extrem niedrigen Zinsen. Hinzu kommen viele politische und wirtschaftliche Unsicherheitsfaktoren, die Anleger den sicheren Anlagehafen Gold suchen lassen. Allerdings: große Preissprünge sind wohl nicht drin.

  • Börse in Frankfurt

    Mo., 09.12.2019

    Schwächelnder Dax bleibt über 13.100 Punkten

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die am Montag zunächst leicht negative Stimmung am deutschen Aktienmarkt hat sich gegen Handelsschluss verstärkt. Aktuell seien die Risiken für Engagements an der Börse sehr hoch.

  • Börsen

    Do., 05.12.2019

    Dax schließt im Minus

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem zähen Handelstag hat der Deutsche Aktienindex Dax mit einem Minus von 0,65 Prozent bei 13 054 Punkten geschlossen. Der Euro wurde zuletzt mit 1,1104 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1094 Dollar festgesetzt.

  • Aktien, Anleihen, Gold

    Mi., 04.12.2019

    Was bringt 2020 Anlegern?

    Wie sich die Aktienkurse an der Börse im Jahr 2020 entwickeln, kann keiner vorhersagen.

    Das Hin und Her um den Brexit, Trumps Tweets zum Handelsstreit mit China, dazu die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank - 2019 war für Anleger nicht langweilig. Was kommt 2020?

  • Börsen

    Di., 03.12.2019

    Dax weiter unter 13 000 Punkten - Zollquerelen

    Frankfurt/Main (dpa) - Weitere Zollandrohungen aus den USA haben den Erholungsversuch am deutschen Aktienmarkt ausgebremst. Der Leitindex Dax kämpfte mit der Marke von 13 000 Punkten. Letztlich beendete er den Handel mit einem kleinen Plus von 0,19 Prozent auf 12 989 Punkte. Der Eurokurs legte zu. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1071 US-Dollar fest.

  • EU

    So., 01.12.2019

    EU-Kommission unter Ursula von der Leyen startet

    Brüssel (dpa) - Die neue EU-Kommission unter Ursula von der Leyen startet heute offiziell. Ursprünglich sollten die Kommissionspräsidentin und ihre Kommissare schon am 1. November ihre Ämter antreten. Doch das Verfahren verzögerte sich, weil drei Anwärter vom Europaparlament abgelehnt wurden. Zugleich nimmt auch der neue EU-Ratspräsident Charles Michel heute offiziell seine Geschäfte auf. Für den Mittag ist ein gemeinsamer Auftritt von von der Leyen, Michel, Parlamentspräsident David Sassoli und EZB-Chefin Christine Lagarde in Brüssel geplant.