HSV



Alles zur Organisation "HSV"


  • HSV-Finanzchef

    Do., 23.05.2019

    Wettstein: Transfers haben Erwartungshaltung nicht erfüllt

    HSV-Finanzchef Frank Wettstein sieht seinen Verein nicht in der Schuldenfalle.

    Hamburg (dpa) - Finanzchef Frank Wettstein vom Hamburger SV beurteilt die finanzielle Lage des Fußball-Zweitligisten nicht als besorgniserregend. «Zum aktuellen Zeitpunkt würde ich nicht von einer ernsten Lage sprechen», sagte das Vorstandsmitglied in einem Interview des «Hamburger Abendblatt».

  • Davensberger Bürgerschützen bereiten Fest 2019 und 100-Jahr-Feier 2020 vor

    Mo., 20.05.2019

    Davensberger verpflichten Mia-Julia fürs Jubiläum

    Der Vorstand der Bürgerschützen ist in Richtung Jubiläum unterwegs: Benjamin Lindpere, Niklas Pieper, Marius Beckendorf, Thomas Bitter, Daniel Grube, Simon Börtz, Stephan Grube, Stephan Peick, Tobias Zwamborn, Christian Roberg, Martin Erfmann, Timo Egbringhoff. Dazu die Ehrenvorsitzenden Rudi Grube und Franz Koch.

    Zwei Feste haben Davensbergs Bürgerschützen vor der Brust. Dieses Jahr wird Schützenfest gefeiert, nächstes Jahr das Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen.

  • Nach fünf Jahren in Hamburg

    Mo., 20.05.2019

    Holtbys emotionaler Abschied vom HSV: «Danke für eure Liebe»

    Mittelfeldspieler Lewis Holtby verlässt diesen Sommer nach fünf Jahren den HSV.

    Hamburg (dpa) - Mit einem emotionalen Video via Facebook hat sich Lewis Holtby von den Fans des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV verabschiedet.

  • Fußball

    So., 19.05.2019

    Sieg zum Wolf-Abschied: HSV gewinnt Duell der Enttäuschten

    Hamburgs Jann-Fiete Arp (r.) trifft zum 3:0 gegen Duisburgs Torwart Daniel Mesenhöler.

    Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat zum Saisonabschluss in der 2. Fußball-Bundesliga das Duell der Enttäuschten gewonnen. Zum Abschied ihres Trainers Hannes Wolf setzten sich die Hanseaten am Sonntag gegen Absteiger MSV Duisburg mit 3:0 (1:0) durch. Leo Lacroix (15.), Manuel Wintzheimer (49.) und Fiete Arp (64.) erzielten die HSV-Treffer.

  • 2. Liga

    So., 19.05.2019

    HSV gewinnt Duell der Enttäuschten gegen MSV

    Die Hamburger feiern den Treffer von Leo Lacroix (M) gegen den MSV Duisburg.

    Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat zum Saisonabschluss in der 2. Fußball-Bundesliga das Duell der Enttäuschten gewonnen.

  • Handball: Herren-Verbandsliga

    So., 19.05.2019

    Ahlener SG 2 auch ohne Relegation gerettet

    Die eigentlich abgestiegene Ahlener SG 2 – hier nach der Verbandsliga-Partie gegen die Spielvereinigung Steinhagen – darf nun doch den Klassenerhalt feiern.

    Nun ist die Saison doch noch zu einem guten Abschluss gekommen: Ohne die eigentlich fällige Relegation spielen zu müssen, hat die Ahlener SG 2 nachträglich die Klasse gehalten. Zwei andere Teams leisteten die dafür nötige Hilfe.

  • Nach Triple-Gewinn

    So., 19.05.2019

    Kapitän Kompany verlässt Man City - Rückkehr nach Anderlecht

    Vincent Kompany, Kapitän von Manchester City, wird seinen Vertrag nicht verlängern.

    Manchester (dpa) - Nach dem nationalen Triple-Gewinn von Manchester City hat Kapitän Vincent Kompany seinen Abschied verkündet. Der frühere Hamburger Verteidiger wird seinen auslaufenden Vertrag bei den Citizens nicht verlängern. Das teilte der Verein mit.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 17.05.2019

    Danneberg zum Abschied in der Startelf beim VfL Osnabrück

    Egal wie es an der Bremer Brücke ausgehen wird, der VfL wird nach dem Abpfiff die Meisterschaft feiern. Zu seinem Abschied wird Tim Danneberg von Beginn an auflaufen.

    Er war tragende Säule im erfolgreichen Abstiegskampf der vergangenen Saison und im aktuellen Aufstiegsjahr auf und neben dem Platz wertvoll: Drittliga- Rekordspieler Tim Danneberg hat für das letzte Saisonspiel des VfL Osnabrück gegen die SpVg. Unterhaching in der 3. Liga (Samstag, 13.30 Uhr/Bremer Brücke) eine Startelf-Garantie von Trainer Daniel Thioune erhalten.

  • Aus für HSV-Coach

    Fr., 17.05.2019

    Wolf: «Scheiße gelaufen, aber fantastischer Verein»

    Trainer Hannes Wolf wird den HSV zum Saisonende verlassen.

    Der HSV wechselt mal wieder den Trainer. Nach dem Aus für Christian Titz verliert wegen der verpassten Rückkehr in die Fußball-Bundesliga auch dessen Nachfolger Hannes Wolf seinen Job. Die Rückrunde war einfach viel zu schlecht, um am Coach festhalten zu können.

  • Fußball

    Fr., 17.05.2019

    HSV und Trainer Wolf trennen sich zum Saisonende

    Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV und Trainer Hannes Wolf trennen sich zum Saisonende. Das gab HSV-Sportvorstand Ralf Becker am Freitag bekannt.