Kölner Stadt-Anzeiger



Alles zur Organisation "Kölner Stadt-Anzeiger"


  • Weitere Testergebnisse offen

    So., 17.05.2020

    70 Corona-Fälle in St. Augustiner Flüchtlingsheim

    Beamte der Polizei und des Ordnungsamtes in Schutzanzügen vor der St. Augustiner Flüchtlingsunterkunft in NRW.

    Wieder ist es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einer starken Ausbreitung des Coronavirus gekommen. In St. Augustin nahe Bonn wurden 70 Menschen positiv getestet. Ähnliche Vorfälle hatte es in NRW schon in Euskirchen und Mettmann gegeben.

  • Gesundheit

    So., 17.05.2020

    70 Corona-Fälle in St. Augustiner Flüchtlingsheim

    Proben für Corona-Tests werden untersucht.

    Wieder ist es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einer starken Ausbreitung des Coronavirus gekommen. In St. Augustin nahe Bonn wurden 70 Menschen positiv getestet. Ähnliche Vorfälle hatte es in NRW schon in Euskirchen und Mettmann gegeben.

  • Fußball

    Sa., 16.05.2020

    Mediziner Sörgel über Fußball-Spiele mit wenig Zuschauern

    Der Pharmakologe und Doping-Experte Fritz Sörgel.

    Nürnberg (dpa) - Der Pharmakologe und Sportmediziner Fritz Sörgel hält Fußball-Spiele mit einer geringen Anzahl an Zuschauern für bald möglich. «Ich sehe die Möglichkeit der schrittweisen Anpassung», sagte er im Interview mit dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Samstag): «Ich weiß nicht genau, wie realistisch das ist, aber wenn man sagen könnte: Der Zugang von Menschen zum Stadion kann so geregelt werden wie der Zugang der Kunden zum Ikea, und es wäre möglich, im Stadion die notwendigen Abstände einzuhalten, dann wüsste ich ehrlich gesagt nicht, was dagegen einzuwenden wäre, Spiele vor reduziertem Publikum zuzulassen.»

  • Coronavirus-Krise

    Sa., 16.05.2020

    Mediziner Sörgel: Spiele mit wenig Zuschauern bald denkbar

    Der Pharmakologe Fritz Sörgel hält Fußball-Spiele mit einer geringen Anzahl an Zuschauern für bald möglich.

    Nürnberg (dpa) - Der Pharmakologe und Sportmediziner Fritz Sörgel hält Fußball-Spiele mit einer geringen Anzahl an Zuschauern für bald möglich.

  • Kirche

    Fr., 15.05.2020

    Nach Kündigung und Rechtsstreit: Chefarzt erneut entlassen

    Ein Stethoskop hängt um den Hals eines Arztes.

    Köln/Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach einem jahrelangen Rechtsstreit mit der katholischen Kirche um seine Kündigung ist ein Düsseldorfer Chefarzt erneut entlassen worden. Der Mediziner sei nicht mehr für das St. Vinzenz-Krankenhaus tätig, erklärte ein Sprecher des Verbundes Katholischer Kliniken in Düsseldorf am Freitag auf dpa-Anfrage. Gründe nannte er nicht. Zuvor hatte der «Kölner Stadt-Anzeiger» berichtet.

  • Fußball

    Do., 14.05.2020

    Völler schimpft auf SPD-Politiker Lauterbach: «Populistisch»

    Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler im Stadion.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler hat den Gesundheitsexperten Karl Lauterbach (SPD) wegen dessen anhaltender Kritik am DFL-Konzept zur Fortführung der Fußball-Bundesliga scharf attackiert. Völler warf dem Harvard-Absolventen und Epidemiologen ungerechtfertigte und populistische Aussagen zum Umgang der Deutschen Fußball Liga mit dem Coronavirus vor. «Aber bei Herrn Lauterbach, der ja selbst Mediziner ist und auf dieser Tatsache seinen Expertenstatus begründet, waren und sind einige Behauptungen einfach nicht wahr», befand Völler im Interview des «Kölner Stadt-Anzeigers» (Donnerstag).

  • Gesundheit

    Do., 14.05.2020

    Düsseldorfs OB: Kinder wurden in Krise «instrumentalisiert»

    Thomas Geisel (SPD), Oberbürgermeister von Düsseldorf, setzt sich einen Mundschutz auf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat die bisherigen Bemühungen zum Schutz verschiedener Altersgruppen vor dem Coronavirus kritisiert. So hätte man sich lieber darauf konzentrieren sollen, «Risikogruppen gezielt und effektiv zu schützen, statt Kinder und Jugendliche hierfür gewissermaßen zu «instrumentalisieren»», schrieb Geisel am Donnerstag in einem Gastbeitrag für den «Kölner Stadt-Anzeiger».

  • Früherer SPD-Chef

    Di., 12.05.2020

    Martin Schulz zum Bundesliga-Start: «Dünnes Eis»

    Blickt dem Wiederbeginn der Fußball-Bundesliga mit großer Sorge und Skepsis entgegen: Martin Schulz (SPD).

    Köln (dpa) - Der ehemalige SPD-Vorsitzende Martin Schulz blickt dem Wiederbeginn der Fußball-Bundesliga mit großer Sorge und Skepsis entgegen.

  • Fußball

    So., 10.05.2020

    Zeitung: Köln-Trio nun negativ auf Corona getestet

    Hinter einer geschlossenen Tür ist das Emblem des 1. FC Köln zu sehen.

    Köln (dpa) - Die am vergangenen Freitag positiv auf Corona getesteten Profis des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln sind einem Medienbericht zufolge inzwischen negativ auf das Virus getestet worden. Sie müssen aber bis zum Ablauf der vorgeschriebenen zwei Wochen bis zum kommenden Donnerstag in Quarantäne bleiben, wie der «Kölner Stadt-Anzeiger» am Sonntag berichtete.

  • Gesundheit

    So., 10.05.2020

    Kölner Mediziner: Remdesivir-Studie kommt voran

    Der Leiter der Klinischen Infektiologie an der Uniklinik Köln, Gerd Fätkenheuer.

    Köln (dpa) - Eine Studie zum Medikament Remdesivir zur Bekämpfung der Corona-Erkankung kommt nach Angaben des Kölner Studienleiters voran. Die Studie sei «in einem sehr weit fortgeschrittenen Stadium», sagte der Leiter der Infektiologie am Universitätsklinikum Köln, Gerd Fätkenheuer, dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Montag). Er leitet den deutschen Teil der Studie eines internationalen Konsortiums zur Erforschung von Remdesivir.