Lions Club



Alles zur Organisation "Lions Club"


  • Spenden für das Pelikanhaus am Clemenshospital

    Mo., 15.04.2019

    Lions organisieren Benefiz-Golfturnier

    Dr. Ralf Scherer, Prof. Dr. Peter Witte, Dr. Martina Klein, Michael Schmidt, Hartmut Hagmann und Dr. Otfried Debus (v.l.) freuen sich auf das Projekt „Pelikanhaus“.

    Die Lions Clubs Münster-Landois und Münster Johann-Conrad-Schlaun laden ein zu einem Benefiz-Golfturnier. Damit unterstützen sie das geplante „Pelikanhaus“ des Clemenshospitals.

  • Lions-Clubs erinnern an die Idee zum Friedenspark vor 20 Jahren

    So., 14.04.2019

    Fortdauerndes Zeichen des Friedens

    Für viele Ladberger ist der Friedenspark ein lieb gewonnener Ort der Ruhe und Einkehr: An dessen Anlage erinnerten die beteiligten Lions-Clubs aus Deutschland und den Niederlanden während ihres Treffens am Samstag.

    Ein wohltuender Ort der Einkehr und Ruhe, aber auch ein wichtiger Beitrag, um ein friedvolles Zusammenleben der europäischen Völker zu demonstrieren: Diese Bedeutung kommt dem Friedenspark seit 20 Jahren zu. Mit einem Festakt zum runden Geburtstag wurde dieser am Samstagmittag von Lions-Clubs aus der nahen wie weiteren Umgebung sowie aus den Niederlanden begangen.

  • Lions Club vergibt Jugendsozialpreis

    Fr., 05.04.2019

    26 000 Euro ausgeschüttet

    Die Preisträger des siebten Jugendsozialpreises wurden vom Lions Club in der Burg Lüdinghausen geehrt.

    Insgesamt 26 000 Euro erhielten am Donnerstagabend Lüdinghauser Jugendgruppen für ihr ehrenamtliche Engagement in der Stadt. Schon zum siebten Mal vergab der Lions Club den Jugendsozialpreis. Die Summe stammt aus dem Erlös der Adventskalender-Aktion.

  • Lions Club finanziert „Bufdi“-Stelle mit

    Sa., 16.03.2019

    Ohne den Zuschuss geht’s nicht

    Kickern zum Kennenlernen (v.l.): „Bufdi“ Fabian Rex, Sozialpädagogin Carola Hansch, Manfred Pape (Lions Club), Hubert Harnack (Vorsitzender Förderverein) und Josef Kersting (Lions Club).

    Der Lions Club ist seit Jahren verlässlicher Unterstützer für den Verein zur Förderung der offenen Jugendarbeit im Bereich der Kirchengemeinden der Stadt Lüdinghausen, hat er doch wesentlichen Anteil an der Finanzierung der „Bufdi“-Stelle im Schülercafé Blaupause.

  • Auftakt für die Berufsinformationstage

    Mo., 11.03.2019

    Gestütschefin mal ganz privat

    Die Leiterin des NRW-Landgestüts, Kristina Ankerhold (l.), sprach bei der Auftaktveranstaltung der BIT im Mariengymnasium. Mit im Bild die stellvertretende Schulleiterin des Mariengymnasiums, Dr. Sabine Schöneich, Dr. Thomas Dorsel und Norbert Nottebaum (v.r.)

    Traditionell bestreitet den Auftakt für die Berufsinformationstage eine ortsbekannte Persönlichkeit. Die Wahl fiel dieses Jahr auf die Landgestütsleiterin Kristina Ankerhold. Als Volljuristin und begeisterte Reiterin hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und wusste viel zu erzählen.

  • Therapeutisches Reiten für Grundschüler

    Di., 26.02.2019

    Lions Club als Unterstützer

    Reitstunde mit Förderung durch den Lions-Club (v.l.): Reitpädagogin Pauline Demory, Laura Marie Steinhoff, Heike Tüttelmann, Bürgermeister Sebastian Seidel, Harald Steinhoff, Peter Degen und Schulleiter Martin Linnemannstöns.

    Seit fast zehn Jahren gehört das Therapeutische Reiten zu den Förderprogrammen der Everswinkeler Grundschule. Etwa ein Dutzend Kinder der zweiten Klassen nehmen regelmäßig daran teil. „Das Programm wird nahezu ausschließlich aus Spenden finanziert, und wir waren auf der Suche nach weiteren Unterstützern“, berichtet Schulleiter Martin Linnemannstöns.

  • Benefizkonzert zugunsten von „KidzCare Tanzania“

    Mo., 18.02.2019

    Akteure haben ihr Ziel erreicht

    Hatten genauso viel Spaß, wie die Zuschauer: die „Kir Vocal“-Sängerinnen.

    Sie hatten sich einiges vorgenommen: Organisatoren und Mitwirkende der Benefizkonzerte zugunsten von „KidzCare Tanzania“ wollten 25 000 Euro zusammenbekommen. Bereits bei der ersten Veranstaltung am Freitagabend hatte Dr. Kurt Stoffel, Präsident des Lions Clubs, gute Nachrichten.

  • Lehramtsstudierende sammeln Berufserfahrung in Kenia

    Sa., 09.02.2019

    Unterrichten in der Schule der Massai

    Paula Reichelt (3.v.l.) und Nina Opgen-Rhein (2.v.r.) werden als erste Lehramtsstudierende der Uni am Massai-Internat in Kenia unterrichten. Katharina Schilling, Claudia Bendick (v.l.) und Martin Jungwirth (3.v.r.) vom Zentrum für Lehrerbildung organisieren das Praktikum, Lehrer Jonas Scholz (r.) begleitet die beiden Studentinnen in der ersten Woche.

    Die rund 11 000 münsterischen Lehramtsstudierenden sammeln nicht nur Unterrichtserfahrung an deutschen Schulen. Sie können auch im Ausland Praxiserfahrung sammeln. Nun ist ein besonders spannender Praktikumsort hinzugekommen.

  • Swingersöhne und Kir Vocal gemeinsam auf der Bühne

    Mi., 06.02.2019

    Singen für Tansania

    Der Frauenchor Kir Vocal und die Swingersöhne geben am 15. und 17. Februar zwei Benefizkonzerte zugunsten des Projekts KidzCare Tanzania.

    Am 15. und 17. Februar treten zwei Chöre in Benefizkonzerten zugunsten von KidzCare Tanzania in der Burg Vischering auf. Während der erste Termin bereits ausverkauft ist, gibt es für die zweite Veranstaltung noch Karten.

  • Benefizkonzerte zugunsten von Kidzcare Tanzania

    Sa., 29.12.2018

    Mit Musik Kindern helfen

    Alfred Gockel (r.) hat ein Bild gemalt, mit dem er die Organisation von Mary und Rob Notman (l.) unterstützen möchte. Auch der Erlös der Lions-Konzerte mit den Chören „Swingersöhne“ und „Kir Vocal“ im Februar fließt an Kidzcare Tansania.

    Schon mehr als 200 feste Reservierungen gibt es für die beiden Benefizkonzerte zugunsten von Kidzcare Tanzania die am 15. Februar (Freitag) und 17. Februar (Sonntag) im Konzertsaal der Vorburg von Burg Vischering stattfinden. Knapp 200 Tickets sind noch zu haben, für die jetzt der Vorverkauf beginnt. Über die gute Resonanz freuen sich der Lions Club Lüdinghausen, die beiden Chöre „Swingersöhne“ und „Kir Vocal“ sowie der Künstler Alfred Gockel.