MIT



Alles zur Organisation "MIT"


  • Wirtschaft vor Ort und die Welt

    Do., 10.01.2019

    „Es gibt keine Industriepolitik“

    Jürgen Hardt, Ralf Bosse und Dr. Reinhold Festge (v.l.) kamen mit dem Auditorium gut ins Gespräch.

    Globale Politik, nationale Politik und die heimische Wirtschaft: Was liegt im Argen, was kann verbessert werden? Darüber diskutierten im Carl-Haver-Forum in Oelde hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Mit deutlichen Appellen.

  • Welterklärer

    Fr., 07.12.2018

    Promi-Geburtstag vom 7. Dezember 2018: Noam Chomsky

    Noam Chomsky wird 90.

    Was Charles Darwin für die Biologie war, ist Noam Chomsky für die Linguistik. Der Superstar linker Intellektueller zählt zu den wichtigsten Stimmen im politischen Diskurs. Mit 90 Jahren und 120 Büchern scheinen ihm die Ideen immer noch nicht ausgegangen zu sein.

  • Jens Spahn gilt als Außenseiter

    Do., 06.12.2018

    Diesmal nicht Erster

    Jens Spahn gilt als Politiker, der durchaus moderne und zukunftsfähige Themen besetzt. Aber er eckt auch immer wieder an.

    Bisher führte die politische Karriere des Jens Spahn immer nur in eine Richtung – nach oben. Schon nach sechs Jahren als Chef der Jungen Union im Kreis Borken übernahm er 2005 den Vorsitz über den gesamten Kreisverband – damals gerade einmal 26 Jahre alt.

  • Parteien

    Mi., 05.12.2018

    Unions-Mittelstand: Keine Haushaltsmittel mehr für Umwelthilfe

    Berlin (dpa) - Der Unions-Mittelstand will der Deutschen Umwelthilfe die Mittel aus dem Bundeshaushalt streichen lassen. Die CDU in der Bundesregierung und die Unionsfraktion sollten darauf hinwirken, dass bereits im Etat eingestellte Mittel, die noch nicht verbindlich zugesagt seien, mit einem Sperrvermerk versehen werden, heißt es in einem Antrag des MIT, der auf dem CDU-Parteitag an diesem Freitag und Samstag in Hamburg eingebracht werden soll. In künftigen Haushalten sollten dann keine Mittel mehr für die DUH eingestellt werden.

  • Diskussion über Straßenbau

    Mo., 26.11.2018

    Susanne Block als MIT-Vorsitzende wiedergewählt

    Der MIT-Kreisvorstand (v. l.): Heinz Junkerkalefeld (Beisitzer), Stefan Knoll, Tobias Hagemeyer (beide Stellvertretende Vorsitzende), Ute Volkmar, Jürgen Puvogel (beide Beisitzer), Susanne Block (Vorsitzende), Matthias Goeken (MdL), Frederik Büscher (Beisitzer), Ludwig Kriener (Schatzmeister), Werner Berheide (Schriftführer), Christoph Aulbur (Stellvertretender Schriftführer) und Daniel Hagemeier (MdL).

    Susanne Block aus Ahlen bleibt die Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) in der CDU. Zu ihren drei Stellvertretern wurden gewählt: Tobias Hagemeyer (Ostbevern), Stefan Knoll (Sendenhorst) und Dr. Hartmut Schütte (Oelde).

  • «Datenreport 2018»

    Mi., 14.11.2018

    Kinder armer Eltern leben ungesünder

    Kinder in einem Hamburger Kindergarten. Die Lebensqualität von Kindern in Deutschland ist stark durch die soziale Herkunft geprägt.

    Knapp jeder sechste Mensch ist Deutschland ist unter 18 Jahre alt. Den meisten Kindern und Jugendlichen geht es ganz gut, zeigt die Statistik. Doch viel hängt von Elternhaus und Schule ab.

  • Für E.T. ein Licht anlassen?

    So., 11.11.2018

    Lasersignale an Außerirdische möglich

    Eine undatierte grafische Darstellung zeigt einen gebündelten Laserstrahl, der von der Erde aus weit in den Weltraum reicht.

    Ist es möglich, Außerirdische mit Lichtsignalen auf uns aufmerksam zu machem? Technisch gesehen, ja. Ob es gemacht werden sollte, ist eine andere Frage.

  • 14. Grevener Mittelstands-Forum zum Thema Digitalisierung

    Mi., 07.11.2018

    „Man muss nur etwas daraus machen“

    Das MIT hatte geladen und prominente Gäste waren gekommen (von links): Jens von Lengerke (IHK), Dr. Rainer Schwarz (Geschäftsführer FMO), Stefan Deimann (GfW), Staatssekretär Dr. Jan Heinisch und Dr. Christoph Kösters (MIT Greven).

    „Alles, was angesprochen wurde, haben wir schon oder wir sind dabei, es umzusetzen.“ Uff, würden die ollen Indianer sagen. Der Mann hat aber mal so richtiges Selbstvertrauen. Das Zitat stammt vom Grevener Wirtschaftsförderer Stefan Deimann, einer der Podiums-Gäste beim 14. Grevener Mittelstands-Forum der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Greven (MIT) in den Besprechungsräumen des Flughafens am Montagabend.

  • Vorschau

    So., 28.10.2018

    Darauf muss man achten beim Großen Preis von Mexiko

    Lewis Hamilton vom Team Mercedes AMG Petronas Motorsport kann beim Großen Preis von Mexiko zum Weltmeister werden.

    Er muss nur durchkommen. Lewis Hamilton braucht nicht mehr viel, um zum fünften Mal die Formel-1-WM zu gewinnen. Wieder wäre es in Mexiko, wieder wäre Sebastian Vettel der Geschlagene. Beim Start stehen beide hinter der Höhenluft-Übermacht von Red-Bull.

  • Unausweichlicher Unfall

    Fr., 26.10.2018

    Moralisches Dilemma auch bei autonomen Autos

    Wie soll ein autonom fahrendes Auto bei einem unausweichlichen Unfall reagieren? Dieses Video-Standbild zeigt den Augenblick, kurz bevor ein selbstfahrendes Auto von Uber eine Frau anfährt.

    Ebenso wie Fahrer können auch autonome Autos vor Dilemma-Situationen kommen, wenn ein Unfall unausweichlich ist. Wie sollen sie programmiert werden? Forscher haben eine riesige Umfrage ausgewertet.