Remondi



Alles zur Organisation "Remondi"


  • Entsorger-Wechsel

    Mo., 27.02.2017

    Neue Müllabfuhr ab April

    Die Müllgefäße, hier eine Biotonne, werden mit dem Wechsel der Entsorgerfirma ausgetauscht.

    Die Gemeinde Saerbeck weist darauf hin, dass ab dem 1. April die Firma Ahlert für die Leerung der Restmüll-, Bioabfall- und Papiertonnen zuständig ist. Bis zu diesem Zeitpunkt wird die Müllentsorgung wie bisher von der Firma Remondis durchgeführt. Die Gelben Tonnen werden auch weiterhin von der jetzigen Entsorgungsfirma geleert.

  • Firma Remondis ist zuständig

    Do., 23.02.2017

    Gelber Sack: Beschwerden laufen bei Abfallwirtschaftsbetrieben ins Leere

    Für die Gelben Säcke sind nicht mehr die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster, sondern die Firma Remondis zuständig.

    Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) erreichen nach eigenen Angaben derzeit viele Beschwerden wegen der Gelben Säcke. Sie aber seien der falsche Ansprechpartner, betonen die AWM.

  • Gelbe Säcke am Mehringweg früh abgeholt

    Di., 24.01.2017

    Remondis war „um 7.10 Uhr“ da

    Früh, bereits „um 7.10 Uhr“ seien am 16. Januar die gelben Säcke am Mehringweg abgeholt worden, berichtete ein Anwohner, der sich am Dienstag meldete.

    Bereits um 7.10 Uhr seien am 16. Januar die gelben Säcke am Mehringsweg abgeholt worden, berichtet ein Anwohner.

  • Müllabfuhr

    Mi., 11.01.2017

    In Rumphorst und Umgebung blieben gelbe Säcke liegen

    Am Hohen Heckenweg lagen am Dienstag noch gelbe Säcke.

    Wegen eines Fahrzeugschadens hat am Montag die Abfuhr von gelben Säcken nicht geklappt.

  • Wertstoffhof

    Sa., 10.12.2016

    Bürger sollen mehr für Abfälle zahlen

    Das Entsorgen von zahlreichen Abfällen soll am Wertstoffhof teurer werden. Das schlägt die Verwaltung dem Gemeinderat vor.

    Die Entgelte für die Anlieferung von Stoffen zum Wertstoffhof sollen steigen. Das schlägt zumindest die Verwaltung dem Gemeinderat für seine Sitzung am Montag (12. Dezember) um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses vor.

  • Abfuhr der Grünabfälle

    Di., 18.10.2016

    Zeit für den Herbstputz im Grünen

    Laub fällt derzeit reichlich an. In der nächsten Woche werden kompostierbare Gartenabfälle abgefahren.

    Vom 25. bis 28. Oktober werden kompostierbare Grünabfälle abgeholt. Zeit also, den heimischen Garten einem gründlichen „Herbstputz“ zu unterziehen. Unsere Übersicht zeigt, welche Straßen wann angefahren werden.

  • Hydraulikschlauch geplatzt?

    Di., 28.06.2016

    Ölspur auf vielen Straßen in Vadrup

    Es sieht auf den ersten Blick nicht schlimm aus. Doch über 20 Straßen beziehungsweise Abschnitte sind von der Ölspur, die das Müllfahrzeug hinter sich herzog, betroffen.

    Spürbar betroffen ist am Dienstagmittag der Fahrer eines Müllentsorgungsfahrzeuges der Firma Remondis.

  • Einsatzübung des Löschzugs Seppenrade

    Mi., 04.11.2015

    Brandgefährliche Verpuffung im Batteriefass

    Lagebesprechung des Löschzugs mit Firmeninhaber Michael Seiling (rechts): In den grünen Kartons befinden sich Altbatterien, die hier gelagert werden.

    Einen besonders gefährlichen Einsatz probte der Löschzug Seppenrade der Freiwilligen Feuerwehr bei der Firma STK-Service Michael Seiling auf der Werkstraße am Dienstagabend. Dieser Betrieb übernimmt unter anderem im Bereich der Entsorgung von Wertstoffen Abholaufträge eines bundesweit tätigen Dienstleistungsunternehmens für ganz NRW, hauptsächlich Batterien aller Art.

  • Stadtverwaltung informiert über Sammlung von Gartenabfällen in der kommenden Woche

    Do., 08.10.2015

    Grünabfälle: Abfuhrbezirke haben sich geändert

    In den Wohnbereichen der Ortsteile Lüdinghausen und Seppenrade werden in der kommenden Woche kompostierbare Gartenabfälle, insbesondere Ast- und Strauchwerk, gesammelt. Darauf macht die Stadt aufmerksam. Und: In einigen Bereichen haben sich die Abfuhrbezirke geändert.

  • Fundgrube auf dem Wertstoffhof:

    Fr., 18.09.2015

    Nichts für „Absahner“

    Leergefegt war der Fundgruben-Container gestern. Dieses Paar hat trotzdem noch etwas Brauchbares gefunden.

    Stühle, ein Laufrad und andere Kleinigkeiten hatten sich Sebastian Koos und Anna-Franziska Stanke schon mal aus der Fundgrube auf dem Wertstoffhof besorgt. Gestern war das Angebot in dem Container leergefegt. „Wir schauen immer mal nach, was im Angebot ist“, versicherten die beiden gestern gegenüber den WN. Andere Wertstoffhof-Besucher nutzen ebenfalls das Angebot. Aber es gibt auch immer wieder mal Stress zwischen Besuchern und den Mitarbeitern der Firma Remondis, die den Wertstoffhof für die Stadt Lüdinghausen betreibt. Das bestätigten Thilo Brossmann, der die Wertstoffhöfe der Region leitet, sowie Ingo Wigger, Remondis-Mitarbeiter auf der Lüdinghauser Einrichtung.