SV Adler



Alles zur Organisation "SV Adler"


  • Handball: Frauen-Bezirksliga

    Sa., 04.03.2017

    HSG Ascheberg/Drensteinfurt will Pflichtpunkte bei Adler Münster

    „Wir brauchen aus den nächsten drei Spielen sechs Punkte“, sagt Heinz Huhnhold, Trainer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt. Den Anfang will sein Team beim SV Adler Münster machen.

  • Handball: Bezirksliga Münster

    Fr., 03.03.2017

    ASV Senden 2 tritt ohne Illusionen beim SV Adler Münster an

    ASV-Trainer Giedrius Cerniauskas 

    „Ein oder zwei Punkte für uns wären schon eine Überraschung hoch drei.“ Ohne große Illusionen reist der ASV Senden 2 zum SV Adler Münster.

  • Handball: Frauen-Bezirksliga Münster

    Fr., 03.03.2017

    SW Havixbeck möchte Trend fortsetzen

    Ines Huysmann (M.) hilft mit ihrer Erfahrung dem jungen Team sehr.

    Havixbeck - Die Bezirksliga-Handballerinnen von SW Havixbeck möchten den Aufwärtstrend aus dem Spiel gegen den SV Adler Münster gerne fortsetzen. Gelegenheit dazu gibt es gegen die DJK Eintracht Hiltrup. Die Partie wird am Sonntag um 18 Uhr in der Havixbecker Baumberge-Sporthalle angepfiffen.

  • Handball-Bezirksliga: Sieg für HSG-Herren und TSV-Damen

    Mo., 20.02.2017

    Starker Auftritt gegen SV Adler

    Der TV Kattenvenne, hier mit Henrich Wieneke (am Ball) und Nico Postert (rechts), mussten sich Spitzenreiter BSV Roxel geschlagen geben.

    Nur die Männer der HSG Hohne/Lengerich und die Damen des TSV Ladbergen durften am Wochenende jubeln, während der TVK und die TSV-Reserve ihre Spiele verloren. Erst am Dienstagabend sind die HSG-Damen am Ball.

  • Handball: Damen-Bezirksliga

    Mo., 20.02.2017

    Zweiter Sieg für Havixbecker Damen

    Mit sechs Treffern war Iris Althoff erfolgreichste Havixbecker Spielerin.

    Großer Jubel herrschte am Sonntag in der Havixbecker Baumberge-Sporthalle: Die Bezirksliga-Handballerinnen von SW Havixbeck feierten mit 15:12 (8:6) über den SV Adler Münster ausgelassen den ersten Heimsieg und wiederholten damit ihren Hinspielerfolg.

  • Handball: Frauen-Bezirksliga Münster

    Fr., 17.02.2017

    Kellerduell zwischen SW Havixbeck und SV Adler Münster

    Havixbecks Damen genießen am Sonntag Heimrecht.

    Havixbeck - Im Kellerduell empfangen am Sonntag die Bezirksliga-Handballerinnen von SW Havixbeck die Mannschaft des SV Adler Münster. Die Schwarz-Weißen sind Tabellenletzter, die Domstädterinnen Vorletzter.

  • Handball: 1. Kreisklasse

    Do., 02.02.2017

    Beeindruckende Teamleistung der HF-Reserve

    Nico Quadflieg (Mitte) war seinem Team ein sicherer Rückhalt beim Sieg über Adler Münster III.

    Zwar war nicht alles Gold, was am Sonntagmorgen zum ungewohnten „Frühsport“ der zweiten Mannschaft der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 im Auswärtsspiel beim SV Adler Münster III glänzte, jedoch war Trainer Andy Storkebaum vor allem mit einem hoch zufrieden: der Ausgeglichenheit seines Teams im Angriff.

  • Handball: Bezirksliga

    So., 15.01.2017

    Fehlstart

    Walter Kusmitsch will mit dem Kopf durch die Wand – achtmal war der Grevener gegen Adler erfolgreich.

    Mit der 28:35 (10:19)-Niederlage gegen den SV Adler Münster legten die Bezirksliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 keinen gelungenen Start ins neue Jahr hin. Die Leistung, die das Team um Rainer Nowack am Samstagabend in der Emssporthalle zeigte, ließ so einige Wünsche offen. „Damit haben wir nach der Weihnachtspause einen klassischen Fehlstart hingelegt“, meinte der Trainer, der die vielen Probleme auf eine Ursache zurückführte. „Das war reine Kopfsache, es fehlte das Selbstbewusstsein.“

  • Handball

    Fr., 13.01.2017

    Timo Fieke vor Comeback

    Nach langer Pause streift Timo Fieke, hier eine Spielszene aus dem Jahr 2013, wieder das Trikot der HF über.

    Die Handballfreunde plagen Personalsorgen. Nur gut, dass sie sich auf ehemaliger Spieler verlassen können. Im ersten Heimspiel des neuen Jahres kehrt ein alter Bekannter ins Team zurück.

  • Handball: Bezirksliga Münster

    Mo., 19.12.2016

    HSG Ascheberg/Drensteinfurt bezieht Packung beim SV Adler Münster

    HSG-Trainer Volker Hollenberg war mit der Leistung seiner Mannschaft in der zweiten Halbzeit gar nicht einverstanden.

    Mit einer unterdurchschnittlichen Leistung verabschiedete sich die HSG Ascheberg/Drensteinfurt aus dem alten Jahr. Das Auswärtsspiel beim SV Adler Münster verloren die Ascheberger fast ohne Gegenwehr.