SV Mesum



Alles zur Organisation "SV Mesum"


  • Fußball: Kreisliga B Steinfut

    Fr., 30.11.2018

    Diese drei Punkte sind für die Weiner Pflicht

    Simon Tümler ist am Sonntag wieder dabei.

    Gegen den Vorletzten der Rangliste, SuS Neuenkirchen IV, wollen Florian Dudek und der FC SW Weiner am Sonntag besser als im Hinspiel beim knappen 1:0-Sieg abschneiden.

  • Fußball: Kreispokal

    Fr., 23.11.2018

    SV Burgsteinfurt will Zeichen setzen

    Nico Schmerling will mit dem SV Burgsteinfurt durch einen Sieg bei Germania Hauenhorst ins Kreispokal-Halbfinale einziehen.

    Es wird höchste Zeit, dass der SV Burgsteinfurt wieder in die Spur findet. Die Möglichkeit dazu besteht im Kreispokal-Viertlefinalspiel bei Germania Hauenhorst. Allerdings ist die Partie mit Unwägbarkeiten behaftet.

  • Fußball: Kreisliga B Steinfurt

    Do., 22.11.2018

    Der FC Schwarz-Weiner-Sieg gastiert beim SV Mesum III

    Mario Tümler drängt dank guter Trainingsleistungen auf einen Platz in der Startformation.

    Florian Dudek lässt keinen Zweifel daran aufkommen, was er am Freitag von seiner Elf erwartet. Beim Tabellenachten SV Mesum III zählt für den FC Schwarz-Weiß Weiner nämlich nur eines.

  • Fußball: TuS Laer

    Sa., 10.11.2018

    Ron Konermann brät seinem kleinen Bruder keine Extrawürste

    Leo Konermann (M.) ist für die Tore zuständig, sein Bruder Ron Konermann für die Taktik.

    In dieser Saison ist es endlich so weit: Die beiden Brüder Ron und Leon Konermann sind sportlich vereint. Und zwar beim TuS Laer, wo Ron coacht und Leon kickt. Extrawürste brät der Trainer seinem 13 Jahre jüngerem Stürmer trotz der familiären Bande aber ganz bestimmt nicht.

  • Fußball: Kreisliga B

    Fr., 09.11.2018

    Grauenhafter SCR-Horror

    Julian Lüttmann (li.) nahm kein Blatt vor den Mund: „Mesum war nicht eine, sondern zwei Klassen besser als wir.“

    Eine durchweg grauenhafte Vorstellung lieferte des SC Reckenfeld im Spitzenspiel der Kreisliga B gegen den SV Mesum 2 ab. Am Ende unterlag die Mannschaft von Spielertrainer Julian Lüttmann in der Höhe verdient mit 1:5 und findet sich auf Platz zwei wieder. Bereits zur Pause hatten die Gäste in Reckenfeld mit 4:0 geführt – damit war die Begegnung frühzeitig entschieden.

  • Fußball: Kreisliga B

    Mi., 07.11.2018

    Flutlicht-Schlager

    Auch im Topspiel gegen den SV Mesum wollen die SCR-Fußballer dreifach punkten.

    Im Spitzenspiel der Kreisliga B empfängt der SC Reckenfeld den SC Mesum um 20.30 Uhr auf dem heimischen Sportplatz. Die Partie avanciert zu einem echten Straßenfeger, denn beide Teams wollen im Kampf um den Platz an der Sonne unbedingt punkten. BG Gimbte ist ebenfalls im Einsatz. Im Heimspiel gegen Portu Münster hofft Trainer Dragan Grujic auf den nächsten Erfolg.

  • Fußball: Schiedsrichter-Lehrgang beim SV Mesum

    Mo., 15.10.2018

    Neun neue Schiedsrichter verbessern die Situation nicht wesentlich

    Die neuen Schiedsrichter kommen erstmals nach den Herbstferien zum Einsatz.

    Aus 17 Anwärtern wurden neun Referees – das ist das Fazit des jüngsten Schiedsrichter-Lehrgangs. Für Christian Schmees vom Kreisvorstand steht fest, dass das eindeutig zu wenig sind. Dabei überzeugten die neuen Unparteiischen am Wochenende mit viel Fleiß und Interesse.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 07.10.2018

    Drei Tore und ein „Seuchenvogel“ – TuS Hiltrup bezwingt Mesum 2:1

    Hoch die Beine: Patrick Gockel im Eins-gegen-eins-Duell mit dem ­Mesumer Taeyoung Lee.

    Bereits zur Pause stand das Endergebnis fest: Der TuS Hiltrup setzte sich gegen den SV Mesum mit 2:1 (2:1) durch in einer Partie, in der die Mannschaft vom Osttor personell arg gebeutelt gegangen war. Nur gut, dass der Gast aus Mesum einen ganz besonderen Fan dabei hatte.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 26.08.2018

    Preußen II bleibt gierig und schlägt Mesum deutlich

    Kluger Taktgeber im Preußen-Spiel: Nils Burchardt (l.) überspielt den der Mesumer Valentin Ricken.

    Die Saison lässt sich gut an für die zweite Mannschaft von Preußen Münster. Auch im dritten Spiel gewannen die Adlerträger klar. Den Aufsteiger SV Mesum fertigten sie mit einer reifen Leistung im Heimspiel glatt mit 6:1 ab.

  • Preußen Borghorst hält beim 1:3 gegen Westfalenligist SV Mesum lange Zeit gut mit

    Do., 23.08.2018

    Hätte er doch direkt geschossen

    Montasar Hammami (Nr. 11) spaziert durch den Borghorster Strafraum und passt zu Michael Egbers (r.), der aus kurzer Distanz mit einem trockenen Schuss ins lange Eck die Führung erzielt.

    Preußen Borghorst hat sich im Kreispokal achtbar aus der Affäre gezogen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Altkrüger ist gegen den Westfalenligisten SV Mesum zwar mit einer 1:3 (1:3)-Niederlage ausgeschieden und kommt nicht mehr in den Genuss der dritten Runde, allerdings hielt das Abwehrbollwerk um den sehr gut aufgelegten Torwart Niklas Kock 35 Minuten lang stand – bis die Gäste das 1:0 erzielten.