Spiegel Online



Alles zur Organisation "Spiegel Online"


  • Parteien

    Do., 21.02.2019

    Staatsanwaltschaft bezweifelt Angaben zu AfD-Spendern

    Konstanz (dpa) - In der Affäre um Wahlkampfspenden aus der Schweiz hat die AfD dem Bundestag möglicherweise eine in Teilen unrichtige Spenderliste übermittelt. Einem entsprechenden Verdacht geht die zuständige Staatsanwaltschaft Konstanz nach. Bisherige Vernehmungen hätten «Zweifel bestätigt, dass es sich bei den Personen tatsächlich um die angeblichen Spender handelt», sagte Staatsanwalt Andreas Mathy. Recherchen von «Spiegel» und «Report Mainz» zufolge haben angebliche Gönner der AfD bestritten, der Partei Geld gespendet zu haben. «Vielmehr hätten sie lediglich ihre Namen hergegeben», berichtete «Spiegel Online».

  • Berlinale-Wettbewerb

    So., 10.02.2019

    «Der Goldene Handschuh» spaltet das Publikum

    Regisseur und Produzent Fatih Akin (m.), Schauspieler Jonas Dassler und Autor Heinz Strunk (l) bei der Premiere des Films "Der goldene Handschuh".

    Erst in letzter Minute wurde «Der Goldene Handschuh» fertig. Fatih Akin porträtiert darin einen Serienmörder. Er sorgt auf der Berlinale zumindest für Gesprächsstoff - vorne liegt aber ein anderer deutscher Film.

  • Auto

    Fr., 01.02.2019

    Porsche meldet Behörden Unregelmäßigkeiten bei Verbrauchstests

    Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Porsche hat bei seinem Sportwagen 911 möglicherweise fehlerhafte Verbrauchswerte angegeben und den Fall daher beim Kraftfahrt-Bundesamt angezeigt. Das berichtete «Spiegel Online». Betroffen seien Fahrzeuge der Baujahre 2016 und 2017. Porsche bestätigte, dass der Sachverhalt derzeit noch untersucht werde, sowohl intern als auch in enger Abstimmung mit der Behörde. Weichen die tatsächlichen Verbrauchswerte zu weit von den ursprünglich angegebenen ab, drohten Schadenersatz- und Steuernachforderungen sowie unter Umständen auch Geldstrafen.

  • Sportwagen 911 betroffen

    Do., 31.01.2019

    Fehlerhafte Verbrauchswerte: Porsche zeigt sich selbst an

    Modelle des Sportwagens 911 aus den Baujahren 2016 und 2017 sollen von den möglicherweise fehlerhaften Verbrauchswerten betroffen sein.

    Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Porsche hat bei seinem Sportwagen 911 möglicherweise fehlerhafte Verbrauchswerte angegeben und den Fall daher beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angezeigt. Das berichtete «Spiegel Online» am Donnerstagabend.

  • Spiel gegen Deutschland

    Mi., 23.01.2019

    Kroatien schreibt Beschwerdebrief an Handball-Weltverband

    Kroatiens Trainer Lino Cervar hat nach dem Spiel gegen Deutschland die Leistung der Schiedsrichter kritisiert.

    Köln (dpa) - Kroatiens Handballverband hat nach dem 21:22 im entscheidenden WM-Hauptrundenspiel gegen Deutschland einen Beschwerdebrief an den Weltverband geschrieben. Dies bestätigte die IHF dem Nachrichtenportal «Spiegel Online».

  • Kriminalität

    Fr., 11.01.2019

    Weitere Ermittlungsverfahren gegen hessischen Hacker

    Frankfurt/Main (dpa) - Gegen den 20-Jährigen aus Hessen, der Daten von rund 1000 Politikern und Prominenten ausgespäht und veröffentlicht haben soll, wird auch in weiteren Fällen ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Gießen habe bereits in der Vergangenheit drei Ermittlungsverfahren wegen ähnlicher Vorwürfe gegen den Schüler eingeleitet, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt. «Spiegel Online» hatte außerdem berichtet, der Schüler habe im Netz auch rechtsextreme und islamfeindliche Positionen verbreitet. Dazu äußerte sich der Sprecher nicht.

  • «Nichts in Arbeit»

    So., 30.12.2018

    Alexander Gerst: Kein Mini-Astro-Alex in Sicht

    Der deutsche Astronaut Alexander Gerst nach seiner Rückkehr von der Raumstation ISS.

    Alexander Gerst war am 20. Dezember nach fast 200 Tagen im All wieder auf der Erde gelandet. Ob er in einigen Jahren ein drittes Mal zur ISS fliegen wird, ist unklar. Ein mögliches anderes Ziel für ihn ist der Mond.

  • Medien

    Mi., 19.12.2018

    «Spiegel» deckt Betrugsfall im eigenen Haus auf

    Berlin (dpa) - Das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» hat einen Betrugsfall im eigenen Haus aufgedeckt. Ein Redakteur habe in «großem Umfang seine eigenen Geschichten gefälscht und Protagonisten erfunden», heißt es in einem auf Spiegel Online veröffentlichten Bericht. Aufgedeckt worden sei der Fall nach internen Hinweisen und eigenen Recherchen. Der Redakteur hat die Vorwürfe laut «Spiegel» eingeräumt. Er habe sein Büro am Sonntag ausgeräumt und seinen Vertrag am Montag gekündigt.

  • 500 Millionen Euro

    Mi., 12.12.2018

    Fast 19.000 Dieselkunden schließen sich Klage gegen VW an

    VW Touran mit einem vom Abgas-Skandal betroffenen Dieselmotor vom Typ EA189 - Volkswagen muss sich jetzt auf Verbraucherklagen einstellen.

    Braunschweig (dpa) - Neue Klagen gegen Volkswagen: Mehr als 18.700 Besitzer manipulierter Diesel haben beim Landgericht Braunschweig über die Internetplattform Myright eine Schadenersatzklage gegen VW eingereicht.

  • Aktion „Pollino“

    Mi., 05.12.2018

    Schlag gegen die Mafia - Viele Festnahmen bei internationaler Razzia

    Handschellen liegen auf einem Tisch.

    In den frühen Morgenstunden schlagen die Ermittler zu. Nicht nur in Italien, auch in den Niederlanden, in Südamerika und in Nordrhein-Westfalen. Im Visier: die derzeit mächtigste Mafia-Organisation. Es gibt Dutzende Festnahmen.