TSG 1899 Hoffenheim



Alles zur Organisation "TSG 1899 Hoffenheim"


  • Vertrag bis 2023

    Di., 07.05.2019

    Hoffenheims Sportchef Rosen verlängert

    Hat bei 1899 Hoffenheim bis 2023 verlängert: Alexander Rosen.

    Sinsheim (dpa) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Sportchef Alexander Rosen langfristig um drei Jahre bis 2023 verlängert, teilten die Kraichgauer mit.

  • 1899 Hoffenheim

    Mo., 06.05.2019

    «Viele Fehler von draußen»: Kramaric kritisiert Nagelsmann

    Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann (l) spricht während eines Spiels mit Andrej Kramaric.

    Julian Nagelsmann ist seit drei Jahren ein Senkrechtstarter in der Bundesliga, war 2017 «Trainer des Jahres». Jetzt bekommt der 31-Jährige zum ersten Mal öffentlich Gegenwind. Stürmer Kramaric ist «wirklich enttäuscht».

  • Bericht «Sport Bild»

    Mo., 06.05.2019

    Hoffenheims Demirbay vor Wechsel nach Leverkusen

    Kerem Demirbay soll vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen stehen.

    Zuzenhausen (dpa) - Der zweimalige Fußball-Nationalspieler Kerem Demirbay steht einem Medienbericht zufolge vor einem Wechsel von der TSG 1899 Hoffenheim zu Bundesliga-Rivale Bayer Leverkusen.

  • Fußball

    Mo., 06.05.2019

    «Sport Bild»: Hoffenheims Demirbay wechselt zu Leverkusen

    Hoffenheims Kerem Demirbay spielt den Ball.

    Zuzenhausen (dpa) - Der zweimalige Fußball-Nationalspieler Kerem Demirbay steht einem Medienbericht zufolge vor einem Wechsel von der TSG 1899 Hoffenheim zu Bundesliga-Rivale Bayer Leverkusen. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler soll kurz vor der Vertragsunterschrift bei den Rheinländern stehen, wie die «Sport Bild» am Sonntagabend berichtete. Demirbay verfügt demnach in Hoffenheim über eine Ausstiegsklausel, die er am Saisonende ziehen will.

  • Frauen-Fußball

    So., 05.05.2019

    Vorzeitig Meister: Wolfsburgs Frauen machen Double perfekt

    Wolfsburgs Pia-Sophie Wolter (M) bejubelt ihr Tor zum 0:1 mit ihren Mannschaftskolleginnen.

    Der VfL Wolfsburg bleibt das Maß der Dinge im deutschen Frauenfußball. Am Sonntag sicherte sich die Mannschaft von Stephan Lerch vorzeitig die Meisterschaft. Es ist das dritte Double nacheinander.

  • Remis gegen Hoffenheim

    So., 05.05.2019

    Gladbachs Bruch mit den eigenen Fans

    Die Profis von Borussia Mönchengladbach wurden während des Spiels gegen 1899 Hoffenheim von den eigenen Fans ausgepfifen.

    Sie spielen schlecht, aber sie punkten. Und deshalb ist die Europa League für Borussia Mönchengladbach zum Greifen nahe. Doch die Fans sind nach der Schwächephase extrem kritisch. Trainer Dieter Hecking ärgert das sehr.

  • Fußball

    So., 05.05.2019

    Vor Netzer, Heynckes und Co: Borussias Bruch mit den Fans

    Borussia Mönchengladbach im Borussia-Park.

    Sie spielen schlecht, aber sie punkten. Und deshalb ist die Europa League für Borussia Mönchengladbach zum Greifen nahe. Doch die Fans sind nach der Schwächephase extrem kritisch. Trainer Dieter Hecking ärgert das sehr.

  • Hoffenheimer Serie

    So., 05.05.2019

    Führung erneut verspielt: Nagelsmann und der Fluch der 26

    Konnte trotz Führung mit seinem Team erneut keinen Sieg einfahren: Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann.

    Mönchengladbach (dpa) - Die Zahl 26 muss Julian Nagelsmann und allen anderen bei 1899 Hoffenheim am Samstag vorgekommen sein wie ein böser Fluch.

  • DFB-Nachwuchs

    Sa., 04.05.2019

    Deutsche U17 startet mit Niederlage gegen Italien in EM

    U17-Trainer Michael Feichtenbeiner musste sich mit seiner Mannschaft zum EM-Auftakt mit 1:3 gegen Italien geschlagen geben.

    Dublin (dpa) - Die deutschen U17-Junioren haben einen Fehlstart in die Fußball-Europameisterschaft erwischt. Die Auswahl von DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner verlor in Dublin 1:3 (1:1) gegen Italien.

  • Fußball

    Sa., 04.05.2019

    BVB patzt bei turbulentem 2:2 in Bremen erneut

    Werders Max Kruse (l) kommt vor Thomas Delaney aus Dortmund an den Ball.

    Bremen (dpa) - Die neunte Meisterschaft Borussia Dortmunds wird nach einem erneuten Patzer im Titelrennen der Fußball-Bundesliga immer unwahrscheinlicher. Am Samstagabend trotzte Werder Bremen dem Tabellenzweiten beim 2:2 (0:2) überraschend einen Punkt ab. Die eingewechselten Kevin Möhwald (70. Minute) und Claudio Pizarro (75.) trafen für Werder noch zum Ausgleich. Zuvor hatten die Dortmunder ihr lange überlegendes Spiel nur zu Toren von Christian Pulisic (6. Minute) und Paco Alcácer (41.) genutzt.