TSV 1860 München



Alles zur Organisation "TSV 1860 München"


  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 19.07.2019

    1:1 bei 1860 München – aber am Ende ist für die Preußen Zittern angesagt

    Starke Partie: Ole Kittner (links) klärt gegen Efkan Bekiroglu, kurz vor Ende verletzte sich der Preußen-Akteur.

    Das erste Tor der Saison haben die Preußen erzielt, drei Punkte aber nahmen sie von den Löwen dann doch nicht mit. Die Führung des SCP durch Kapitän Julian Schauerte glich nach dem Wechsel Philipp Steinhart für 1860 München aus – und leitete damit die Drangphase des Gastgebers ein.

  • Fußball

    Fr., 19.07.2019

    Remis zwischen 1860 und Münster zum Drittliga-Start

    München (dpa) - Der TSV 1860 München und Preußen Münster haben die Saison der 3. Fußball-Liga mit einem Unentschieden eröffnet. Die «Löwen» kamen am Freitagabend zum Auftakt der neuen Spielzeit daheim nicht über ein 1:1 (0:1) gegen die Westfalen hinaus. Die Gäste gingen durch Julian Schauerte in Führung (32. Minute), nach der Pause glich Phillipp Steinhart (51.) per Elfmeter vor 15 000 Zuschauern im ausverkauften Grünwalder Stadion aus.

  • Re-Live

    Fr., 19.07.2019

    SC Preußen Münster rettet einen Punkt beim TSV 1860 München

    Re-Live: SC Preußen Münster rettet einen Punkt beim TSV 1860 München

    Zum Auftakt der 12. Drittliga-Saison trafen am Freitagabend der TSV 1860 München und der SC Preußen Münster in der ehrwürdigen Arena an der Grünwalder Straße aufeinander. Die Vorfreude war groß, die Spannung auch. Unterm Strich sprang bei der Partie ein Punkt für die Preußen raus. 

  • Fußball: Saisonstart in der 3. Liga

    Fr., 19.07.2019

    Ein Auftakt für Traditionalisten

    Nach Abschied aus Münster: Ex-Preuße Martin Kobylanski (l.) ist ein Hoffnungsträger bei Eintracht Braunschweig.

    Mit diesem Slogan geht der DFB gern hausieren: stärkste 3. Liga der Welt. Die eingleisige Klasse kommt jedenfalls nun in die Pubertät, die zwölfte Saison steht auf dem Programm. Das ist kein Alter, aber mit dem Eröffnungsspiel am Freitag krachen alle Traditionen und Zukunftspläne gleich zum Auftakt in einer Partie aufeinander. Die Löwen von 1860 München, 1966 Deutscher Meister, erwarten in der ehrwürdigen Arena an der Grünwalder Straße die Adlerträger von Preußen Münster, Gründungsmitglied der Bundesliga 1963.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 18.07.2019

    Zum Start ein echter Hingucker: SCP im Hexenkessel der Löwen

    Voller Einsatz gefragt: Angreifer Rufat Dadashov (links) dürfte erste Wahl in München sein.

    Die erste Dienstreise des SC Preußen Münster hat es gleich in sich. Nicht nur, dass zwei ehrwürdige Clubs des deutschen Fußballs an diesem Freitag die zwölfte Saison in der 3. Liga mit dem Flutlichtspiel eröffnen dürfen. Nein, die Partie in der Arena an der Grünwalder Straße beim TSV 1860 München ist an Spannung für eine Eröffnung nicht zu überbieten. Ein echter Hingucker.

  • Fußball

    Do., 18.07.2019

    Münsters Trainer Hübscher vor Auftakt-Spiel: «Highlight»

    Der damalige Schalke-Co-Trainer Sven Hübscher.

    Münster (dpa/lnw) - Der neue Trainer Sven Hübscher geht mit großer Euphorie in das Saison-Auftaktspiel der 3. Fußball-Liga mit Preußen Münster beim TSV 1860 München am Freitag (19.00 Uhr). «Ich bin positiv angespannt und freue mich riesig. Das wird gleich ein Highlight», sagte der langjährige Nachwuchs-Trainer des FC Schalke 04, der von der 2. Mannschaft von Werder Bremen gekommen war.

  • Fußball

    Do., 18.07.2019

    1860 München setzt gegen Münster auf Rückkehrer Gebhart

    München (dpa/lnw) - Der TSV 1860 München startet in das Auftaktspiel der 3. Fußball-Liga gegen Preußen Münster am Freitag (19.00 Uhr) mit Neuzugang Timo Gebhart im Aufgebot. «Timo wird im Kader sein, weil er einfach wichtig ist», sagte Trainer Daniel Bierofka am Donnerstag. Die «Löwen» hatten die Rückkehr des 30 Jahre alten Mittelfeldspielers erst am Montag bekanntgegeben. Einen Startelfeinsatz Gebharts hält Bierofka für unwahrscheinlich. «Von Beginn an ist es, glaube ich, noch früh», sagte der Münchner Trainer. «Eine halbe Stunde traue ich ihm mindestens zu, wenn nicht eine Halbzeit.» Im Tor hat sich Bierofka auf Hendrik Bonmann festgelegt.

  • Vor Saisonstart

    Do., 18.07.2019

    Träume, Umbrüche & Co.: Traditionsclubs in der 3. Liga

    Hansa Rostock geht mit einer runderneuerten Mannschaft in die Saison der 3. Liga.

    1. FC Kaiserslautern, 1860 München, MSV Duisburg: Namen, die Fußball-Fans geläufig sind. Zahlreiche Traditionsclubs treten in der kommenden Saison in der 3. Liga an. Einige träumen vom Aufstieg, für andere geht es erstmal um den Klassenerhalt.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 16.07.2019

    Besuch im Mannschaftshotel ist für den Ex-Preußen Schwarz Pflichttermin

    Ganz abgeschlossen hat Benjamin Schwarz mit der aktiven Karriere noch nicht – derzeit aber stellt er sich neu auf.

    Benjamin Schwarz wird am Freitag natürlich an der Grünwalder Straße aufkreuzen. Sein Ex-Club Preußen Münster ist dann zu Gast beim TSV München 1860. Bei den Löwen liegt die sportliche Heimat des 33-Jährigen, dort kreuzt er nun vermehrt auch wieder auf.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 15.07.2019

    Die Aufstellung des SC Preußen bleibt vor dem Ligastart Geheimsache

    Hat seinen Platz zwischen den Pfosten sicher: Preußens Tormann Max Schulze Nieheus

    Nein, in die Karten lässt sich Trainer Sven Hübscher nicht schauen. Auch wenn es einige Hinweise gibt, wer zum Drittliga-Auftakt bei 1860 München in der Startelf stehen könnte, bleibt die Aufstellung des SC Preußen Münster ein Rätsel. Und dies wird erst am Freitag gelüftet.