Zentralkomitee der deutschen Katholiken



Alles zur Organisation "Zentralkomitee der deutschen Katholiken"


  • Hintergründe zur Katholikentags-Debatte

    Sa., 28.03.2015

    GAL nimmt SPD an die kurze Leine

    Die Katholikentags-Debatte im Rat beschäftigt noch immer die Gemüter. Der SPD-Fraktionschef Dr. Michael Jung wehrt sich gegen den Vorwurf, parallel mit der CDU sowie mit Grünen und Linken verhandelt zu haben.

    Bei der Katholikentags-Debatte war der SPD-Fraktionschef Dr. Michael Jung eine tragische Figur. Er wäre gern dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken stärker entgegen gekommen, konnte sich aber nicht durchsetzen.

  • Rat lehnt nach emotionaler Debatte Barzuschuss ab

    Do., 26.03.2015

    Katholikentag-Gegner unbeeindruckt von Lewes „merkwürdiger Drohung“

    Oberbürgermeister Markus Lewe richtete einen eindringlichen Appell an den Rat, den geforderten Zuschuss zu bewilligen. Vergeblich.

    Im Rat der Stadt Münster tobte am Mittwochabend eine emotionale Debatte. Am Ende wurde ein Barzuschuss für den 2018 geplanten Katholikentag abgelehnt. Dabei hatte Oberbürgermeister Lewe nichts unversucht gelassen. Rüdiger Sagel von der Linkspartei witterte gar eine „merkwürdige Drohung“.

  • Verwaltung soll neuen Vorschlag vorlegen

    Mi., 25.03.2015

    Rat lehnt Barzuschuss für Katholikentag ab

    Ratssitzung

    (Aktualisiert um 20.20 Uhr) Der Rat der Stadt Münster hat am Mittwochabend einen Barzuschuss für den 2018 geplanten Katholikentag in Höhe von 1,2 Mio. Euro abgelehnt. Der Diözesanbeauftragte des Bistums bezeichnete die Entscheidung als „unverständlich“.

  • Kirche

    Mi., 25.03.2015

    Stadt Münster gibt kein Geld für Katholikentag

    Münster (dpa/lnw) - Schlechte Nachrichten für das größte Laien-Treffen von Katholiken in Deutschland: Der Rat der Stadt Münster hat sich am Mittwoch gegen einen Zuschuss von 1,2 Millionen Euro zum 101. Katholikentag im Jahr 2018 in Münster ausgesprochen. Die Entscheidung hatte sich bereits im Vorfeld abgezeichnet. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hatte das Geld als Ausrichter des Katholikentages bei der Stadt Münster beantragt. Ob der 101. Katholikentag 2018 auch ohne den Zuschuss der Stadt in Münster stattfinden soll, muss die Vollversammlung des ZdK im Mai entscheiden. 

  • Diskussion in Münster

    Do., 19.03.2015

    1,2 Millionen Euro für Katholikentag

    Der Katholikentag 2018  soll in der Domstadt Münster stattfinden: Oberbürgermeister Markus Lewe will dafür 1,2 Millionen Euro bereitstellen.

    Die umstrittene Bezuschussung des Katholikentags 2018 hat für viel Diskussionen gesorgt. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch.

  • Bange Blicke aus Münster

    Mi., 18.03.2015

    Katholikentag: Was macht Düsseldorf?

    Städtische Unterstützung für den Katholikentag bleibt ein Streitthema in der Rathaus-Politik

    In Münster herrscht heftiger Streit, wie die Stadt den Katholikentag unterstützen soll. Am Dienstag entscheidet die Landesregierung über ihre Hilfe.

  • Streit um Unterstützung für Katholikentag

    Di., 17.03.2015

    Verhärtete Fronten

     

    Der Streit um einen Zuschuss für den Katholikentag 2018 aus dem städtischen Haushalt geht in die nächste Runde. Das bringt die Veranstalter in die Bredouille.

  • Kommentar

    Mo., 16.03.2015

    Hakenes führt Katholikentagsverein: Angenehm unbequem

    Der in Münster geplante Katholikentag bekommt ein Gesicht – ungeachtet der politischen Streitereien um einen städtischen Zuschuss für diese Großveranstaltung, die im Mai 2018 Zehntausende Besucher aus der gesamten Republik hierher ziehen wird.

  • Anne Hakenes für den Katholikentag

    Mo., 16.03.2015

    Bischof Genn holt eine SPD-Frau

    Anne Hakenes (l., hier bei einer Diskussion) soll Vorsitzende des Katholikentags-Trägervereins werden.

    Eine SPD-Politikerin soll Vorsitzende des Trägervereins werden, der sich um die Organisation und Ausrichtung des 101. Katholikentags in Münster kümmern wird: Anna Hakenes. Sie gehörte 25 Jahre dem Rat an.

  • Diskussion in Münster

    Di., 10.03.2015

    1,2 Millionen Euro für Katholikentag

    Der Katholikentag 2018  soll in der Domstadt Münster stattfinden: Oberbürgermeister Markus Lewe will dafür 1,2 Millionen Euro bereitstellen.

    Die umstrittene Bezuschussung des Katholikentags 2018 hat für viel Diskussionen gesorgt. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch.