Alexander Van der Bellen



Alles zur Person "Alexander Van der Bellen"


  • Regierung

    Sa., 18.05.2019

    Österreich vor Neuwahl - Kurz kündigt Koalition mit FPÖ auf

    Wien (dpa) - Eine Woche vor der Europawahl ist die rechtskonservative Regierung in Österreich zerbrochen. Kanzler Sebastian Kurz von der ÖVP kündigte die Koalition mit der rechtspopulistischen FPÖ auf. Er habe Bundespräsident Alexander Van der Bellen vorgeschlagen, «vorgezogene Wahlen in Österreich durchzuführen - zum schnellstmöglichen Zeitpunkt», sagte Kurz. Auslöser der Regierungskrise war ein heimlich aufgenommenes Video, das FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache Käuflichkeit im Wahlkampf 2017 nahelegte. Strache war daraufhin als Vizekanzler und FPÖ-Chef zurückgetreten.

  • Regierung

    Sa., 18.05.2019

    Kreise: In Österreich stehen die Zeichen auf Neuwahl

    Wien (dpa) - In Österreich stehen die Zeichen auf Neuwahl. Diese Entscheidung sei praktisch sicher, erfuhr die dpa aus politischen Kreisen. Eine Einigung von ÖVP und FPÖ auf eine Fortsetzung der Koalition sei an einer Personalie gescheitert, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Die ÖVP soll von der FPÖ die Absetzung von Innenminister Herbert Kickl verlangt haben, um ihr ehemaliges Kernressort wieder selbst zu übernehmen. Darauf wollte sich die FPÖ nicht einlassen. Bundeskanzler Sebastian Kurz und Bundespräsident Alexander Van der Bellen wollen sich am Abend äußern.

  • Regierung

    Sa., 18.05.2019

    Statement von Kurz am Abend - Auch Bundespräsident spricht

    Wien (dpa) - Nach dem Rücktritt von Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache will sich Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz am Abend zur Zukunft der Regierungskoalition äußern. Danach will sich auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen an die Öffentlichkeit wenden. Es geht um die Frage, ob die konservative ÖVP die Koalition mit der rechten FPÖ fortsetzt oder eine Neuwahl anstrebt. Auch eine Minderheitsregierung scheint denkbar. Vor dem Kanzleramt versammelten sich am Nachmittag während der Krisensitzung rund 4000 bis 5000 Demonstranten. Sie forderten lautstark Neuwahlen.

  • «Urgrün»

    Mi., 03.04.2019

    Geht Sarah Wiener als Politikerin nach Brüssel?

    Sarah Wiener hat ein neues Ziel in Visier: Brüssel.

    Fernsehköchin Sarah Wiener hat gerade ein Buch über Bienen geschrieben. Jetzt kandidiert sie bei der Europawahl für Österreichs Grüne - wird sie nach Brüssel gehen?

  • Mit 82 gestorben

    So., 03.03.2019

    Abschied von Kabarett-Legende Werner Schneyder

    Der österreichische Kabarettist Werner Schneyder lebt nicht mehr.

    Die Liste seiner Talente war lang: Autor, Sänger, Sportkommentator, Schauspieler, Regisseur, Ringrichter. Der Österreicher Werner Schneyder hat aber vor allem die Kabarett-Szene in Deutschland viele Jahre mitgeprägt.

  • Alles Walzer

    Fr., 01.03.2019

    Glamouröser Opernball sendet auch politische Signale

    Richard Lugner und Elle Macpherson verbrachten einen Abend voller Harmonie.

    Mehr als 5000 Gäste, ein Glas Sekt für zwölf Euro und mittendrin viel Prominenz: Der Wiener Opernball ist eine Veranstaltung der Extraklasse. Dieses Jahr bleiben ein überglücklicher Richard Lugner und politische Botschaften in Erinnerung.

  • Gesellschaft

    Do., 28.02.2019

    Netrebko eröffnet Wiener Opernball 2019

    Wien (dpa) - Starsopranistin Anna Netrebko und ihr Ehemann Yusif Eyvazov haben den Wiener Opernball 2019 eröffnet. Im Publikum tummelten sich auch wieder zahlreiche Promis: Mit dabei waren unter anderem DJ Ötzi, Tom Neuwirth alias Conchita und Model Barbara Meier. Besonders viel Aufsehen gab es bei der Ankunft von Richard «Mörtel» Lugner, der dieses Jahr mit dem australischen Model Elle Macpherson kam. Ebenfalls zu sehen waren viele Politiker: Von Österreichs Staatsoberhaupt Alexander Van der Bellen über Bundeskanzler Sebastian Kurz bis hin zum deutschen Altkanzler Gerhard Schröder.

  • Wechselvolle Geschichte

    Mo., 12.11.2018

    100 Jahre Österreich - Staatsakt mit Mahnung zur Toleranz

    Sebastian Kurz, Bundeskanzler von Österreich, will an die wechselvolle Geschichte des Landes erinnern.

    Ein Land aus «Schnee, Holz und Felsen»: Österreichs Start als Republik war äußerst schwer. 100 Jahre später gehört das Land zu den reichsten der Welt. Ein Anlass für Erinnerung und warnende Worte.

  • Seebühne

    Mi., 18.07.2018

    Bregenzer Festspiele eröffnet

    Das Bühenbild zur Oper «Carmen» auf der Seebühne in Bregenz.

    Eine Wiederauflage von «Carmen», eine Oper über schockierende Gewalt und die kritische Auseinandersetzung mit dem Star-Dirigenten Karl Böhm: Die Festspiele setzen auf die große Neugier des Publikums.

  • Wirtschaftlich profitieren

    Mi., 04.07.2018

    Ruhani stellt Bedingungen für Zukunft des Atomabkommens

    «Wir werden nur so lange dabei bleiben, bis wir das Gefühl haben oder feststellen, dass wir einen Nutzen von diesem Abkommen haben», sagt Ruhani.

    Das Verhältnis zu Israel, wirtschaftliche Beziehungen, ein Diplomatenskandal: Wichtige Themen gibt es beim Wienbesuch des iranischen Präsidenten genug. Im Mittelpunkt steht aber eindeutig die Zukunft des Atomabkommens. Ruhani hat dazu eine klare Haltung.